Sign in to follow this  
Bauforum24

Wolff 1250 B und 500 B erhöhen Staumauer in Schweizer Alpen

Recommended Posts

Bauforum24
Heimspiel für Wolffkran: Bei der Staumauer-Erhöhung des Lac du Vieux Émosson (Walliser Alpen, Schweiz) kommen ein Big Wolff 1250 B und ein 500 B zum Einsatz. Für den Kranspezialisten ist der Einsatz ein Déjà-vu: Bereits in den fünfziger Jahren kamen Wölffe an gleicher Stelle zum Einsatz.

-
Bauforum24 TV Video und Web TV Inhalt Bauforum24 TV präsentiert: Video: Wolffkran - Ein Jahrhundert Innovation in der Krantechnik
-

Wolff_Wippkrane_Staumauer_1.jpg



In den Walliser Alpen in der Schweiz entsteht derzeit eines der stärksten Pumpspeicherkraftwerke Europas. Zur Energieerzeugung nutzt die unterirdische Anlage das Gefälle zwischen den Stauseen Vieux Emosson (2.205 Meter) und Emosson (1.930 Meter). Dafür muss das Speichervolumen des Vieux Emosson verdoppelt werden. Erreicht wird das durch eine Erhöhung der Staumauer - und hier kommt Wolffkan ins Spiel.

Für die anfallenden Kranarbeiten entschied sich das zuständige Bauunternehmen für einen alten Bekannten an der Baustelle: Schließlich war Wolffkran bereits beim Bau der ursprünglichen Staumauer des Vieux Emosson in den fünfziger Jahren beteiligt!

Wolff_Wippkrane_Staumauer.jpg



Diesmal stellte Wolffkran zwei Wipper zur Verfügung: den Big Wolff 1250 B und Wolff 500 B. Die Arbeiten begannen 2008 mit dem Ausbau der Zugangsstollen und der Erschließung der Baustellenplätze. Der Wolff 1250 B kam erstmals im Frühjahr 2012 bei Abbrucharbeiten an der Mauerkrone zum Einsatz. Mit dem Beginn der Betonierarbeiten zur Erhöhung der Mauer im Jahr 2013 kam der Wolff 500 B dazu. Bis Herbst 2014 wird diese um 21,5 Meter auf insgesamt 65 Meter erhöht und das Speichervolumen des Stausees Vieux Emosson somit auf 25 Millionen Kubikmeter verdoppelt.

Wolff_Wippkrane_Staumauer_2.JPG



Der Auftraggeber entschied sich unter anderem wegen der hohen Traglasten für die Wolff Wipper. Der 1250 B, einer der stärksten Turmdrehkrane der Welt, ist beim Vieux Emosson mit einem 80-Meter-Ausleger und einer maximalen Traglast von 40 Tonnen im Einsatz. Die hohe Tragfähigkeit war erforderlich, um die schweren Abtragmaschinen und Hydraulikbagger auf die Mauer zu heben. Auch das Abbaumaterial konnte in 40-Tonnen-Mulden von der Mauer gehoben werden. Das sparte viel Zeit und damit auch hohe Kosten.

Wolff_Wippkrane_Staumauer_3.JPG



Wolffkrane.PNG



Der Wolff 500 B mit 60 Meter Ausleger und einer Traglast von 30 Tonnen unterstützt den Big Wolff bei den Betonierarbeiten für die Mauererhöhung. Insgesamt werden mit den roten Riesen 25.000 Kubikmeter Beton abgetragen und 70.000 Kubikmeter Beton für die Erhöhung der Mauer verbaut.

Doch nicht nur die Tragkraft der beiden Wölffe ist für die schwer zugängliche Baustelle im Gebirge ideal. ?Wolffkran hebt sich durch sein ausgereiftes Montagekonzept von den Wettbewerbern ab?, sagt Christian Maillet, Bauleiter bei GMI. ?Aufgrund der langen Ausleger konnten die Turmhöhen der Wippkrane mit 30 und 45 Metern deutlich niedriger gewählt werden, als das bei einem Laufkatzkran möglich gewesen wäre. Dadurch konnten die beide Wölffe komplett mit dem Autokran auf Endhöhe montiert werden und mussten nicht noch nachträglich geklettert werden.? so Maillet.

