Sign in to follow this  
HML30F

Schaeff HML30F 1. Gang keine Leistung; 2. Gang volle Leistung

Recommended Posts

HML30F
Hallo,

ich habe bisher viel im Forum gelesen und wende mich mit meinem 1. Beitrag an euch mit einem Problem.

Ich habe eine Schaeff HML 30 Serie F Bagger Baujahr 1994.

Der Bagger hat eine Fahrpumpe A4VG und einen Fahrmotor A6VM (Hydromatic / Rexroth).
Im 2. Gang (Hase) hat der Bagger gute Zugleistung und schafft beim Schieben mit dem Schild die Räder zum Durchdrehen zu bringen. 20 km/h werden nach Gefühl auch erreicht.
Im 1. Gang (Schildkröte) fährt der Bagger langsamer bis garnicht, was sich wie folgt äußert:

Teilweise funktioniert alles und der Bagger fährt im 1. Gang ca. 6km/h. Teilweise fährt der Bagger kaum und hat auch keine Zugleistung. Bereits eine leichte Steigung bringt ihn zum stehen. Die Fahrpumpe "heult" auf (klingt heller), wie wenn ich das Bremspedal treten würde (Inch-Ventil).

Nach Umschalten vom 1. Gang auf 2. Gang und zurück hat der Bagger kurzfristig wieder Zugleistung.

Teilweise fährt man langsam im 1. Gang und plötzlich wird der Bagger schneller wie wenn man in den 2. Gang schalten würde.

Wo kann hier das Problem liegen, dass im 2. Gang augenscheinlich alles gut zu funktionieren scheint und im 1. Gang weniger bis keine Leistung vorhanden ist?

Kann hier ein elektrisches Problem vorliegen, da im Bagger die Fahrtrichtungslampen ebenfalls nicht leuchten?

Wenn noch zusätzliche Infos benötigt werden, dann lasst es mich wissen.

Vielen Dank und Schöne Grüße
Daniel Edited by HML30F

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Hydraulix
Hallo HML,
könnte sicherlich die Verstellung im A6VM sein, instandsetzen lassen.

Gruß Hydraulix

Share this post


Link to post
Share on other sites
HML30F
Hallo Hydraulix,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe hierzu aber eine Verständnisfrage:

Der Motor ist doch ohne Steuerdruck in Grundstellung (Langsam). D.h. wenn die Verstellung defekt wäre könnte der Motor ggf. unter Last nicht mehr auf Schnell schwenken oder aber auch nicht mehr auf Langsam.

Wieso soll das ganze aber im 2. Gang funktionieren und im 1. Gang nicht?
Wird im 1. Gang nicht einfach der Steuerdruck von der Pumpe zum Motor abgesperrt?
D.h. der Motor ist im 1. Gang immer in Grundstellung (Langsam) und verstellt nicht; Im 2. Gang regelt der Motor von Anfahren bis Höchstgeschwindigkeit?

Ich möchte nur das Problem verstehen, da ich ungern alles Überholen lassen möchte.

Grüße
Daniel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hydraulix
Hallo HML,

erster und zweiter Gang wird mit einem Magneten am Hydromotor umgeschaltet,d.h. der Schwenkwinkel wird
verändert,ist ein defekt vorhanden, verändert sich der Schwenkwinkel nicht wie gewünscht.
Q-min Q-max.

Gruß Hydraulix
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
HML30F

Hallo Hydraulix,

ich hatte heute erneut die Zeit und habe mich dem Bagger gewidmet.
Hierbei ist mir ein Unterschied zu meinem Ersatzteilbuch aufgefallen.

Im Ersatzteilbuch geht eine Spülleitung, eine Tankleitung/Leckölleitung eine Steuerleitung für die Motorverstellung und zwei dicke Leitungen A und B zum Fahren zum Motor.

Am Bagger gehen aber statt einer Steuerleitung zwei Steuerleitungen zum Motor. Diese gehen beide von der Hydraulikpumpe (Verstellung der Pumpe) über ein Magnetventil von Bosch mit 4 Anschlüssen (2 von der Pumpe, 2 zum Motor) durch die Drehdurchführung zum Motor. Ich weiß leider aktuell nicht was dieses Magnetventil für eine Bauart ist. (4/2-Wege?) Ich werde hierzu morgen versuchen das Typenschild zu entziffern.

Was hat es hier mit dem Unterschied (1 Steuerleitung vs. 2 Steuerleitungen) auf sich? Ist dies bereits eine neuere Variante des Fahrantriebs? (So wie es der HML31 hat?)

Aktuell verstehe ich noch nicht, wieso der Bagger im 2. Gang super Zugkraft hat bis die Räder durchdrehen und im 1. Gang nicht.

Ich habe hier noch immer die Elektrik im Verdacht, da meine Fahrtrichtungsanzeigen nicht funktionieren.

Weiß einer was der Schalter automotives Fahren (S11) im Schaeff Bagger ist? Dieser ist in meiner Betriebsanleitung aufgeführt, ich kann ihn aber im Bagger nicht finden. Würde hier laut Schaltplan ein defekt/Wackler vorliegen, so würde der Bagger in Neutral schalten. Würde dazu passen, dass der Motor sich garnicht plagt wenn er im 1. Gang nicht fahren will.
Ebenfalls könnte dies Einfluss auf die Fahrtrichtungsanzeigelampen H7 und H8 am Brückengleichrichter rechts oben im Schaltplan haben. Oder der Brückengleichrichter ist defekt...Wofür ist er überhaupt gut?

Schaltplan_3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.