Zeppelinus

Baustellen in Minden und ganz OWL

Recommended Posts

Phantom

Baustellen in Kaunitz

Mein letzter Beitrag liegt nun fast 3 Monate zurück und ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass sich bis heute nur so wenig tut, zumindest was die Umsetzung, der von mir erwarteten Projekte angeht. Wie auch immer, ich hänge mal ein paar Bilder hier dran und fasse Neuigkeiten die es zu geplanten Projekten gibt, zusammen. 

Erweiterung u. energetische Sanierung der Grundschule Kaunitz:  Im Vergleich zu dem letzen Bild, welches ich gepostet habe wurden nun Klinkerarbeiten durchgeführt sowie Fenster und Türen eingesetzt. Die Bilder sind noch aus dem März, der Innenausbau läuft, äußerlich hat sich seitdem aber kaum noch was geändet, zumindest als ich letzte Woche vorbeikam. 

gs.thumb.jpg.3032230136d919fad017035dfe06f360.jpggs-2.thumb.jpg.311f54d622c35a28e6ba9307e4cd0935.jpggs3.thumb.jpg.65ac26f9e85d56ac2028daf63ccbae5c.jpg

 

Erweiterung Umkleiden FC Kaunitz: Zuletzt hatte ich geschrieben, dass zwei weitere Umkleiden und Nebenräume entstehen sollen, wie man nun hört, wird ein komplett neues Sportheim und einige Parkplätze entstehen. Offizielle Planungen wurden aber weiterhin noch nicht veröffentlicht.

 

Küchenhersteller Nobilia: Auch auf dem 24ha großen Werksareal sind erneut Bauarbeiten zu sehen, danach ist die derweil verfügbare Fläche aber wohl ausgeschöpft. 

no.thumb.jpg.4271b5922a90fbfadd6ae39a7f36dc9e.jpg

Nicht unwahrscheinlich, dass man den Endausbau der Daimlerstraße, welchen ich in einem vorherigen Beitrag erwähnt habe, erst nach dieser Baustelle angeht. 

 

Neubau Feuerwehrwache: Der Neubau wird, aus den sehr positiven Gründen, welche ich im vorletzten Beitrag genannt hatte, nun auf einem anderen Grundstück gebaut. Dies hat der Bauauschuss nun beschlossen und ich bin sehr zuversichtlich, dass auch die anderen Gremien ihr ok geben werden. Da unter anderem noch Bebauungspläne geändert werden müssen, braucht man nicht mehr in diesem Jahr mit dem Baubeginn der Feuerwehrwache selber rechnen. 

Allerdings sind im Vorfeld noch weitere Tätigkeiten notwendig, für die zwar noch kein Zeitraum genannt wurde, aber wie ich mutmaße wohl noch in diesem Jahr begonnen werden könnten, und zwar:

-ca. 2000qm auf dem Grundstück für den Hochwasserschutz zu einer Retentionsfläche umwandeln

-eine neue etwa 50m lange Grundstückzufahrt gebaut werden

-eine ca.80m lange Grundstückzufahrt sowie Versorgungsleitungen zurückgebaut werden

Einige Vermessungen wie auch neue Versorgungsleitungen wurden teilweise schon verlegt. Ein Foto dazu, welches vor allem auch einen guten Überblick des Grundstücks gibt, auf dem die Feuerwehrwache, wie auch die Grundstückzufahrt und die Hochwasserschutzmaßnahmen, nun entstehen soll:

f.thumb.jpg.3dff03ff083f18ec24d36bffa7f8e06b.jpg

 

Neubau eines MFH mit 5 Wohneinheiten: Zwei letzte Fotos zu dieser Baustelle. 

akaz.thumb.jpg.44f4ba19ab3eda69768bcbb379cf33c6.jpg

akaz8.thumb.jpg.5d234e76fa43a1b250e5fe1be359208f.jpg

 

Renaturierung am Sennebach in Österwiehe: Auch hier ein Foto vom Endergebnis: 

oes.thumb.jpg.d94c4526e02a95c0cba0f65f528137f4.jpg

 

Kauf von etwa 8 Hektar seitens der Stadt: Auch dieses Thema hatte ich schon im März angestoßen. Zu der Zeit, also direkt nach dem Kauf, hörte man noch nicht so eindeutig ob dort in absehbarer Zeit Bauland entstehen wird. Nun wurde ein Bebauungsplan ausgearbeitet, der zwar selbst nur ein Lückenschluss mit 5 Baugrundstücken darstellt, aber auch eine 10m breite Straßenfläche zur Erschließung des neuen Baugebiets sicherstellen soll.

Besagtes Baugebiet soll etwa 3-4 Hektar (ca. 50 Baugrundstücke) der Fläche, später je nach Nachfrage vermutlich auch den Rest, einnehmen. Ein Planungsbüro wurde bereits für die Detailplanung beauftragt. 

