Bauforum24

BETAM Insolvenz - Zahlungsschwierigkeiten & Abwicklung

Recommended Posts

Bauforum24
Betam Insolvenz: Seit Wochen gibt es im Bauforum24 Gerüchte und Fragen bezüglich der BETAM Gruppe: Warum stehen Bauarbeiten in ganz Deutschland still? Hat die BETAM Gruppe Zahlungsschwierigkeiten? Ist BETAM insolvent? Bauforum24 hat bei BETAM-Gesellschafter Dr. Roland Müller und bei einer Unternehmenssprecherin nachgefragt und Antworten erhalten.

-
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Thema (28.04.2015): BETAM - Infos (Maschinenpark, Insolvenz?)
-

Bauforum24_Artikel_BETAM_Gruppe.jpg


Unscharfe Situation bei der BETAM Gruppe - so auch auf der A44: Wo Bewegung nötig wäre, herrscht schon seit Wochen Stillstand

Die operative Leitung habe er nicht inne, betont Dr. Roland Müller gleich zu Beginn des Telefongesprächs, welches wir am heutigen 2. Juli 2015 mit ihm geführt haben. Er sei Investor, habe aber "keine operative Entscheidungsbefugnis". Daher könne er sich zu einzelnen Detailfragen bezüglich der stillstehenden Baustellen nicht äußern. Was Dr. Müller jedoch bestätigt: An der A44 gebe es "Probleme mit dem Betonausbruch", die Baustelle an der B51 leide unter "technischen Problemen" und an der A24 herrsche "Streit, ob wir das weiterführen oder nicht".

Dr. Müller bestätigte außerdem, dass es "Zeichen einer ernste Krise" gebe. Die BETAM Gruppe stecke in "Liquiditätsproblemen", so der Investor: "Wir befinden uns in einer schwierigen Liquiditätslage." Eine Insolvenz sei allerdings nicht im Gespräch, betonte Dr. Müller: "Nach heutigem Stand bestätige ich Ihnen: Wir sind nicht insolvent."

Bauforum24 hat erstmals am 3. Juni 2015 bei der BETAM Gruppe bezüglich Zahlungsschwierigkeiten nachgefragt, damals hieß es noch, die "Gerüchte" seien "wild aus der Luft gegriffen". Inzwischen zeigen sich jedoch deutschlandweit ernste Probleme: Stillstand auf der A44 bei Werl/Soest, berichtet die Westfalenpost, Stillstand auf der Könener Ortsumgehung bei Konz, so der Volksfreund - die Liste ließe sich noch weiter fortführen. Weitere Details hierzu stehen unter anderem im BETAM-Firmenbeitrag im Bauforum24.

BETAM ist entstanden aus der Straßenbau-Sparte der Bilfinger-Gruppe. Ende 2013 noch weitgehend unbekannt, stellte sich bald heraus, dass hinter BETAM drei Investoren stecken: Dr. Roland Müller, Hans-Dieter Fuchs und Werner Wilhelm. Die Infos dazu aus der Wirtschaftswoche:

Hinter der Ende Oktober gegründeten Betam stecken neben dem Rheinland-Pfälzer Müller, 56, der Schweizer Firmensammler Hans-Dieter Fuchs und der frühere Haniel-Manager Werner Wilhelm. Keiner der drei hat Erfahrung im Straßenbau-Geschäft.
(...)
Haupt-Geldgeber in dem Trio ist angeblich der Schweizer Fuchs, laut Müller Anfang 60, der sein Vermögen bisher unter anderem in Medien und Internetplattformen investiert habe. Wilhelm, laut Müller Ende 60, war bis Mitte 1998 Geschäftsführer der Haniel Textile Service GmbH und managte in dieser Funktion das Berufskleidungsgeschäft des Familienkonzerns.


Im Bauforum24-Gespräch versicherte Dr. Müller, dass alle drei Investoren nach wie vor an der Unternehmensgruppe beteiligt sind. Die BETAM Gruppe soll auch "operativ völlig in Ordnung" sein: "Das Controlling stimmt, die Ertragslage stimmt." Dies soll auch von einem externen Beratungsunternehmen geprüft und bestätigt worden sein.

Die aktuellen Liquiditätsprobleme resultierten aus der "Vorfinanzierung der Bauleistungen". "Die Bauaufträge haben stark zugenommen", so Dr. Müller. "Im vergangenen Jahr lief es ok, aber dieses Jahr haben wir eine höhere Bauleistung, und das konnte bislang nicht so gelöst werden, dass es rund läuft." Man habe bereits vor neun Monaten angekündigt, dass man mehr Kapital benötige, aber bislang sei zu wenig passiert.

Es habe daher auch kurzfristig einen Wechsel in der Geschäftsführung gegeben: Einer der bisherigen Geschäftsführer soll die BETAM-Gruppe zum 30. Juni 2015 verlassen haben. Zugleich wurde ein neuer Gesamtgeschäftsführer eingesetzt: Helmuth Rauscher, ein Interimsmanager mit Erfahrung in Geschäftsführung und Restrukturierungsprozessen, ist neuer operativer Leiter der BETAM Gruppe. Gemeinsam mit einem Team aus drei weiteren Mitarbeitern soll jetzt die aktuelle Lage analysiert werden. "Wir sprechen auch mit Lieferanten und Kreditgebern. Unser Ziel ist es, einen Ausweg aus der Liquiditätskrise zu finden", erklärte eine Unternehmenssprecherin der BETAM-Gruppe gegenüber Bauforum24. Das Team sei aufgeteilt auf die Standorte der BETAM-Gruppe, sie selbst sitze im Projektbüro in Frankfurt.

