Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Projekt 2020 - Menck SR53 Restauration

24 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Es ist gestartet - das Projekt 2020.

Seit ein paar Tagen habe ich eine Menck SR53 bei mir stehen. Geliefert 1957 an J. u. H. Burmeister in Hamburg-Lokstedt mit der Nummer 40387 stand sie die letzten 20 - 30 Jahre ungenutzt auf dem Betriebshof. Lediglich vor etwa 10 Jahren wurde der Motor noch einmal gestartet und die Raupe unter Dach gefahren. Da lief aber nur noch eine Kette. Ein Radlader musste helfen, dementsprechend verknickt sind jetzt die Verkleidungen.
Da das ehemalige Betriebsgelände in Hamburg-Lokstedt bald bebaut werden soll, musste die Raupe jetzt weg und ich hatte das Glück, diesen Oldtimer zu bekommen.
Ziel ist es das Gerät 2020 auf dem NVG Treffen in Lutzhorn im Betrieb vorzuführen. Diese Parole hat zumindest einer meiner Resaurationsfreunde ausgegeben. Ob es wirklich klappt, will ich nicht versprechen. Aber es ist ein gutes Ziel!

IMG_1349v.jpg


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Geschrieben

Nachdem einige Versuche im Winter gescheitert waren, die Raupe zum Laufen zu bringen - der Motor lief, jedoch gab die Ölversorgung und Wasserkühlung Anlass zur Sorge, so dass wir uns entschieden haben, die Raupe per Kran zu verladen, um die Möglichkeit zu haben, alles in Ruhe zunächst überholen zu können.

IMG_1597.jpg



Für den Transport mussten zunächst alle losen Teile entfernt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

IMG_4016.jpg


Die Firma Gustav Seeland Schwertransporte Hamburg führte dann den Transport durch.
Zu Verladen war ein Terex-Demag AC120 im Einsatz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

IMG_4036.jpg


IMG_4037.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Das gute Stück - Kaelble PR125 - (ca.1952) steht übrigens noch an der Einfahrt zum Firmenhof. Evtl. wird es als Blickfänger Teil des Neubaugebiets werden.

IMG_4041.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.