Pottratz

iDig 2D Baggerkontrollsystem

Recommended Posts

Pottratz
Ach so. Ich dachte sie hätten das auch im Mietpark.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

zarkum
Hallo an alle,

ich habe mich letztes Jahr auch mal über so ein System informieren wollen.

Doch dabei stellte sich schnell heraus, dass es gar nicht so viele Vorteile hat... ph34r.gif

So wie ich das verstanden habe funktionieren die Systeme solange man den Bagger nicht von der Stelle bewegt.

Sobald man z.B. beim Grabenaushub zwei Meter rückwärts fährt, muss man erneut irgendeinen Referenzpunkt
anfahren.

Also ich würde mal gerne mit jemandem sprechen, der mit sowas arbeitet.

Kann das System auch die Richtung eines Grabens halten? Das wäre mal ne sinnvolle Arbeitserleichterung.

Freue mich auf eure Antworten!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pottratz

Hallo an alle,

ich habe mich letztes Jahr auch mal über so ein System informieren wollen.

Doch dabei stellte sich schnell heraus, dass es gar nicht so viele Vorteile hat... ph34r.gif

So wie ich das verstanden habe funktionieren die Systeme solange man den Bagger nicht von der Stelle bewegt.

Sobald man z.B. beim Grabenaushub zwei Meter rückwärts fährt, muss man erneut irgendeinen Referenzpunkt
anfahren.

Also ich würde mal gerne mit jemandem sprechen, der mit sowas arbeitet.

Kann das System auch die Richtung eines Grabens halten? Das wäre mal ne sinnvolle Arbeitserleichterung.

Freue mich auf eure Antworten!!


Hallo Zarkum,

natürlich ist es erforderlich bei Positionswechsel die Referenz neu zu übernehmen. Das ist, wie du richtig erkannt

hast bei allen Systemen so erforderlich. Bei 3D, was wir ebenfalls anbieten ist das nicht der Fall.

Es kommt jedoch auf den Kunden an, was er benötigt. Hast du ein System mit Laserreferenz oder festem

Bezugspunkt gemeint? Das geht aus Deiner Aussage leider nicht ganz hervor.

Zu der Richtung muss man klar sagen, dass dafür die 2D Variante erforderlich ist bei der auch die

Oberwagendrehung berücksichtigt wird. Unsere Kunden haben nahezu 100% diese Variante.

Bei wem hast du dich denn speziell über das iDig System informiert?

Ich kann jedoch gerne einen Kontakt zu Anwendern herstellen. Oder du fragst LH 904C der bereits hier

geantwortet hatte.

Gruß

Andreas bearbeitet von Pottratz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zarkum
Hallo Andreas,

Ich bin halt ein Praktiker...

Ja, ich dachte an ein Lasersystem. Angenommen ich möchte einen 5m Graben ziehen für Regenrinne mit 2%:

Rundumlaser aufstellen und den auch noch mit 2% ausrichten??

Auf Anfangstiefe baggern und dann einen neuen Referenzpunkt im Graben setzen??

Welch ein Aufwand!! Ich denke mal, dass man dann mit dem Richtscheit schneller voran kommt.

Kommt natürlich auch auf die Personalsituation an. Wenn ich eh alleine auf der Baustelle bin (das ist der Punkt
wo viele Firmen hin wollen) spielt es für mich sowieso keine Rolle mehr.

Die Zeit die ich dann beim baggern spare, wird mit dem Sand und dem Rohr verlegen wieder vertrödelt....
ist echt ne scheiß arbeit wenn man alles alleine machen muss.

Von da her...

Außerdem: kriegst du die Kosten wieder rein für das System?
Bekommt man mehr Aufträge?? Sag jetzt nichts von wegen Mundpropaganda.....

Wie du siehst, Fragen über Fragen...

Ich würde mal gerne ein Youtube Video sehen wie man das ganze so auf der Baustelle händelt.
Animationen sind ja schön und gut, doch sie sagen wenig über den Alltagsgebrauch aus, finde ich.

Also gut, dann bis demnächst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.