Im Gespräch mit Bauforum24 betonte Roland Müller, dass er erschrocken sei über den "Rufmord übelsten Ausmaßes", der teilweise in der Branche herrschen soll. "Es gibt bereits seit Monaten falsche Gerüchte, dass wir insolvent sein sollen. Firmen rufen unter falschem Namen in unseren Niederlassungen an, es wird Propaganda getrieben, um die Leute verrückt zu machen."

"Die Branche", so Dr. Müller, "ist mir nicht seit Jahrzehnten bekannt. Aber das hätte ich mir selbst nicht denken können."

Bauforum24 wird laufend über neue Erkenntnisse bezüglich der BETAM-Gruppe berichten.


Korrektur von Bauforum24 (12.30 Uhr): Im ursprünglichen Artikel wurde der Name des neuen Gesamtgeschäftsführers mit "Helmut Rauschen" angegeben. Richtig ist: Helmuth Rauscher.


Bauforum24 Firmeninformationen, Profile oder Links Weitere Informationen: BETAM

(© Fotos: Bauforum24)

Bauforum24 - weitere Inhalte, Medien und Diskussionen

Mehr News aus der Baubranche...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Bastian n.

Das wundert mich garnicht das BETAM zahlungsschwierigkeiten hat, bei uns in Bochum auf dem Platz liegen

seit gut einem Jahr Teile von einem O&K RH 70 rum, wozu kaufe ich mir eine solch große Maschiene wenn ich

dafür keine Aufträge habe,das ist rausgeschmissenes Geld, und das ist nicht nur beim RH 70 der Fall auf dem

Hof ist auch noch eine große Cat Raupe die steht auch schon länger dort

10838166_625068144295618_1069191308113306038_o.jpg



11181886_625068070962292_536014555571603355_o.jpg

Edited by Bastian n.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pidacuzz
Dietmar, kannst doch deine Sicht hier gerne außern.
Freuen uns.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bauforum24
Offizielle Stellungnahme der BETAM Geschäftsführung im Wortlaut, die Bauforum24 am Samstag, 4. Juli, erreicht hat:

Pressemitteilung der Geschäftsführung zur aktuellen Situation der BETAM Gruppe

Durch den Erwerb und die Integration dreier spezialisierter Infrastruktur-Baubereiche (Straßen-, Brücken- sowie Tief- und Industriebau dervorherigen Eigner Bilfinger, Eurovia Beton und Schäfer-Bauten Gruppe) ist BETAM zu einem der wichtigsten Akteure im deutschen Straßen- und Infrastrukturbau herangewachsen. Dank hervorragendem Personal und einem auch auf zukünftiges Wachstum ausgerichteten Maschinenparks konnte die Gruppe ihre Position am Markt kontinuierlich verbessern.

Die daraus resultierende Entwicklung der Auftrags- und Ertragslage liegt über der Planung und führte zu einem nicht vorhersehbar starkem Anstieg des Vorfinanzierungsbedarfs von Projekten. Dieser konnte im Unternehmen nicht rechtzeitig und vollständig refinanziert werden, welches auch zu verspäteten Zahlungen an Lieferanten führte.

Um diese Situation schnellstmöglich zu beheben, wurden umfangreiche Maßnahmen eingeleitet. Als Geschäftsführer der Gruppe wurde Herr Helmuth Rauscher, ein erfahrener Manager, ernannt und ihm eine zusätzliche Taskforce zur beschleunigten Umsetzung notwendiger Schritte zur Seite gestellt. Die Taskforce wird nun alle Lieferanten, Subunternehmer und Auftraggeber der Gruppe kontaktieren und ihnen Lösungen aufzeigen, wie die Projekte weiterhin zur Zufriedenheit der Auftraggeber zum Abschluss gebracht werden können. Parallel werden Gespräche mit Banken und Kreditgebern weiter mit dem Ziel geführt, die Durchfinanzierung der Gruppe innerhalb der nächsten 4-6 Wochen abschließend zu gewährleisten.

Die BETAM Gruppe ist insbesondere in der aktuellen Situation auf die Unterstützung aller Stakeholder und Mitarbeiter angewiesen und möchte sich dafür bereits im Vorfeld bedanken.

Bochum, den 04.07.2015

Helmuth Rauscher
Geschäftsführer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bauhistoriker
siehe Dr Google. Seit heute ist der laden insolvent. Ich hab mir von Anfang an gedacht das man aus Verlustbringern von Konzernen wie Bilfinger und Eurovia keien Gewinner machen kann.Und dann noch lauter neue Maschinen. Mir tut es um die Mitarbeiter leid. Sie hatten schon so oft zittern müssen.

Mir war auch die Aussage von Koch suspekt das er ein gutes Unternehmen als Käufer gefunden hat und dann nichtmal gewusst hat um wem es sich handelt. Edited by Bauhistoriker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.