Sign in to follow this  
swiss-kobelco-driver

Spierings Mobilbaukrane

Recommended Posts

swiss-kobelco-driver

Werte Kran Freunde

Auf meiner derzeitigen Baustelle hatte ich vor gut 2 Wochen nochmals einen spektakulären Kraneinsatz eines Mobilbaukrans der Marke Spiering SK1265 AT6. Dabei handelt es sich um den weltweit grössten Mobilkran der zur Zeit in Serie produziert wird. Die holländische Firma Spierings gehört zu den Marktleadern und besitzt am meisten Erfahrungen zum Bau solcher Mobilkräne. Die einfache saubere Konstruktion und viel bessere pneumatische Ansteuerungen sämtlicher Bedienorgane unterscheidet sich als Hauptmerkmale zu anderen Mitbewerbern.


Die Firma Flück , ansässig in Luzern , Zürich und St.Gallen ( Schweiz) besitzt als erste Firma hier im Lande einen solchen Kran mit max. 60 Meter Kranausleger. Die Hubkraft beträgt auf voller Ausladung noch max. 1,7 Tonnen.

Hier gehts für mehr Infos zur Firma Flück Logistik am Bau

Kranfahrer Johnny Bodmer man merkt er macht seinen Job mit Leib und Seele war so freundlich und erklärte mir den Spierings bis ins Detail. Für mich war natürlich die technische Konstruktion ein Blickfang. Wer ein bischen was von Maschinen- und Fahrzeugbau versteht , der merkt schnell das dieses Fahrzeug bis ins Detail sauber verarbeitet wurde.


Die holländische Firma Spierings wurde im Jahre 1987 gegründet und mit dem SK 345 AT 3 wurde der Grundstein aller heutigen Mobilbaukrane der Firma gelegt.
Die jahrelangen Erfahrungen machen heute das Unternehmen zum klaren Marktleader in der Branche.
Im Jahre 2000 bezieht die Firma Spierings ein komplett neues Werk nun ist auch genug Platz um gigantische neue Produkte zu entwickeln. Drei Jahre später wird im November 2003 der Prototyp des grössten derzeit angebotenen Krans vorgestellt. Bereits auf Ende 2006 soll der neue SK2500 AT 7 präsentiert werden.

Der AT 6 wird von einem DAF LKW- Motor angetrieben von den 5 angetriebenen Achsen kann die vordere Achse jedoch seperat durch einen hydrostatischen Motor angetrieben werden.

Das Gesamtgewicht beträgt 72 Tonnen . Hakenhöhe 35 Meter bei Steilstellung bis 60 Meter.
Den Antriebsmotor für den Oberwagen mit 90 PS leistung bezieht man bei Mercedes Benz.
Er versorgt die Antriebsorgane mit Strom und treibt hydraulik Aggregate an.

Link zur Firma Spierings Spierings Cranes

Film Spierings Kran

So nun wollen wir die Bilder sprechen lassen.


Der Kran bezieht seinen Arbeitsplatz auf der Baustelle in Teufen Appenzell

F1.JPG



Kranführer Johnny Bodmer mit Stolz vor dem neuen Spierings

F2.JPG



F3.JPG



Die Flasche

F4.JPG



Laufkatze mit Zoomkamera und Beleuchtung

F5.JPG



Abstützung einrichten

F6.JPG



F7.JPG



Aufstellen des Masten

F8.JPG



F9.JPG



F10.JPG



Die Kontergewichte werden um 180° geschwenkt .

F11.JPG




Der Turm wird noch weiter hydraulisch ausgestossen

F12.JPG



F13.JPG



F14.JPG



F15.JPG



Ausleger wird langsam ausgefaltet

F16.JPG



F17.JPG



F18.JPG



F19.JPG



F20.JPG



Das letzte Stück vorgeklappt damit die 60 Meter erreicht werden.

F21.JPG



Lastendiagramm des Krans

F22.JPG



Bedienungselemente des Antriebsaggregates (Oberwagen)

F23.JPG



Mittels Zahnstangensegment können die Kontergewichte hydraulisch geschwenkt werden.

F24.JPG



Zentralschmierung Oberwagen

F25.JPG



Der Mast steht

F26.JPG



Mittels eines Aufzuges kann Johnny zur Kabine hoch fahren.

