Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Atlasmalte

Umgestaltung Döppersberg, ( Umfeld HBF), in Wuppertal.

Recommended Posts

Atlasmalte

Im Jahr 2014 wurde in Wuppertal mit dem Umbau des Döppersberg, rund um den Hauptbahnhof begonnen. Hier entstehen unter anderem ein Parkhaus, ein Einkaufscenter und ein neuer Busbahnhof. Außerdem wird die Bundesstraße B 7 welche zwischen HBF und Fußgängerzone verläuft tiefer gelegt und erhält einen Deckel. Während Fußgänger bislang durch eine Unterführung von den Zügen in die Innenstadt gelangten, wird es in Zukunft einen Platz vor dem Bahnhof geben. Auf der B 7 gibt es seit dem Sommer 2014 eine Vollsperrung, welche noch bis ins Jahr 2017 bestehen bleibt.

 

Im August 2014 kam beim Bau des Parkhauses ein Wolff Kran zum Einsatz. Außerdem wurde bereits ein Teil der Bodenplatte betoniert.

pumpe.jpg

wolff.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Atlasmalte

 In der Baugrube für das Parkhaus wurden mit einem Hitachi 350 LCN-5 Stemmarbeiten im Felsboden für Fundamente ausgeführt. Ein Hitachi 225 USLC-3 mit Verstellausleger verlud felsigen Aushub auf Sattelzüge.

350.jpg

350 und225.jpg

225 läd.jpg

225 aufladen.jpg

225 aufnehmen.jpg

225 aufladen man.jpg

225 aufladen sattel.jpg

350 lcn.jpg

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Atlasmalte

Auf der anderen Seite der Wupper wurde im August 2014 das Kaufhaus Koch am Wall durch die Firma Kliemt mit einem Cat 345 C L UHD abgebrochen. Hier steht mittlerweile ein neues Bürogebäude

345.jpg

345 c.jpg

345 abbruch.jpg

345 abbreißen.jpg

345 lf.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Atlasmalte

Auf der B 7 fanden Kanalbauarbeiten mit einem Komatsu PC 210 LC-8 mit Verstellausleger statt. Außerdem wurden mit einem Sennebogen 613 neue Versorgungsleitungen verlegt.

pc 210.jpg

sennebogen 613.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Atlasmalte

Für die Tieferlegung der B 7 mussten die im Jahr 1959 erbauten Busrampen weichen. Den Abbruch übernahm die Firma TVF Altwert mit einem Cat 908 H, einem Cat 329 E LN, einem Liebherr R 954 B V Longfrontbagger mit kurzer Ausrüstung und einem Liebherr R 954 B mit Monoblockausleger.

908 cat.jpg

329.jpg

954 lf.jpg

954 er.jpg

954.jpg

954 bröselt.jpg

954 b.jpg

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.