Sign in to follow this  
Bauforum24

Der HEAVY EQUIPMENT CALENDAR 2014 ist da

Recommended Posts

Bauforum24
Bauforum24 präsentiert den HEAVY EQUIPMENT CALENDAR 2014

Baumaschinenkalender_2014_bestellen.jpg



Das Bauforum24 Team war wieder rund um den Globus für Euch unterwegs und so geht der Kultkalender nun schon in die fünfte Runde. Der Baumaschinen Kalender ?Heavy Equipment" sorgt auch 2014 wieder für gute Laune bei Fans von schwerem Gerät. Monat für Monat im Zeichen der eindrucksvollen Riesen aus Stahl. 12 beeindruckende Motive mit einzigartiger Atmosphäre. Nicht einfache Maschinenfotos, sondern arrangierte Werke, welche die brachiale Leistung der stählernen Giganten erneut in einen gekonnten Rahmen fassen. Neben der Fotografie wurde auch dieses mal wieder viel Zeit in Photoshop und 3D investiert. Erstmalig haben wir in 2014 auch unsere Kameradrohne zum Einsatz gebracht, ihr könnnt raten bei welchem Motiv... wink.gif

Bauforum24 TV

mediathek.JPG


Video: Heavy Equipment Calendar 2014 - Making Of Baumaschinen Kalender

Sichere Dir jetzt Dein Heavy-Equipment-Exemplar in XXL, DIN A3 oder DIN A5 (Tischkalender)
  • 12 verschiedene Kalender-Motive
  • internationales Kalendarium 2014
  • verfügbare Größen: XXL (70 x 50 cm), A3 und A5 Tischkalender
  • hochwertiger Offset-Kunstdruck
  • schweres 250-Gramm-Papier
  • 14 Blatt, jedes mit Hochglanz-Folienkaschierung

Schon die Vorgänger des Heavy Equipment Calendar 2014 haben in der Presse für Furore gesorgt:



"50.000 Tonnen Stahl, verpackt in 12 Bildern: Statt leicht bekleideter Frauen sind im "Heavy Equipment Calendar" die schwersten Baumaschinen zu bewundern. Kaputtmachen sah noch nie schöner aus."
(stern.de)

"XXL-Baumaschinen, gigantische, fast lebendig wirkende Kolosse, fantastisch und futuristisch inszeniert. [...] Brachiale Leistung, kalter Stahl, erbarmungslose Gewalt in meist schrecklich-schöner Atmosphäre ? der "Heavy Equipment Calendar" ist viel mehr als nur eine Sammlung von Maschinenfotos."

(autobild.de)


"Baggerfahrer, Kranführer ? wer in seiner Kindheit von diesen Berufen geträumt hat, der wird den Heavy Equipment Kalender 2013 lieben."
(fr-online.de)



Cover_HEC2014_low.jpg



Januar: Liebherr T 264

01_Liebherr_T264_Baumaschinenkalender.jpg


Mit rund 400 Tonnen Kampfgewicht geht das Heavy Equipment Calendar Jahr 2014 standesgemäß los. Soviel bringt der beladene Liebherr T 264 auf die Waage. Das sind umgerechnet locker zehn Jets vom Kaliber einer Boeing 737. Liebherrs Muldenkipper sind die schweren Jungs in den größten Minen der Welt. Mit 2.700 PS aus 72 Litern Hubraum können sie bei Bedarf auf bis zu 64 km/h beschleunigen. Als Option gibt es ein Kollisionsradar, was durchaus Sinn macht. Bei einem Reifendurchmesser von rund 3,50 Meter möchte man mit dem T 264 besser nicht auf Tuchfühlung gehen.

Februar: Hamm 3412 HT

02_Hamm_3307_HT_Baumaschinenkalender.jpg


Die Hamm 3412 HT ist ein Vertreter der Gattung Walzenzug. Dabei hat die Bezeichnung nichts mit Schienenfahrzeugen zu tun, auch wenn die Maschine, während sie den Untergrund mit gerichteten Schwingungen verdichtet, durchaus wie auf Schienen fährt. Der Antrieb über die grobstolligen Hinterräder sorgt dabei für die nötige Traktion, selbst in leichtem Gelände. Das Exemplar hier im Bild ist gerade auf dem Weg zum nächsten Job und wurde auf einer Fluss Querung im östlichen Südafrika gesichtet.

