Sign in to follow this  
Bauforum24

Neue Unimog Generation für schweres Terrain

Recommended Posts

Bauforum24

Stuttgart/Wörth, Juli 2014 - Im Werk Wörth hat sich der neue Stern unter den Mercedes-Benz Sonderfahrzeugen zum ersten Mal gezeigt: Ab sofort startet im größten Lkw-Werk die Serienfertigung der neuen Generation des hochgeländegängigen Unimog. Der erste Vertreter, ein arktisweiß lackierter U 5023 4x4, verließ am 15. Juli 2014 die Fertigungslinie; begleitet vom Applaus der Belegschaft sowie zahlreicher Gäste aus Politik und Wirtschaft.

-
Bauforum24 TV Video und Web TV Inhalt Bauforum24 TV präsentiert: Video: Mercedes-Benz Arocs 2040 AK und Unimog im Vergleich ? IFAT 2014
-

Das jüngste Mitglied der Unimog-Familie präsentierte sich direkt nach dem Bandablauf im Rahmen einer ?Generationenfahrt?, die einen kleinen Ausschnitt aus 63 Jahren Unimog-Geschichte reflektierte und einen Einblick in die Faszination und Einzigartigkeit des hochgeländegängigen Unimog vermittelte.

Mercedes_Benz_Unimog_02.jpg


Jüngstes Mitglied der Unimog-Familie: der neue hochgeländegängige Unimog in Euro VI

Nach dem neuen Unimog Geräteträger und dem neuen Econic ist dies für Mercedes-Benz Special Trucks der dritte Produktionsstart innerhalb eines Jahres ? und setzt zugleich den Schlusspunkt unter die Euro VI-Offensive bei den Wörther Sonderfahrzeugen. Yaris Pürsün, Leiter Mercedes-Benz Special Trucks, über den neuen Unimog: ?Die neuen hochgeländegängigen Unimog setzen Maßstäbe im Off-Road-Bereich. Sie überzeugen dank ihrer Fähigkeit, jedes Gelände zu bezwingen und jede Herausforderung zu meistern ? ob bei der Waldbrandbekämpfung, im Hochwassergebiet oder im Tagebau. Der Unimog ist ein Alleskönner, wir konnten seine Eigenschaften trotz der großen Herausforderungen, die Euro VI mitbringt, weiter ausbauen. Das ist eine wirklich tolle Leistung.?

Mercedes_Benz_Unimog_01.jpg


Über den Produktionsstart der neuen hochgeländegängige Unimog Generation U 4023 und U 5023 freut sich die Geschäftsführung von Mercedes-Benz Special Trucks (von links nach rechts): Harald Dorn, Klaus Fischinger, Karl-Heinz Pfaff, Yaris Pürsün und Walter Eisele

Ob bei der Waldbrandbekämpfung, im Energiesektor oder im Pipelinebau, im Katastrophenschutz, bei Kraneinsätzen oder Expeditionen, ob bei der Rettung von Menschen oder der Bergung von Maschinen und nicht zuletzt auch im Personentransport ? überall, wo Straßen in schlechte Wege und freies Gelände übergehen, kommen die beiden hochgeländegängigen neuen Unimog-Typen zum Einsatz. Der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Varianten besteht in den Achslasten und im zulässigen Gesamtgewicht, das beim U 4023 maximal 10,3 t, beim U 5023 bis zu 14,5 t beträgt.

Dies ist bereits auf den ersten Blick erkennbar: Die neuen Fahrzeuge verfügen über ein Kurzhauber-Fahrerhaus mit neu gestaltetem Kühlergrill und Stoßfängern, die mit Bi-Halogen-Scheinwerfern ausgestattet sind. Die neue Heizungs- und Klimaanlage soll für ein angenehmes Arbeitsklima sorgen, während das Bedienkonzept sowie die Frontkamera zur Sichtfelderweiterung den Betrieb und das Handling erleichtern sollen.

Weitere Neuheiten sind ein Mittelmotorkonzept mit direkter Geräteabtriebsmöglichkeit und ein leistungsgesteigertes Getriebe. Der Antrieb erfolgt über einen Euro VI-Vierzylindermotor aus der Motorbaureihe OM 934 und macht den Unimog mit einer technischen Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h autobahntauglich. Standardisierte Anbindungspunkte lassen unterschiedlichste An- und Aufbauten zu, während die neue Fahrzeughydraulik und ein neuer Motor-Nebenabtrieb als mechanische Schnittstelle den Antrieb leistungsstarker Geräte bis zu 600 Nm ermöglichen.

Umfassend ausgebaut wurden die Fahreigenschaften in schwerem Gelände. Dazu zählen ein tieferer Schwerpunkt, druckluftbetätigte Scheibenbremsen an allen Rädern, verstärkte Achsen, ein überarbeitetes Schubrohrkonzept mit verstärkter Achsanbindung vorn, neue Stabilisatoren an der Vorderachse und eine vor Schmutz geschützte Unterbringung aller Aggregate. Zuschaltbarer Allradantrieb, Differenzialsperren rundum, ABS und die Schnellreversierfunktion EQR (Electronic Quick Reverse) sind Standard.

Eine Verwindungsfähigkeit von bis zu 600 mm, eine Achsverschränkung von bis zu 30 Grad, Böschungswinkel von 44 Grad vorn und 51 Grad hinten, ein Rampenwinkel von 34 Grad, eine mit 45 Grad extrem hohe Steigfähigkeit, ein seitlicher Neigungswinkel von 38 Grad und eine Watfähigkeit von maximal 1,20 m sind Werte, die eine sichere Fahrt in extremen Offroad-Situationen möglich machen sollen. Eine zusätzliche Geländegruppe deckt den Geschwindigkeitsbereich von 2,5 km/h bis 35 km/h ab. Völlig neu konzipiert wurde die Reifendruckregelanlage Tirecontrol Plus mit den Wahloptionen ?Schlechtweg?, ?Sand? und ?Straße?.


Bauforum24 Firmeninformationen, Profile oder Links Weitere Informationen: Mercedes-Benz Unimog

(© Fotos: Daimler AG)

Bauforum24 - weitere Inhalte, Medien und Diskussionen

Mehr News aus der Baubranche...

Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (01.07.2014): Unimog U 5000 bei Flutkatastrophe in Bosnien
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (23.05.2014): Unimog U 4000 zur Rettung aus Seenot
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (15.04.2014): Daimler zeigt Arocs, Econic, Unimog und Fuso Canter - IFAT 2014
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (26.03.2014): Heißasphalt Sanierung mit Unimog U 300 und schäfer-technic
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (20.03.2014): Unimog Vermietung durch Mercedes-Benz CharterWay
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (13.11.2013): Mercedes-Benz zeigt Unimog und Arocs auf der Agritechnica 2013
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (23.10.2013): Erster Unimog Euro VI an Kunden übergeben
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (18.10.2013): Mercedes-Benz Unimog U 500 mit Palfinger Kran im Einsatz
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (18.06.2013): Off Road Award: Mercedes-Benz Unimog ist Geländewagen des Jahres 2013

Bauforum24 TV Video und Web TV Inhalt Bauforum24 TV präsentiert: Video: Mercedes-Benz Arocs 2040 AK und Unimog im Vergleich ? IFAT 2014
Bauforum24 TV Video und Web TV Inhalt Bauforum24 TV präsentiert: Video: Neuer Unimog von Mercedes-Benz - demopark 2013

Bauforum24 Tipps, Hinweise und Empfehlungen Bauforum24 TIPP der Redaktion: Fotostrecke: Mercedes-Benz Custom Tailored Trucks (CTT)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.