Sign in to follow this  
Bauforum24

Hyundai Radlader HL770-9A im Steinbruch

Recommended Posts

Bauforum24
Neresheim liegt 60 Kilometer nordöstlich von Ulm, bekannt ist das Dörfchen vor allem durch seine Benediktiner-Abtei. Die Ostalb besteht vor allem aus Kalksteinformationen - und hier baut die August Hutter GmbH seit 1956 Kalkstein ab. Die neuste Maschine im Fuhrpark ist ein Hyundai-Radlader HL770-9A.

-
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (13.02.2014): Hyundais neue Händler: Tecklenborg und Wienäber
-

Hyundai_HL770_9A.jpg



Der mehrere Hektar große Kalksteinbruch gehört der August Hutter GmbH. Geleitet wird der Familienbetrieb in dritter Generation von Sandra Hutter. Gewonnen werden Kalksteinkörnungen und Mehle sowie Düngekalk, Futtermittel, Schotter, Splitte und Edelbrechsand. Aufgrund der hohen Materialqualität liefert die August Hutter GmbH ihre Produkte in zahlreiche Einsatzbereiche, was zu einer ganzjährigen Auslastung führt.

Seit wenigen Wochen arbeitet hier bis zu zehn Stunden täglich ein Hyundai HL770 aus der aktuellen 9A-Baureihe. Bestückt ist der Radlader mit einer verstärkten 4-Quadratmeter-Felsschaufel, Reifenschutzketten (700 Kilogramm Zusatzgewicht pro Reifen) und Zentralschmieranlage. Seine Hauptaufgabe ist der Abbau von hochwertigem Kalkstein direkt an der Wand. Das gewonnene Material wird anschließend in 30-Tonnen-Knickdumper verladen. Verkauft wurde die Baumaschine mitsamt Fullservice-Vertrag von Hyundai Heavy Industries-Händler Fischer und Schweiger mit Hauptsitz in Zusmarshausen bei Augsburg.

Der Hyundai HL770-9A ist ein 24-Tonnen-Großradlader für Bau, Gewinnung und Umschlag. Hergestellt wird der Radlader in Korea. Er bietet serienmäßig 3.090 Millimeter Auskipphöhe (XTD-Version für 3.540 Millimeter Auskipphöhe) und wird mit Schaufeln von 3 bis 5 Quadratmeter bestückt. Radlader dieser Klasse finden ihr Einsatzspektrum in der Rückverladung, bei Ladearbeiten direkt an der Wand in Steinbrüchen und bei großen Baumaßnahmen. Sie arbeiten meist als Schlüsselgerät und müssen hohe Verfügbarkeit mit guter Ergonomie, günstigen Total-Costs-of-Ownership und hoher Umschlagleistung vereinen.

Motor und Getriebe

Herzstück des Antriebsstranges ist ein Sechszylinder-Cummins-Motor QSL9 mit 224 kW Leistung bei 2.000 Umdrehungen pro Minute. Der Motor erfüllt durch den Einsatz eines gekühlten AGR-Systems (Abgasrückführung), Hochdruckeinspritzung (Common Rail XPI) und eines Dieselpartikelfilters (DPF) die Abgasnorm Tier 4 Interim/EU-Stufe IIIb. Durch passive bzw. aktive Regeneration werden die im DPF zurückgehaltenen Partikel kontinuierlich entfernt. Je nach Arbeitseinsatz lässt sich die Regenerierung des DPF auch manuell starten. Übertragen wird die Kraft mit dem neuen Fünfgang-Lastschaltgetriebe mit Lock-Up-Drehmomentwandler.

Der Radlader verfügt darüber hinaus über Loadsensing-Hydraulik mit energiesparenden Verstellpumpen (342 Liter pro Minute). Z-Kinematik, Antriebsachsen und großvolumige Bereifung (26,5 R 25) versetzen den HL770-9A in Verbindung mit der 1:27-Übersetzung in die Lage, Geschwindigkeit und Vortriebskräfte perfekt zu kombinieren. Hyundai bietet optional das Hi-Mate-System zur webbasierten Maschinenüberwachung und Auslastungsanalyse an.

Kabine

Der Fahrer arbeitet in einer großzügig verglasten Kabine auf dem Hinterwagen und steuert das Gerät mit Lenkrad und elektrisch vorgesteuerten Joysticks. Die Lenksäule ist in Neigung und Höhe stufenlos in einem weiten Bereich verstellbar. Das blendfreie LCD-Display lässt sich individuell im Blickfeld des Fahrers positionieren und mit einem Griff sicher arretieren.

Farbige LCD-Monitore geben Auskunft über Geschwindigkeit, Last in der Schaufel und weitere Performancedaten. Ebenfalls werden Wartungsarbeiten, Fehlercodes und Hinweise aufgezeigt. Die Scheiben sind wärmegedämmt und werden von einer leistungsfähigen Klima-/Lüftungsanlage freigehalten. Tief heruntergezogene Scheiben an den beiden Türen und die um 17 Prozent vergrößerte Frontscheibe mit schmalen Holmen verbessern die Sicht und erleichtern das Befüllen von Aufgabetrichtern, Nutzfahrzeugen oder sonstige Arbeiten unter schwierigen Bedingungen.


Bauforum24 Firmeninformationen, Profile oder Links Weitere Informationen: Hyundai Heavy Industries, Fischer und Schweiger GmbH und August Hutter GmbH

(© Fotos: Hyundai Heavy Industries)

Bauforum24 - weitere Inhalte, Medien und Diskussionen

Bauforum24 TV Video und Web TV Inhalt Bauforum24 TV präsentiert: Video: Hyundai zeigt auf der NordBau den R260NLC-9A Kettenbagger
Bauforum24 TV Video und Web TV Inhalt Bauforum24 TV präsentiert: Video: Hyundai Vertriebsnetz in Indien auf der bC India 2013
Bauforum24 TV Video und Web TV Inhalt Bauforum24 TV präsentiert: Video: Hyundai Hybridbagger R220LC und Bagger R1200-9
Bauforum24 TV Video und Web TV Inhalt Bauforum24 TV präsentiert: Video: Hyundai - Neue Anhängerkupplung R140-9 - NordBau 2012
Bauforum24 TV Video und Web TV Inhalt Bauforum24 TV präsentiert: Video: Hyundai Miningbagger R800-7A FS - steinexpo 2011

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

meisterLars

4-Quadratmeter-Felsschaufel
Schaufeln von 3 bis 5 Quadratmeter



blink.gif werden solche Pressetexte eigentlich nicht Korrektur gelesen? eusa_think.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Allgäuer

so muss ein radlader aussehen von innen, da braucht man auch nicht die "Lenksäule" verstellen mad_red.gifmad_red.gifmad_red.gif

2014/02/post-654-1392657052_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
19wolfi84
Gut und recht der Joystick. Lässt sich schön fahren aber is halt wieder ein teil mehr was kaputt geht

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chriskal
Ich fahre im Winter immer beim Schneeräumen, im Hochgebirge, bzw. untergeordnete Passwege etc. im Frühling wieder räumen, und hatte schon 2 mal auf verschiedenen Ladern, das Vergnügen mit dem "Lader Joystick" ich finde das System ist so komfortabel, ermüdungsarm und entlastend, dass man sich fragt, warum überhaupt noch Lenkräder verbaut werden.

Ich weiß nicht, in den allermeisten Baumaschinen sind Joysticks verbaut, ich weiß nicht warum der Lenkjoystick eher kaputt gehen sollte, als jeder andere Joystick?

Schöne Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.