 

Neubau eines (mutmaßlich) EFH: Nicht sonderlich interessant, da aber auch so trotz der vielen angekündigten Projekte nicht wirklich viel in Bewegung ist mal ein Foto dazu:

if.thumb.jpg.b6ff3bac9e2c6fbeeda1ba633c0943f5.jpg

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Phantom

Baustellen in Kaunitz

Endausbau Daimlerstraße: Ursprünglich hatte ich mit einem Baubeginn in diesem Sommer gerechnet, zuletzt aufrund Baumaßnahmen beim Küchenhersteller nobilia schon vermutet, dass es später losgehen könnte. In der Lokalpresse hat man nun erfahren, dass der Endausbau der Daimlerstraße im Sommer 2018 abgeschlossen sein soll. Den Baubeginn würde ich daher für Ende 2017, eher noch Anfang 2018 ansetzen.

Auch der genaue Umfang wurde erläutert, ich fasse mal zusammen:

Der erste Abschnitt bis zur Stichstraße ( etwa 240m) bekommt eine neue 6.25m breite Fahrbahn, ein 2,5 Meter breiten Geh- und Radweg (fehlt bislang völlig) und einen 3,6m breiten bepflanzten Grünstreifen. Besagte 130 Meter lange Stichstraße wird eine neue 5,5 Meter breite Fahrbahn bekommen. Der nächste Abschnitt (ca. 190m) ist nahezu identisch mit dem ersten Abschnitt, nur dass ein Grünstreifen zwischen Fahrbahn und Radweg hinzukommt. Der letzte Abschnitt (ca. 210m) bekommt einen nur noch 1,5m breiten Gehweg, dafür entsteht aber parallel zur Fahrbahn ein 3m breiter Parkstreifen.

Während der Baumaßnahme wird es dann eine halbseitige Straßensperrung geben.

Aktuell werden außerdem noch Maßnahmen an den Kanälen durchgeführt.

daistr.thumb.jpg.af34513c5776c565aeb4b35d65ed4c40.jpg

 

Küchenhersteller nobilia: Noch immer bin ich mir unsicher was dort geschieht. Die Eindrücke vor Ort mit Google Maps abgeglichen lassen darauf schließen, dass eine über 4000qm große Fläche nun betoniert wird/wurde. Die Vorgehensweise passt jedenfalls nicht zu jener Bauweise mit Stahlbetonfertigteilen, welche in vorigen Jahren für den Bau von Hallen und Hochregallagern angewandt wurde. Für ein Bürokomplex, welche ohnehin eher am Werk 1 in Sürenheide angesiedelt sind, scheint mir die Fläche zu groß.

Vorstellen könnte ich mir dann noch ein Parkhaus, welches schonmal lt. Lokalpresse an anderer Stelle angedacht war. So könnte man dann einen Parkplatz für ca. 550 Autos auf 18000qm Fläche, welcher allerdings auch nicht unmittelbar an das Werksgelände grenzt, für andere Zwecke nutzen. Ist und bleibt aber reine Spekulation meinerseits.

nob.thumb.jpg.6a66a847cf436ec9b1753d04a89a2b15.jpg

 

Verschiedenes: Positiv überrascht bin ich darüber, dass mittlerweile 5 EFH und ein Doppelhaus, abseits der 5 durch die Stadt Ende letzten Jahres vergebenen Baugrundstücke, in Bau gegangen sind. Ein paar Fotos habe ich mal gesammelt. 

5957e04548518_kld1.thumb.jpg.63a4ac68633b02e95d3db21de711d7e4.jpg

5957e0477b922_kld2.thumb.jpg.fe6f3404f3b8dd2fa4a49ab04ba4c212.jpg

soph1.thumb.jpg.a8db7425824ea817621ab084d871deb8.jpg

soph2.thumb.jpg.868c27324a366f7ab21f38bfa59baccc.jpg

sophdh.thumb.jpg.8607189908121ed894006bc981c07bd6.jpg

akaz.thumb.jpg.97ddfe7f9c481656c885a554e3531981.jpg

 

 

Bei interessanten Perspektiven werde ich weitere Fotos machen. Auch auf den angesprochenen städtischen Baugrundstücken, für die es eine Baufrist gibt, dürften recht bald Ein- und/oder Zweifamilienhäuser in den Bau gehen. 

 

Erweiterung u. energetische Sanierung der Grundschule Kaunitz: Die Erweiterung in Form des Neubaus von dem zweigeschossigen Gebäude habe ich hier ja seit fast einem Jahr immer wieder mit Fotos begleitet. Der Neubau soll Ende dieser Sommerferien planmäßig abgeschlossen werden, anschließend sollte wie der Titel schon suggeriert, das Bestandsgebäude saniert werden. Hier sollten eigentlich nur Heizkörper und Fenster ausgetauscht werden, in der Planungsphase hat man nun aber festgestellt, dass die gesamte Fassade neu gedämmt werden sollte.

