Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Frage zu Gabioneneinbau

7 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Danke für die Antworten,

ich möchte eine Böschung zu einem öffentlichen Grundstück abfangen, daher die Forderung nach der nachgewiesenen Tragfähigkeit. Ich habe für 5 meter L-Steine und muß weitere 5 Meter abfangen. Auf die Gabionen bin ich gekommen weil dort mal die Verladestelle eines Steinbruchs war und Füllmaterial en masse herumliegt. Allerdings sind allein die benötigten Gabionenkörbe wohl teuerer als die L-Steine. Daher werden's wohl doch eher solche.

Gefüllte Gabionen kosten.... ph34r.gif

Danke für Euere konstruktiven Beiträge. top.gif

ACPM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Geschrieben


Die musst aber auch Heben können..... whistling.gif
Außerdem sind die Transportkosten auch net zuverachten.



Der MH4 hat sie damals versetzt. Das schlimme war nur das Fahren mit dem Korb am Haken..... 30cm Schlamm.... Gabione vorheben, aushängen, Bagger vorbeiziehen, anhängen, rumschwenken und wieder Absetzten. Das ganze über 40 Meter mit 6 Körben... Jeder musste damals einzeln rein. So wollte es der Kappo. Die Hatten damals nen falschen Bagger bestellt whistling.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.