Rilo-Baumaschinen

Hydrema City Bagger der MX Serie

Recommended Posts

Mobilbaggerfan

Das ist aber leider die Vorführmaschine die der Händler hat, der Mx18 wäre mir auch lieber gewesen,
aber der soll nur 300er Kanal nicht allzutief in einer engen Gasse vergraben.



Hey Holger,
was macht eigentlich dein Vorführer? eusa_think.gif Kannst schon was sagen zum MX-14? Bin schon gespannt! wink.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Rilo-Baumaschinen
Hallo zusammen ich war mal im Urlaub, und bin überrascht wieviel Redebedarf es doch über Hydrema gibt.
Ich arbeite mich mal durch!

1: Das Pissmänchen ist und soll nichts böswilliges sein, sondern zum schmunzeln und schauen anregen.

2: Unsere Reifen aus den ersten Beiträgen haben nahezu keine Probleme mit Steinen, da sie konisch sind und durch das arbeiten und fahren direkt wieder ausgeworfen werden. Der Mittelspalt ist 8 cm Tief und wird Optional mit einem Konusring verschlossen.

3: Bei der Pendelachse hat man bei Hydrema mehre Möglichkeiten! Möglichkeit 1 Pendelachse manuell sperren,
Möglichkeit 2 Pendelachse Automatisch sperren (fahren Pendelachse offen Bremse durchtreten Pendelachse gesperrt) Möglichkeit 3 Pendelachse Automatisch sperren in Kombination mit Automatischer Bremse (fahren bis dorthin wo man arbeiten will Fuß vom Fahrpedal nehmen Bagger steht!!! jetzt schaltet sich die Automatische Bremse drauf ( Radbremse nicht Getriebe Bremse ) und die Pendelachse wird gesperrt! )

4: Verbrauch!!! Ich finde dieses Thema sowie wahrscheinlich jeder Händler nicht ganz optimal! Ihr kennt ja alle, das typische bla bla nur das kein Hersteller von Baumaschinen mal Klartext redet, bei Pkw's ist das doch schon lange bekannt das die DIN Angaben vom Verbrauch bei noch keinem im Test außerhalb des Labors erreicht wurden!
Jeder fährt seinen Bagger anders und in anderem Gelände. Partikelfilter und Co die oftmals mit eingebaut werden hauen den Kraftstoffverbrauch auch noch nach oben. Hydrema baut ohne Partikelfilter und schon aus dem Grund würde ich jedem unseren MX zum Vergleich geben. Nur sollte dann so verglichen werden das die zu vergleichenden Bagger auf einer Baustelle nebeneinander stehen und vom gleichen Baggerfahrer gefahren werden bei gleicher Arbeit! Ich wette, das dann alle nicht sehr weit auseinander sind und der Hydrema mit vorne dran sein wird, wenn nicht sogar besser abschneidet.
Ps. Meine eigene Meinung ( Kraft kommt von Kraftstoff und nicht von Abgasnormen, Partikelfiltern oder anderen Spielereien die unsere Bagger "besser machen" ) soll heißen wer aufdreht braucht Sprit nichts anderes ob Liebherr oder Hydrema oder oder oder!!!!!

5: Rilo-Baumaschinenservice ist euer Hydrema Händler in Mittelfranken. Edited by Rilo-Baumaschinen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Baumaschinendoktor


Ps. Meine eigene Meinung ( Kraft kommt von Kraftstoff und nicht von Abgasnormen, Partikelfiltern oder anderen Spielereien die unsere Bagger "besser machen" ) soll heißen wer aufdreht braucht Sprit nichts anderes ob Liebherr oder Hydrema oder oder oder!!!!!




Nico...ich hätte von dir qualifiziertere Arrgumente erwartet. "Kraft kommt von Kraftstoff "stammt wohl aus einer Zeit in der der Wirtschaftlichkeit eines Hydrauliksystems wenig Bedeutung beigemessen wurde.
Was mich bei dieser ganzen Diskussion über den Kraftstoffverbrauch stört ist, dass es keine Aussage zu erbrachten Leistung, sprich zur Wirtschaftlichkeit beinhaltet. Hauptaufgabe eines Baggers ist ja von Konsturktion her Material ist bewegen, oder? Wann sind wir also mal soweit in cbm/ltr. die wirkliche Wirtschaftlichkeit von Maschinen zu beurteilen. Alles andere ist für mich ziemlich ohne Aussage..

Share this post


Link to post
Share on other sites
RH6Fahrer
Wenn du m3/ Liter vergleichen willst, musst du mindestens die Bodenklasse mit aufnehmen. Es ist auch wichtig, ob der Boden feucht oder trocken ist. Hast du ein Zahnsystem am Löffel oder nicht. Wie breit ist dein Löffel? Wie legst du den Aushub ab? Auf einem Lkw neben, hinter dir oder unter deinem Standniveau. Wie ist deine Aushubtiefe? Viel Spaß beim erstellen der Vorgaben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rilo-Baumaschinen
Ich glaube das jeder, oder nahezu jeder Hersteller mit Motoren und Hydraulikpumpen arbeiten muß, die einem Anforderungsprofiel entsprechen, dann Angebote erfragt werden mit Prognosen über die zu erwartende Stückzahl laut Marketing und der der den besten Preis hat bekommt den Zuschlag. Oder glaubt hier irgendeiner daran das Cummins und Co jetzt auch für jeden einen eigenen Motor konstruieren? Ich habe schon soviel Baukasten Teile gesehen um zu wissen das letztlich in der heutigen Zeit Individualität nur über die Softwareentwicklung der Motorsteuerung geht und wer das verinnerlicht hat und sich mit Kennfeldern und PC auskennt der kann viel ausrichten.
Blöde Argumente hin oder her der Bagger muss sich bewegen, nicht mehr und nicht weniger! Der Baggerfahrer mag Schnelligkeit und Kraft. Sollte da der Kraftstoffverbrauch unterm Strich passen, dann brauchen wir nicht diskutieren. Wenn ich mit unserem Bagger arbeite und einen Baugrube erstelle, zieh ich durch und lass ihn laufen, da man bei voller Auslage aus der Grube auf nen Vierachser nicht über 0,5 Liter redet sondern Arbeitet!!!

Qualifizierte Aussage oder nicht ich arbeite mit unserem Bagger, und brauche nichts schön reden um ihn zu Verkaufen wir führen vor und der Kunde entscheidet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.