440 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Hier ein paar Bilder von letztem Freitag.

Im Bereich zwischen Schattbachstraße und Markstraße sind nun fast alle Betonsockel zwischen den Pfosten der Lärmschutzwand gesetzt.

0E2A1705.thumb.JPG.90a0860083ab930719d6058299b8742e.JPG

 

0E2A1706.thumb.JPG.f16d2efac331e91615c12538d2207696.JPG

 

Ein Blick Richtung Schattbachstraße...

0E2A1707.thumb.JPG.9459e639550b950ba10a244dcf9d5c42.JPG

 

Ein Blick Richtung Markstraße. Hinten erkennt man, dass einige Elemente der provisorischen Lärmschutzwand bereits in die endgültige umgesetzt wurden.

0E2A1708.thumb.JPG.a45a4f556f43f9460ecb3b2bbdeed4ce.JPG

 

An der Steinkuhlstraße wurde die Stützkonstruktion für die Fahrbahnplatte nun abgebaut und an den anderen beiden Stahlträgern montiert.

0E2A1709.thumb.JPG.50ef5a7c3c24e8065aecde2d7dd43df6.JPG

 

Hier müssen noch die Kappen betoniert werden...

0E2A1710.thumb.JPG.443baa5232efb5ee26dc9bba3071517e.JPG

 

Bald kann mit der Einschalung der zwei Stahlträger begonnen werden...

0E2A1711.thumb.JPG.df9fa7cf7c6f516930fd5d6569bd43a6.JPG

 

Das fertige Brückenelement wurde mit Stempeln leicht angehoben, um die Stützkonstruktion entfernen zu können.

0E2A1712.thumb.JPG.dd487065f55573647cfeb45f3b713543.JPG

 

0E2A1713.thumb.JPG.9bc38d610705fa8478c6b061bd9785ad.JPG

 

Im Bereich der neuen Unterführung Steinkuhlstraße sind die ersten Verschalungen und Armierungen fertiggestellt und es kann bestimmt in dieser Woche betoniert werden. Auf der östlichen (rechten) Seite wurde zuerst die Seitenwand erstellt und auf der westlichen Seite die Kopfplatte.

0E2A1714.thumb.JPG.2c2d7c981cc5b0ca3228058dd8940ea7.JPG

 

0E2A1715.thumb.JPG.70a029d56d0d926aca64bb24da29575e.JPG

 

Hier ein Blick auf den momentanen Stand der Kanalarbeiten...

0E2A1716.thumb.JPG.809da5d569ef62fcc2a14a3259b7c52c.JPG

 

0E2A1717.thumb.JPG.3a070e515c4dab28564694d5304a9afa.JPG

 

Es wird schon eine gewaltige Unterführung hier lässt sich die Dimension gut erahnen...

0E2A1718.thumb.JPG.167a042fd99dddeaab9b5baec9d74202.JPG

 

0E2A1719.thumb.JPG.aad254c6c2f9eddb4dbf48c11e9b01dc.JPG

 

Weiß jemand, wofür der rote Schlauch ist?

0E2A1720.thumb.JPG.ba69ec790ef3f732776b4201898a7745.JPG

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Geschrieben

Wie schon vermutet...

...heute war die Betonpumpe wieder im Einsatz!

0E2A1721.thumb.JPG.004db75d936bddba5520d5f74420d708.JPG

 

0E2A1722.thumb.JPG.6878a7283587178c6bfb47eafedc7350.JPG

 

0E2A1723.thumb.JPG.6fc99cc3bd9923c39ca364407e94ee1f.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Der rote Schlauch könnte ein Injizierkanal sein. Der wird zum späteren Abdichten der Fugen benötigt.

bearbeitet von Schachtmeister

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Das ist also die "riesige" Betonpumpe, von der heute in der WAZ die Rede war... Naja, ich hab es mir irgendwie schon gedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 10 Stunden, Mathias85 schrieb:

Das ist also die "riesige" Betonpumpe, von der heute in der WAZ die Rede war... Naja, ich hab es mir irgendwie schon gedacht.

 Ich habe mich auch köstlich über den Artikel amüsiert. Es ist doch immer wieder schön, was die Presse so schreibt...

 

vor 15 Stunden, Schachtmeister schrieb:

Der rote Schlauch könnte ein Injizierkanal sein. Der wird zum späteren Abdichten der Fugen benötigt.

Ahh! Danke für die Aufklärung - das klingt logisch. Wieder was dazu gelernt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.