MC86

KIBAG Gruppe, Schweiz

Recommended Posts

Schachtmeister

Demfall kann es auch ein Saugbagger sein, je nach Ausrüstung. Kaiser baut angeblich mit diesem Fahrzeug den modernsten Saugbagger. Er wird zusammen mit einer Italienischen Firma gebaut. Am Leistungsfähigsten soll jedoch die Eigenentwicklung von Eberhart sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Bastl

Aha! ... und worauf stützen sich deine Mutmaßungen? Von der Eberhard Maschine beispielsweise sieht man außer hübschen CAD-Bildchen nicht viel auf deren Homepage. Auch bezweifle ich, dass die Firma Eberhard eine derart komplexe Maschine selbst entwickelt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Demolition Roger

Der italienische Saugbaggerhersteller ist cappellotto. www.cappellotto.com

Und Eberhard hat nicht den leistungsfähigsten Saugbagger. Da gibt es andere Firmen die wesentlich besser ausgerüstet sind und mehrere Saugbaggger haben.

zb. Erne und die Saugmaster.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leon98

Mit der Übernahme der beiden Firmen Dübendorfer und Keller vor einigen Jahren kamen viele zusätzliche LKW in den Kibag Fuhrpark. Die meisten Lastwagen wurden umlackiert und werden nun nach und nach ersetzt. Der Muldenservice kam damals als neue Sparte hinzu; dort werden die älteren Scania P und MB Actros MP2 Absetzkipper von neuen Scanias und MB abgelöst, wie zB diesem MB Actros M mit CompactSpace Kabine

205.thumb.JPG.d09ab8f9e445d46513d033a43b06d489.JPG

bearbeitet von leon98

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leon98

Ein ehemaliger Dübendorfer-Fahrzeug dürfte dieser Scania P 124C  mit Betonbirne sein. Die meisten Fahrzeuge wurden umlackiert, im Gegensatz zu den Keller Fahrzeugen (welche ein grünes Fahrgestell hatten) wurden bei den Ex-Dübendorfer LKW jedoch das Farhrgestell in der Regel in der Originalfarbe schwarz belassen. Da beide Firmen zweistellige Fahrzeugnummern hatten, die teilweise mit den vorhandenen Kibag LKW identisch waren, wurden den Fahrzeugen von Keller eine 1 davor gestellt und denen von Dübendorfer eine 2. Einige Ausnahmen behielten ihre Nummer bei, oder wurden als Lückenfüller zu den vorhandenen LKW genutzt, so wie hier die Nummer 86.

86.thumb.JPG.da092f8fdab3f3eeb6c5b117702e3018.JPG

bearbeitet von leon98

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.