März: Liebherr L 586 XPower

03_Liebherr_L586_Baumaschinenkalender.jpg


Als Radlader bringt der Liebherr L 586 stämmige 31 Tonnen auf die Waage. Für den adäquaten Vortrieb sorgen dabei 340 PS. So schafft der L 586 mit seiner 11 Kubikmeter Schaufel ordentlich was weg. Dabei fühlt der in Österreich gebaute Radlader sich vor allem in Kiesgruben und Steinbrüchen wohl. Das technische Schmankerl am ?XPower" genannten Prototypen ist das ?voll leistungsverzweigte Getriebe". Lohn der Ingenieurskunst: Bis zu 28 % weniger Spritkonsum. Bis zur Serienreife sollen noch zwei Jahre vergehen. Für Ungeduldige gibt es den XPower bereits jetzt ? als März Motiv im Heavy Equipment Calendar.

April: Vermeer T1255

04_Vermeer_T1255_Baumaschinenkalender.jpg


Große Klappe und viel dahinter. Im Falle der Felsfräse T1255 sind das geschmeidige 600 PS und 110 Tonnen. Eingesetzt wird die Felsfräse überall dort, wo hartes Gestein weichen muss und das Gelände geebnet werden soll. Je nach Härte des Untergrunds kann die Frästrommel rund 70 Zentimeter dicken Schichten den Garaus machen. Die Vermeer T1255 ist das April Motiv im Heavy Equipment Calendar 2014.

Nicolas Tractomas TR 8x8

05_Nicolas_Tractomas_TR8x8_Baumaschinenkalender.jpg


Der Tractomas vom französischen Hersteller Nicolas proklamiert für sich den Titel der größten Zugmaschine der Welt. Die These wird untermauert von satten 1.000 PS unter der Haube. Die Maximalgeschwindigkeit des Schwerlast Profis liegt bei rund 65 km/h. Damit dürfte er theoretisch sogar auf deutschen Autobahnen mitmischen, oder auf den Interstates rund um Chicago. Allerdings wäre bei den Abmessungen die Fahrt wohl schnell zu Ende: 3,50 Meter Höhe und 4,50 Meter Breite sind nix für ordinären Fernverkehr. Wie gut, dass man woanders verständnisvoller mit den Stärken des Franzosen umgeht. Zum Beispiel in Australien oder Südafrika. Dort darf der Tractomas dann zeigen was er kann: Als Roadtrain mit einem Gesamtzuggewicht von 750 Tonnen. Da wundert sich auch unser Bauforum24 Maskottchen ?Lotte" im Heavy Equipment Calendar Motiv Mai.

Juni: Liebherr R 976

06_Liebherr_R976_Baumaschinenkalender.jpg


Der Liebherr R 976 spielt den Leitwolf im Heavy Equipment Calendar 2014. Doch während der Rest des Rudels schon den Mond anheult, muss der Liebherr noch im Steinbruch schaffen. Das kann er als Hochlöffelbagger mit entsprechender Steinbruchausrüstung besonders gut. Mit rund 95 Tonnen Gewicht und 544 PS passen auch die technischen Daten zum Einsatz. Damit bleibt auf jeden Fall kein Stein auf dem anderen. Der R 976 ist das Heavy Equipment Calendar Motiv im Monat Juni.

Juli: CAT 992K & 777G

07_CAT_992K___777G_Baumaschinenkalender.jpg


Im Juli 2014 treffen sich gleich zwei dicke Dinger zum gemeinsamen Stelldichein. Der Radlader Caterpillar 992K arbeitet Hand in Hand mit dem Muldenkipper 777G (sprich: Triple Seven) aus gleichem Hause. Zusammen bringen die Kollegen knapp 1.800 PS und rund 281 Tonnen Gesamtgewicht auf die Waage. Das schwergewichtige Pärchen vom Kalender arbeitet im mittleren Westen der USA in einer Mine und zeigt sich damit heimatverbunden. Caterpillar ist der weltgrößte Baumaschinenhersteller und hat seinen Sitz in Peoria IL (USA). Das Heavy Equipment Motiv für den Juli 2014.

August: Liebherr TA 240

08_Liebherr_TA240_Baumaschinenkalender.jpg


Mit Huckepack zur schönen Aussicht. Der Liebherr Dumper TA 240 genießt die Abendstimmung in den schottischen Highlands. In seine Mulde passen 26 Kubikmeter und 40 Tonnen Nutzlast. Sein V8 Turbodiesel mit 16,2 Liter Hubraum bringt stramme 476 PS auf alle sechs Räder. Davon darf Otto Normal in seinem 2 Liter TDI nur träumen. Wohl auch besser so, denn 2.500 Newtonmeter bei 1.300 Umdrehungen würden der Familienkutsche schon im Standgas die Antriebswellen abscheren. Abendstimmung mit dem Liebherr TA 240 im August 2014.