Daher wird nun angestrebt das OGS-Gebäude optisch an den Erweiterungsbau von 2008 anzugleichen und den Anschluss an den Neubau zu verbessern. Der Giebel und das Satteldach würden zurückgebaut und durch ein Flachdach ersetzt. Dabei handelt es sich um dieses Gebäude, auf welches die Sicht durch den Neubau mittlerweile aber schon wieder zu großen Teilen verdeckt ist:

5957d6d48ed88_Bildschirmfoto2017-07-01um19_07_09.thumb.png.6ed994bc47195628eb68444ce387d190.png

Anschließend gibt es dann noch einen dritten Bauabschnitt für den Klassentrakt.

 

Und diesmal: Baustellen in den umliegenden Orten von Kaunitz:

Blick nach Verl: Nach einer Gasexplosion in einer Gaststätte (http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/verl/explosion-in-verl-50850508.bild.html) wurde das Gebäude nun abgerissen. Ein Foto dazu:

5957df7a7ac1d_jgv.thumb.jpg.2b7212d34638bb2dccfc51f9c0f32e5b.jpg

 

Dann noch ein Blick in Nachbardorf Lippling. Im bisher eigentlich durch kleineren Gewerbebauten geprägten Gewerbegebiet entstehen derweil größere Hallen.

5957def7c4e57_kck.thumb.jpg.b05725547624b7d20c6c58edfa21a76c.jpg

 

Und dann noch Impressionen aus einem Neubaugebiet in Rheda-Wiedenbrück. In einem Artikel habe ich von bis zu 120 Baugrundstücken gelesen.

rw1.thumb.jpg.a0f25628b3584dfcbd19c3f55794fc18.jpg

rw2.thumb.jpg.8f45a6d094e75734421a6fec0e2bc598.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zeppelinus

Hitachi bei Abriss durch Holzdecke eingestürzt in Petershagen-Südfelde

IMG_0082.JPG

IMG_0087.JPG

IMG_0088.JPG

IMG_0090.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Phantom

Baustellen in Kaunitz

Am Rande des Gewerbegebiets Kaunitz findet man derzeit eine etwas größere Baustelle.

Was genau dort passiert kann ich noch nicht sagen, sieht auf den ersten Blick aber schon etwas nach einem Regenrückhaltebecken aus, sowie eventuell eine Verrohrung eines kleinen Versickerungsgrabens. 

breede1.thumb.jpg.c3f3f99e7f2a03c466a851d360a4f443.jpgbreede.thumb.jpg.2cd9a02840669356ce97a1cea30dc77f.jpgbreedif.thumb.jpg.1cae0a212f468b8a7e767bc0ed69df3d.jpgbreede2.thumb.jpg.6fea88fefc1afdca5b0c3bc378cb95f9.jpg

 

Außerdem befinden sich über ganz Kaunitz verteilt mittlerweile immerhin 7 Ein-, Zweifamilienhäusern im Bau (im Vgl. zu den letzten Jahren nichtmal so wenig). Wie solche Baustellen aussehen, weiß hier aber wohl jeder, deswegen lade ich erstmal keine Bilder dazu hoch.

 

Dann noch ein paar Neuigkeiten zu geplanten Baumaßnahmen in Kaunitz, sowie ein Bild+Link zum Bauprojekt in einem Nachbarort:

Sportzentrum Kaunitz: In meinen letzen Beitrag hatte ich schon erwähnt, dass man hört, dass wohl nicht lediglich die Umkleiden erweitert werden sondern ein neues Vereinsheim und neue Parkplätze entstehen würden. 

In einem Zeitungsbericht wurde das Vorhaben nun etwas konkreter beschrieben, so ist ein zweigeschossiges Vereinsheim in L-Form geplant. Laut Zeitungsbericht geht der Verein von einem Baubeginn noch in diesem Jahr aus, der Bürgermeister ist diesbezüglich wohl etwas skeptischer, da noch geprüft wird ob der Stadtsportbund die Baumaßnahme fördert. Außerdem muss auch das Thema Lärmschutz beachtet werden. Dass es aber wohl Schallschutz in Richtung bestehender, wie geplanter, Bebauung geben wird steht wohl schon fest.

Und damit gleich zur benachbarten Baumaßnahme: Neubau von 38 geförderten Wohnungen: Nachdem man sich im März für einen Investor und Entwurf entschieden hatte, hieß es dass man vor Umsetzung bzw. nach Konkretisierung der Planung noch eine Anliegerversammlung durchführt. Diese fand kurz nach meinem letzten Beitrag (Anfang Juli) statt. Ob man daher jetzt von einem baldigen Baubeginn ausgehen kann weiß ich nicht. Laut einem Zeitungsartikel fand der BM die Worten "man sei auf einem guten Weg"...