F27.JPG




Spierings - Kran in seiner Arbeitsposition im Hintergrund der Berg Säntis

F28.JPG




Kabine für den Kranführer

F29.JPG




Der örtliche Stahlbauer musste eine speziell grosse Glasfront versetzten (2,5m x 6m) für dieses enorme Gewicht kam eine Spezialeinrichtung zum Einsatz.

Auf einem HEA Träger konnte dazu ein Gewicht elektrisch verschoben werden um die Last schön in Balance zu halten. Kontstruktion dieser Einheit von Firma UBM Waldkirch.

F30.JPG



Funkgesteuertes Kontergewicht

F31.JPG



Heikle Montage einer grossen Schiebetüre, fingerspitzengefühl von Johnny wurde gefragt.

F32.JPG




Damit jeder Autofahrer sieht was vor ihm fährt.

F33.JPG



Einfach ein schöner Kran

F34.JPG



F35.JPG



Kamera an den Spiegelhaltern

F36.JPG



Die Vorderachse kann hydrostatisch zugeschaltet werden.

F37.JPG




Führerhaus

F38.JPG




Vielen dank nochmals an Kranführer Johnny Bodmer der sich die Zeit nahm den Kran ein bischen vorzustellen und der Firma Flück Luzern.

Gruss Manuel Edited by swiss-kobelco-driver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Kai
Super Bericht und schöne Bilder. top.gif

Grüßle,
Kai

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest blackcorner

Hallo Manuel

Wirklich mal ein toller Bericht von solch einem Kran. Leider konnte ich bis jetzt solche Krane nur im Einsatz sehen, und hatte selbst keine Zeit um Bilder zu machen.

Was mir an dem Bericht besonderst gefällt, das Du auch die Zoomkamera fotografiert hast. Ich habe die selbe, auch mit Beleuchtung an meinem TDK: LIEBHERR 140 EC-H 6 Litronic Das ist wirklich eine tolle Sache.

Interessant war auch die Bilder von der Fenstermontage. Habe ich noch nie gesehen, was in der Art. Ich musste öfters schon Fenster mit dem TDK montieren, doch meistens mit riesen Aufwand, und nicht unbedingt ungefährlichen Aktionen mad_red.gif Ich habe schon oft an ein solches System gedacht wo man die Fenster so unter einem Balkon einschieben kann.

Nun diese Woche muss ich auch wieder Fassadenfenster mit dem TDK montieren. Währe ja toll wen die auch mit was in der Art die Fenster einsetzen würden. Doch ja es ist irgendeine Billigfirma aus der Tschechei, wo da für die Fenstermontage kommt. Da ist wahrscheinlich auch nicht vieles grosses von denen zu erwarten whistling.gif

Danke für den super Bericht top.gif klatsch.gif wub.gif

Gruss blackcorner

Share this post


Link to post
Share on other sites
swiss-kobelco-driver

Hallo Blackcorner

War ja auch eine super gelegenheit , dass dieser Kran gerade auf meiner Baustelle war und natürlich liess ich mir das nicht entgehen eine Reportage darüber zu schreiben.

Kurze Zeit zuvor war ja noch ein Liebherr MK80 auf der selben Baustelle und wenn man die beiden Krane so vergleicht das sind doch Welten. Ich denke da könnte Liebherr noch etwelche Ideen auf ihren Kran übertragen oder von den Spierings Leuten was lernen.

Eigentlich erstaunlich oder schade , dass über diese innovative Firma Spierings mit ihren 120 Beschäftigten noch nicht mehr hier im Bauforum berichtet wurde.

Abgesehen von der Belegschaft ist eine jährliche Produktion von 50 Fahrzeugen doch sehr beachtlich.

Gruss Manuel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest blackcorner
Hallo Manuel

Ja es ist sehr beachtlich was dieses Fahrzeug alles bietet. Gerade ich als sehr grosser LIEBHERR Fan staune was die alles bieten. Gerade der Aufzug wo den Kranführer direkt unter die Kabine fährt finde ich klasse. Ich dachte schon oft an was in der Art. Also wirklich ein tolles Gerät, und super Bericht. Ja an so was habe ich in letzter Zeit oft gedacht wen ich in den letzen Wochen zwei bis drei mal am Tag auf einen Kran wo 80m Hackenhöhe hat gestiegen bin.

Gruss blackcorner Edited by swiss-kobelco-driver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.