Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,418

Mit Peri Schalungssystemen Maximo und Skydeck im Zeitplan


Bauforum24
 Share

Recommended Posts

Am ehemaligen Nordbahnhofgelände in Wien errichtet der gemeinnützige Bauträger ?Schwarzatal" ein ganz besonderes Wohnbauvorhaben. Unter dem Titel ?Wohnen mit alles!" entstehen bis zum Herbst 2013 insgesamt 91 Wohneinheiten ? untergebracht in einem Mietwohnungshaus und einem Wohnheim für den ?Verein für nachhaltiges Leben". Die äußerst knapp bemessene Rohbauzeit von nur 10 Monaten konnte durch den Einsatz moderner und effizienter Schalungssysteme für Wand und Decke eingehalten werden.

-
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (06.02.2013): Peri Schalungsmaschinen für längsten Unterwassertunnel der Welt
-

Auf dem Areal des ehemaligen Wiener Nordbahnhofs sollen in den nächsten Jahren etappenweise etwa 10.000 Wohnungen und 20.000 Arbeitsplätze entstehen. Der städtebauliche Entwurf zweier achtstöckiger Wohngebäude mit insgesamt 91 Wohneinheiten sieht die großzügige Ausstattung mit Balkonen und Loggien sowie die Errichtung in Ortbetonbauweise vor. Hierbei waren für Wände und Balkonunterseiten erhöhte Sichtbetonanforderungen zu erfüllen, zudem war die Rohbauzeitvorgabe mit nur 10 Monaten äußerst knapp bemessen. Durch die Verwendung der Peri Schalungssysteme Maximo und Skydeck ließen sich Wände und Decken schneller schalen, somit blieben in Verbindung mit einer durchdachten Taktplanung die Vorhaltemengen überschaubar.

Peri_Maximo_Skydeck_1.jpg


Am ehemaligen Nordbahnhof in Wien entstehen 91 Wohneinheiten in zwei Häusern. Die effizienten
Schalungssysteme Maximo und Skydeck unterstützten das Baustellenteam dabei, den Rohbau innerhalb von nur
10 Monaten zu errichten.


Die Zeitersparnis bei der Maximo Rahmenschalung resultiert einerseits aus der einseitig bedienbaren MX Ankertechnik, die im Wesentlichen aus dem MX Anker und der MX Gelenkmutter besteht: Die MX Gelenkmutter wird dabei einmalig zu Beginn der Arbeiten an der Stellschalung fixiert; anschließend lässt sich der MX Anker durch die Schließschalung in die Gelenkmutter eindrehen ? der Anker lässt sich dadurch bei jedem Schalungseinsatz durch eine Person und von einer Seite aus bedienen. Der konische Ankerstab benötigt dabei keine Distanzrohre und Konen ? das spart neben Material weiteren Arbeitsaufwand.

Peri_Maximo_2.jpg


Die einseitige Ankerbarkeit der Maximo Rahmenschalung sparte Schalzeit, zudem wurde ein geordnetes Fugen-
und Ankerbild erzielt.


Andererseits sollen die systematisiert angeordnete Ankerstellen das Schalen mit der Maximo beschleunigen. Die Ankerstellen sind mittig angeordnet, Randanker sind nicht erforderlich ? dies reduziert die Anzahl der Anker und spart somit wertvolle Zeit bei jedem Betonierabschnitt. Bei Maximo wird zudem jedes Ankerloch belegt: Somit entfallen nicht belegte Ankerstellen, die folglich auch nicht verschlossen werden müssen. Das eliminiert mögliche Fehlerquellen und damit Nacharbeiten.

Die durchdachte Positionierung der Ankerstellen bei der Maximo Rahmenschalung ergibt zudem ein regelmäßiges Fugenbild ? horizontal wie vertikal. Auf diese Weise konnten für die Wände der Wohnbebauung ansprechende Betonoberflächen erzielt werden.

Schnelles Schalen mit der Skydeck Paneel-Deckenschalung

Die Geschossdecken wurden mit der Skydeck Paneel-Deckenschalung systematisch geschalt. Die wiederkehrende, systematische Montagefolge und das einfache Handling des bewährten Systems sollen die Ein- und Ausschalvorgänge beschleunigen. Laut Hersteller sorgen die handliche Größe und das geringe Einzelgewicht der Systembauteile aus Aluminium für ermüdungsfreies Arbeiten. Durch die Verwendung des Fallkopfsystems ließen sich Paneele und Längsträger bereits frühzeitig für den nächsten Takt verwenden. Dies verringerte die Vorhaltemenge deutlich.

Peri_Skydeck_3.jpg


Der Skydeck Aufbau mit leichten Längsträgern und Paneelen sorgt für
eine systematische Montagefolge und schafft Freiraum unter der Schalung.


Eine Herausforderung für die Planung stellte die Ausbildung der Balkone dar. Für deren Unterseiten wurde Sichtbetonqualität gefordert, zusätzlich waren die Balkonplatten geschossweise versetzt angeordnet. Zum Schalen der Auskragungen sahen die Peri Ingenieure die Multiflex Träger-Deckenschalung vor, unterstützt durch Multiprop Lasttürme. Dadurch konnten die erhöhten Sichtbetonanforderungen erfüllt werden, in Abstimmung mit der Bauleitung diente die umlaufend auskragende Deckenschalung gleichzeitig als Arbeitsgerüst.

Peri_Multiflex_4.jpg


Die Peri Lösung mit Multiflex und Multiprop zum Schalen der umlaufenden Balkone war gleichzeitig auch
Arbeitsgerüst.


Bauforum24 Firmeninformationen, Profile oder Links Weitere Informationen: Peri Webseite

(© Fotos: Peri GmbH)

Bauforum24 - weitere Inhalte, Medien und Diskussionen

Mehr News aus der Baubranche...
Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...