Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Befestigte Flächen aus natürlichen Schüttgut

17 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Bringt mir Splitt 0/5 etwas? Bisher hatte ich nur 2/5er... Der taugt definitiv nichts whistling.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Geschrieben

Bei uns heißt das Mineralgemisch und hat die Körnung 0/16. Gibt's bei uns in jedem Kies und Steinbruch, wobei vom letzteren das beste ist. Wird gut hart und bis zu einem gewissem Gefälle schwämmt der Regen auch nicht bis wenig aus.

Allerdings nur bis zur PKW Belastung zu gebrauchen, darüber geht's zwar auch noch aber der Betonbruch ist unschlagbar. Sieht dann hald nicht mehr so gut aus.

Du meinst wohl Brechsand 0/5 oder? Ich denke aber dass ein 0/16er Mineralgemisch besser hält bzw. härter wird.

Gruß Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Splitt mit Nullkorn eusa_think.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich habe schon öfters wassergebundene Oberflächenbefestigungen mit Sabalith und Sabadyn ausgeführt.
-Leicht zu verarbeiten
-In vielen Farbtönen erhältlich
-Gibt eine feste, belastbare Oberfläche
-Nicht ganz billig, ca. 30 € pro to, aber bei einer Oberflächeneinbaudicke von 4 cm kommt man mit einer to schon ganz schön weit
Kann dir Morgen mal ein paar Bilder posten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich habe heute ne Fläche mit 0/5 ausprobiert... Kommt meinen Erwartungen schon ziemlich nah.... Mal gucken wie es sich macht... top.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.