Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,496

Unfälle durch abfallende Anbaugeräte


Betriebsratvorsitzender †

Recommended Posts

Verachtert

Woran erkennt man den holländischen Baggerfahrer? eusa_think.gif

An den Schuhen die draußen hängen. Das Führerhaus ist sein Wohn- bzw. sein Arbeitszimmer und da geht man nicht mit dreckigen Schuhen rein. klatsch.gif

Die BG haben Prüfinstitute und nehmen die Geräte ab: EuroTestZeichen

Jeder Mensch macht Fehler. Wenn jemand einen Fehler macht darf das nicht automatisch dazu führen das dann Leute totbleiben oder schwer verletzt werden. Dies muss bei der Konstruktion beachtet werden. Die höchste Vorschrift ist die Maschinenrichtlinie. Was im Anhang 1 steht ist absolut verpflichtend.
Da heißt es:
Bei der Konstruktion einer Maschine ist eine Risikobeurteilung durchzuführen
-Grundsätze für die Integration der Sicherheit:
-Risiken beseitigen/minimieren
MRL 2006/42/EG Anhang I
zu berücksichtigen ist die vernünftigerweise vorhersehbare Fehlanwendung, nicht nur die bestimmungsgemäße Verwendung

Die Vorschrift sollte dahingehend geändert werden, dass wenn nicht richtig verriegelt ist, das Anbaugerät nicht sofort abfallen kann,
Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

BG Bau

Aus Seite 20 und 21 werden Vorschriften beschrieben

Um hierbei die Gefahr der unbeabsichtigten Betätigung und damit des ungewollten Entriegelns zu reduzieren werden zusätzlich Maßnahmen gefordert. Entweder der Einsatz einer sog. Zweihandschaltung, bei der gleichzeitig 2 Stellteile betätigt werden müssen, um die Funktion ausführen zu kön-
nen (Abb. 2) oder ein akustischer Warnton muss für die Dauer der Aktivierung der SWE-Funktion den Bediener auf die Besonderheit der Situation aufmerksam machen.

Vorführung wechseln Volvo


Gruss Rudi Edited by Betriebsratvorsitzender
Link to comment
Share on other sites

Der Arbeiter der beim Bagger dabei ist steht zu 90% vorm Bagger. Der kann so immer ein Blick auf den SW werfen. Gerade nach dem Wechseln kann er dem Baggerfahrer ein Zeichen geben dass alles OK ist.

Als Baggerfahrer ruhig dem Arbeiter draussen sagen, dass er ein bisschen schauen. Gerade dann wenn man oft wechselt wird das zur Routine und dann geht meistens was schief.

gruß Simon Edited by Simon T.
Link to comment
Share on other sites

Beim Lehnhoff sieht man schon, ob er zu oder auf ist, offen ist der Nippel draußen und verriegelt ist er drin.

Man kann aber von jedem Baggerfahrer verlangen, daß er nach dem ankuppeln erst mal schaut, ob das Anbaugerät fest ist oder nicht. Und daß kostet ein paar Sekunden, wer diese Zeit nicht hat, braucht danach nicht jammern, wenn etwas passiert.
Wenn der Wechsler während dem arbeiten aufgeht, dann ist das was anderes, da kann keiner was dafür.

Man braucht auch keinen Helfer der nachschaut und dem Baggerfahrer Zeichen gibt, denn der ist nicht für die Maschine verantwortlich.
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...