Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Tille

Gussasphalt im Strassenbau

Recommended Posts

mada
Hallo Mathias

was meinst du mit Noppenbildung?

Ich wüsste jetzt nur, dass sich Blasen bilden können, dies entsteht dann, wenn die Unterlage nicht ordnungsgemäß trocken ist, denn dann verdampft das noch vorhandene Wasser bei den Asphalttemperaturen (um die 220°) schlagartig und da der Gussasphalt sehr dicht ist, kann dieser Dampf nicht entweichen und bildet Blasen.

Vllt beantwortet das schon deine Frage. Dies kann aber auch bei größeren Einbaubreiten passieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Mathias85
Hallo Mario,

ja ich denke das sollte die Frage schon beantworten. Vielen Dank! smile.gif

Den Begriff "Noppenbildung" habe ich so von der Verwaltung der Stadt Bochum übernommen. In dem betreffenden Straßenabschnitt äußert sich das dann so, dass man nicht wie "auf Wolken" fährt, sondern dass die Fahrt leicht holprig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marestic

Wie lange ist die Lebenserwartung von euch Gussasphalt einbauern?

Den ganzen Tag in den Dämpfen ist ja sicher nicht gerade gesundheitsförderlich. Kann mir vorstellen das dass doch ordentlich auf die Lungen geht?

Gibt es deswegen regelmässige Arbeitsmedizinische Untersuchungen? Lunge röntgen oder ähnliches?


Die Lebenserwartung ist genauso hoch oder tief wie in jedem anderen Beruf im Straßenbau.
Die Dämpfe sind schon lange nicht mehr das Problem da man andere Zusätze nutzt und somit die Temperatur absenken kann. Viel gefährlicher sind die ganzen Abgase von den Maschinen etc.

Es gibt auch regelmässige Arbeitsmedizinische Untersuchungen. Da wird das Lungenvolumen und der allgemeine Zustand untersucht. Trifft auch auf andere Arbeiter zu, jedenfalls in unserem Konzern.
Denn die Firmen sind zu einer Gefährdungsbeurteilung verpflichtet nachden sie handeln müssen.

Edit. Kleiner Nachtrag.
2011 wurde der Straßenbaubitumen vom Krebsverdacht entlastet. Gefährlicher ist eher das Rauchen. Dennoch wird angestrebt die Dämpfe weiter zu reduzieren.
http://www.asphalt.de/site/startseite/umwe...arzinogenitaet/ bearbeitet von Marestic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlterKranFan
Vielen Dank Marestic top.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Charmin00

Ich hab auch noch ein bisschen von meiner Arbeit als Bauüberwacher.

das sieht mir ganz danach aus, als wenn es der Sattel von uns ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.