Neubau Feuerwehrgerätehaus: Im Sommerinterview des Bürgermeisters gab es die Info, dass Anfang November "die neuen Pläne" vorgestellt werden. Da die Pläne für das Feuerwehrgerätehauses Ende 2015 in einem Architekturwettbewerb ermittelt wurden und dieser Entwurf nun lediglich auf der anderen Straßenseite entstehen wird als ursprünglich geplant, müsste es sich bei den Plänen um den ergänzten/geänderten Bebauungsplan handeln. Nach der üblichen Offenlegung usw. kann man dann hoffentlich (endlich) Anfang 2018 mit dem Bau beginnen.

Erweiterung u. energetische Sanierung der Grundschule Kaunitz: "Außen Baustelle, innen fast fertig", so der sehr treffende Titel eines Zeitungsartikels vor kurzem. Denn äußerlich entspricht, das neue Gebäude fast noch immer den Fotos aus dem März, welche ich in meinem vorletzten Beitrag eingefügt hatte. Man wartet noch auf beständig trockenes Wetter für weitere Arbeiten an der Fassade. Trotzdem scheint das Gebäude bis Ende August von der Verwaltung bezogen werden zu können. Den (kostenpflichtigen) Artikel mit Bild (Bild auch ohne Kosten sichtbar) vom Inneren der Baustelle verlinke ich hier.

Als nächstes folgt nun nach dem Neubau ein zweiter Bauabschnitt. Das Satteldach der OGS wird entfernt, im Gebäude wird wohl auch einiges verändert und zum Schluss gibt es noch eine neue Fassade.

Als dritten Bauabschnitt, wohl im nächsten Jahr, wird dann der Klassentrakt renoviert. Je nachdem wie umfangreich das alles ausfällt werde ich mal dranbleiben.

 

Als kleine Beilage noch ein Foto des Neubaus von Tagespflege/Seniorenwohnungen in Delbrück-Ostenland

olf.thumb.jpg.0c3ef510454fa1e5bfe767adca3cbfdc.jpg

Wer Interesse hat von dieser Baustelle weitere Bilder zu sehen ist auf der Homepage des Projekts gut aufgehoben. Hier mal der Link.

Edited by Phantom
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Phantom

Baustellen im Gewerbegebiet Kaunitz

Rund 2 Monate nach meinem letzten Beitrag gibt es heute mal einen Beitrag zu Baustellen nur aus dem Gewerbegebiet Kaunitz. 

Fangen wir mal an mit der Baumaßnahme, von der ich im letzten Beitrag mehrere Bilder hochgeladen hatte. Meine Vermutung, dass ein Regenrückhaltebecken entsteht bestätigt sich wohl. Ebenfalls wurden die Zuläufe zu diesem Becken vergrößert. So sah das ganze um den 20. September, kurz vor der Fertigstellung, aus:fotobreede.thumb.jpg.e422a3ba248a93011a90fa73c79a596d.jpg

 

Eine weitere Baustelle findet man an anderer Stelle im Gewerbegebiet Kaunitz.

Anfangs nur die abgestellten Baugeräte...foto_otm.thumb.jpg.0377558f62ea23f9ab81316417e2b600.jpg

...1-2 Tage später fand ich dann folgendes Bild vor...foto_otm2.thumb.jpg.9a5aa8dd3f7e6a0f6d7d2a61d3d8ec0a.jpgfoto_otm3.thumb.jpg.883c69d35c7762c8c851d12e0c05fbcf.jpg

...bei dem Anblick der ganzen Pflastersteine, vermutete ich schon, dass lediglich eine größere Fläche gepflastert wird. 14 Tage später zeigte sich dann aber doch ein ganz anderes Bild, tatsächlich war wohl entgegen meiner Erinnerung ein Großteil der Fläche bereits gepflastert:foto_otm4.thumb.jpg.eb80de1a920be97a8eea9b1108b9176b.jpg

Vermutlich wird eine weitere Produktions- oder Lagerhalle entstehen. Genauere Infos habe ich nicht. 

Letzte Woche war die Baustelle dann durch Ablage von Baumaterialien und dem Aushub überhaupt nicht mehr gut einsehbar. Über Bodenniveau scheint man aber noch nicht gewesen zu sein. Ich denke mal, dass weitere Bilder zu dieser Baustelle folgen.

 

Zwischenzeitlich gab es noch einen Zeitungsbericht, in welchem erwähnt wurde, dass auch das benachbarte Unternehmen den Neubau von Produktionshallen plant. Die Planungen sollen nächstes Jahr intensiviert werden. 2019 soll der Neubau bezogen werden. Den (kostenpflichtigen) Artikel habe ich mal verlinkt.

Edited by Phantom
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.