Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Galion Grader

395 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

QUOTE(Graderfan @ 12.08.14 - 13:48)

Habe noch einen Bild mit Video und vielen Detailaufnahmen von einem Galion T 600B Grader gefunden:
http://www.ertruck.com/run.cgi?pl=spec&...heavy-equipment

Schaut euch mal die Hubtechnik der Schar an, sieht etwas anders aus, als bei den heutigen Exemplaren. Später, etwa Ende der 70er hatten die Galion Grader dann auch eine normale Hubtechnik mit den höheren Kolbenstangen, wie bei den meisten anderen Gradern.

Ein T 600 Grader wiegt etwa 13,6 t und hat eine Motorleistung von etwa 160 PS. Die Schar hat eine Länge von etwa 3,96 m. Was dann die Unterschiede noch zwischen B und C sind konnte ich noch nicht herausfinden.

The grader on the film is a old one from 1970 mechanical operated ,so they have no hydr. cilinders to move the blade up and down , the later ones are hydraulical operated . that is the diverend between the graders .
Roel .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Geschrieben (bearbeitet)

Hier ist noch ein Galion Grader bei der Arbeit zu sehen:
http://www.album-mmt.it/foto/v/la-storia-d...er_005.jpg.html


Und hier ein Werbeblatt der Grader von der T-Serie:
http://www.album-mmt.it/foto/v/la-storia-d...er_001.jpg.html

Zu diesem Zeitpunkt gab es die anderen älteren Gradertypen zum Teil auch noch, da sie bei der Werbeanzeige noch benannt wurden. Wie man liest, waren die T-Grader-Modelle mit einem verbesserten Drehmomentwandler ausgestattet für eine bessere Kraftübertragung. Das T steht für Torque (=Drehmoment). bearbeitet von Graderfan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Hier mal ein Einsatzvideo eines älteren Galion-Graders:



Noch eine kurze Info zur Geschichte von Galion: Die Firma wurde 1907 gegründet, 1911 wurde der erste pferdegezogene Grader hergestellt. In den 20-30er Jahren baute Galion eine ganze Reihe an Anhänge-Grader, darunter auch größere Exemplare. Dieser Anhänge-Grader wurden bis 1945 produziert. Der erste motorisierten Grader von Galion war der C-Patrol im Jahre 1922. Desweiteren hatte die Firma Galion auch den ersten hydraulischen Grader in den 20ern entwickelt.


Zum C-Patrol habe ich hier noch Links zu zwei Bildern:
(hydraulisch)
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/t...lion_Patrol.jpg

(mechanisch)
http://www.earthmoversmagazine.co.uk/?attachment_id=5341 bearbeitet von Graderfan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Galion_Motor_Patrol_Graders.jpg

QUOTE(Graderfan @ 11.09.14 - 10:38)

Hier mal ein Einsatzvideo eines älteren Galion-Graders:

Noch eine kurze Info zur Geschichte von Galion: Die Firma wurde 1907 gegründet, 1911 wurde der erste pferdegezogene Grader hergestellt. In den 20-30er Jahren baute Galion eine ganze Reihe an Anhänge-Grader, darunter auch größere Exemplare. Dieser Anhänge-Grader wurden bis 1945 produziert. Der erste motorisierten Grader von Galion war der C-Patrol im Jahre 1922. Desweiteren hatte die Firma Galion auch den ersten hydraulischen Grader in den 20ern entwickelt.
Zum C-Patrol habe ich hier noch Links zu zwei Bildern:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/t...lion_Patrol.jpg
http://www.earthmoversmagazine.co.uk/?attachment_id=5341

I have a photo of a Galion motor patrol .
Roel .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben



Letze Baureihe:
A400E, A500E, A550,A556, A600, S450E, T400A, T500, T 500A, T 500C, T 500L, T 500M, T 500N,
T600, T600B, T600C

Habe jetzt herausgefunden wofür das A vorne steht, nämlich für articulated, also knickgelenkt.
http://www.album-mmt.it/details.php?image_id=92561

Und das T steht ja für Torque.

Der Endbuchstabe bei den Typen gibt so Unterschiede wie Allrad, hydraulische Scharbedienung etc. an, was genau müsste ich mal recherchieren und werde dann eine Liste irgendwann machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.