Sign in to follow this  
caterpillar91

Befestigte Flächen aus natürlichen Schüttgut

Recommended Posts

caterpillar91

Habe das Problem so gelöst;

Untergrund mit dem Handstampfer verdichtet (Voher Oberboden ausgekoffert, ca. 10cm)

Schotter 0/45 verteilt und ca. 4 - 5cm stark als eine Lage verdichtet mit dem Handstampfer.

Brechsand / Splitt 0/5 jeweils 2.5cm aufgetragen, mit dem Rechen planiert und dann verdichtet. Diesen Arbeitsschritt habe ich 2x gemacht, so dass ich auf eine Brechsandstärke von ca. 5cm komme und der gesamte Aufbau ca. 10cm stark ist.

Das 'Wegchen' ist ja nur gut 40cm Breit.



Ein kleines Bild vom Ergebnis! Voher war die Fläche ebenfalls Beet und man hat alles Plattgetrampelt. wacko.gif

Der kleine 'Wirtschaftsweg' sollte das ändern. kreisch.gif

2013/01/post-6467-1357480303_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

caterpillar91
Zwischendurch hatte der Baustoffhändler meines Vetrauens echten Dolomitsand top.gif Das Zeug ist echt Saugeil! Egal ob zum Pflastern oder für Wassergebundene Wegdecken top.gif Das Zeug wird echt Knochenhart klatsch.gif (Härter als normaler Splitt 0/5)

Muss mir noch was überlegen... Habe eine kleine Böschung im Garten damit gemacht aber der Regen spült das Zeug immer runter. sleep.gif

Jetzt möchte ich das Problem evtl. mit einer Pflasterrinne aus 4/6er Basalt lösen. eusa_think.gif

wave.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.