Wolff_Wippkrane_Staumauer_4.JPG



?Die Montage der Krane in dieser Höhe stellt eine große Herausforderung dar?, sagt Philippe Gremaud, Außendienstmitarbeiter bei Wolffkran. ?Starker Schneefall und Kälte erschwerten den Aufbau zusätzlich. Doch wir können auf unsere Erfahrungen mit komplexen Montagebedingungen zurückgreifen und schafften es, den 1250 B in sieben und den 500 B in nur drei Tagen aufzubauen.?

Auch für die beengten Verhältnisse auf der Baustelle sind die Wipper die richtige Wahl, da sie darauf ausgelegt sind, möglichst platzsparend zu arbeiten. Die Staumauer ist an beiden Enden von hohen Felswänden eingerahmt. Mit den Wolff Wippern müssen die Felswände nicht überschwenkt werden, sondern die Fahrer können ganz dicht an ihnen vorbeischwenken. Zudem können sie sich mit ihren aufgestellten Auslegern auf der engen Hochgebirgsbaustelle jederzeit frei drehen.

Wolff_Wippkrane_Staumauer_5.jpg



Seit November 2013 sind die Wölffe sozusagen im Winterschlaf, da in diesen Höhenlagen aufgrund großer Schneemengen und Windgeschwindigkeiten nicht gearbeitet werden kann. Um jeder Gefahr vorzubeugen, wurden die Ausleger der beiden Krane demontiert und sicher gelagert. Jetzt, wo der Frühling langsam einsetzt, können die roten Riesen ihre Arbeit fortsetzen. Um die Staumauer fertigzustellen, werden sie auf höheren Türmen von 50 beziehungsweise 60 Metern stehen.

Das Pumpspeicherkraftwerk wird voraussichtlich ab 2018 den Betrieb aufnehmen und jährlich bis zu 2,5 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugen. Mit einer Gesamtleistung von 900 Megawatt soll es den gestiegenen Energiebedarf des Schweizer Elektrizitätsnetzes sowie der Schweizerischen Bundesbahn SBB decken.


Über Wolffkran:

Mit seiner über 150-jährigen Tradition ist Wolffkran einer der ältesten Hersteller und Vermieter von Turmdrehkranen. Besonders stark ist das Unternehmen in Mittel- und Osteuropa, dem mittleren Osten, Nordamerika, Kanada, Australien und Hongkong. Die Mietflotte umfasst weltweit über 550 Krane. Mit seiner Firmenzentrale in Zug (Schweiz), Fertigungsstandorten in Heilbronn und Luckau (Deutschland) und weiteren Niederlassungen in aller Welt beschäftigt Wolffkran 450 Mitarbeiter.

Bauforum24 Firmeninformationen, Profile oder Links Weitere Informationen: Wolff Wippkrane Webseite und Wolff Wippkrane Broschüre

(© Fotos: Wolffkran)

Bauforum24 - weitere Inhalte, Medien und Diskussionen

Mehr News aus der Baubranche...

Bauforum24 TV Video und Web TV Inhalt Bauforum24 TV präsentiert: Video: Wolffkran zeigt Trends in Kranbranche - VDBUM 2014
Bauforum24 TV Video und Web TV Inhalt Bauforum24 TV präsentiert: Video: Highlights von Wolffkran auf der bauma 2013
Bauforum24 TV Video und Web TV Inhalt Bauforum24 TV präsentiert: Video: Wolffkran - Baustellenplanung - VDBUM 2012
Bauforum24 TV Video und Web TV Inhalt Bauforum24 TV präsentiert: Video: Wolffkran 700 B - bauma 2010
Bauforum24 TV Video und Web TV Inhalt Bauforum24 TV präsentiert: Video: Wolffkran CEO Dr. Peter Schiefer Interview - bauma 2010
Bauforum24 TV Video und Web TV Inhalt Bauforum24 TV präsentiert: Video: Wolffkran 1250 B - Premiere des Big Wolff auf Bauforum24 TV

Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (25.03.2008): Wolff 6015clear feiert Premiere in Kiew

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.