September: Wirtgen 4200 SM

09_Wirtgen_4200SM_Baumaschinenkalender.jpg


SM steht für ?Surface Mining", was man auch mit Tagebau übersetzen könnte. Hier macht der Wirtgen 4200 SM einen unauffälligen aber höchst ertragreichen Job. Er trägt beispielsweise Erz oder Kohle mit seiner Fräswalze ab und verlädt das gewonnene Material in einem Arbeitsgang. Rund 200 Tonnen sind in vier bis sechs Minuten geschafft. Bis zu 2.800 Tonnen Kohle schafft der Surface Miner pro Stunde. Dabei helfen dem 4200 SM die guten Gene. Wirtgen, aus dem kleinen Städtchen Windhagen, gilt mit seinen Straßenfräsen als Weltmarktführer. Das Kalendermotiv für den Monat September glänzt mit rund 200 Tonnen und satten 1.600 PS.

Oktober: Liebherr L 580 LogHandler

10_Liebherr_L580_Baumaschinenkalender.jpg


Wie war das noch? Ein Männerkalender sollte ordentlich Holz vor der Hütte zeigen? Kein Problem. Zuständig dafür ist 2014 der Liebherr L 580 LogHandler. Der kann nämlich bei Bedarf 8,5 Tonnen Holz schwungvoll vor die Hütte laden. Bei 33,5 Tonnen Einsatzgewicht ist auch dafür gesorgt, dass der Gute keine weichen Knie dabei bekommt und immer standsicher bleibt.
Der Liebherr L 580 LogHandler ist der Leistungsträger für den Oktober 2014.

November: Wolffkran 700B Custom

11_Wolffkran_700_B_Baumaschinenkalender.jpg


Vor rund 100 Jahren hat Wolffkran den weltweit ersten Turmdrehkran moderner Bauart vorgestellt. In der Zwischenzeit ist viel passiert. Und so haben die modernen Vertreter der Wolffkran Riesen heutzutage Jobs zu erledigen, an die früher nicht zu denken war. Der neueste Coup ist der Bau von Windkraftanlagen in schwindelerregenden Höhen. Hier wächst der Wolffkran 700B sprichwörtlich mit seinen Aufgaben: Er klettert Stück für Stück einfach mit und hebt dann selbst 80 Tonnen schwere Bauteile bis auf 150 Meter Höhe. Der Spezialkran ist extra für den Bau von Windkraftanlagen konzipiert und will den alteingesessenen Raupenkranen bei dieser Arbeit Paroli bieten. The Sky is the limit im Monat November.

Dezember: Volvo PL3005D

12_Volvo_PL3005D_Baumaschinenkalender.jpg


Wer an Pipelinebau denkt, dem fallen direkt die eisigen Weiten Sibiriens ein. Hier treffen wir auch den Heavy Equipment Kandidaten für den Monat Dezember. Der Volvo Pipelayer PL3005D ist mit rund 36 Tonnen noch ein relatives Leichtgewicht in der Riege der Schwermetaller. Aber der Clou steckt hier im Detail. Im Gegensatz zu konventionellen Rohrlegern, die auf Planierraupen basieren, ist der Volvo Pipelayer ungleich flexibler. Er kann seinen Ausleger um 360 Grad drehen und behält dadurch auch in schwierigen Situationen immer die volle Kontrolle beim Pipelinebau, auch in der Eiseskälte von Sibirien. Der Volvo Pipelayer ist das Kalendermotiv Dezember.

(© Fotos: Bauforum24 - www.baumaschinen-kalender.de)

Bauforum24 - weitere Inhalte, Medien und Diskussionen

Mehr News aus der Baubranche...


Der neuen HEAVY EQUIPMENT CALENDAR 2014

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Bauforum24
Hallo Bastian,

Danke, dass Du so gut aufgepasst hast. Da hat es tatsächlich eine Verwechslung gegeben. kreisch.gif

Viele Grüße,

Ralf aus der Bauforum24-Redaktion

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danny1988
Richtig schöne Motive :-)
Schade das 1 Jahr nur 12 Monate hat.
Die Drohne habt ihr bestimmt für das Motiv im November benutzt,für die schönen Wolff Krane ;-)

.........Weiter so :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.