Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Luftfederung 7,5t Kipper sinnvoll?

14 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben (bearbeitet)



Abschnitt b ) dürfte auf einen Handwerksbetrieb zutreffen und bevor die Frage kommt: Nein, wir arbeiten nicht im Westen wink.gif .





Das trifft aber auch nur für die erste fahrt zu. wenn du morgens um 6 auf ne Baustelle fährst und eine Fuhre Sand mitnimmst weil du sie brauchst, ist keine Tachoscheibe notwendig. Fährst du aber um 9Uhr los und Holst noch eine Fuhre Sand dann brauchst du die Tachoscheibe yes.gif

Viel GLück und Spaß mit dem neuen Auto bearbeitet von RH6Fahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Geschrieben




Das trifft aber auch nur für die erste fahrt zu. wenn du morgens um 6 auf ne Baustelle fährst und eine Fuhre Sand mitnimmst weil du sie brauchst, ist keine Tachoscheibe notwendig. Fährst du aber um 9Uhr los und Holst noch eine Fuhre Sand dann brauchst du die Tachoscheibe yes.gif


Sorry, aber das ist Schwachsinn. rolleyes.gif

Es heißt




Das trifft aber auch nur für die erste fahrt zu. wenn du morgens um 6 auf ne Baustelle fährst und eine Fuhre Sand mitnimmst weil du sie brauchst, ist keine Tachoscheibe notwendig. Fährst du aber um 9Uhr los und Holst noch eine Fuhre Sand dann brauchst du die Tachoscheibe yes.gif


Damit könnte man gut hinkommen, allerdings braucht nur mal irgendwann der Tag kommen, an dem der LKW dummerweise fast den ganzen Tag läuft und das sieht rein zufällig ein findiger Polizist. Wenns dann hart auf hart kommt, wirds fies teuer... whistling.gif

Außerdem hast Du ne Anhängerkupplung. Damit besteht im Normalfall die Möglichkeit, einen Anhänger zu ziehen. Und damit hast Du eine Fahrzeugkombination >7,49t.
Um diese Ausnahme nutzen zu können, müsste der LKW komplett ohne AHK sein. yes.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Moin,

um mal wieder zum Thema Luftfederung zu kommen und dem Ganzen einen Abschluss zu geben, ein kurzer Erfahrungsbericht nach 2 Monaten Einsatz:

Die Luftfederung kann vor allem bei voller Zuladung punkten. Das Auto steht immer absolut gerade, vor allem bei Anhängerbetrieb vorteilhaft. Aber, wie hier auch schon geschrieben wurde, erhöht sich die Leermasse um ca. 300 kg. Die Zuladung liegt bei unserem Fahrzeug nur noch bei knapp 2,9t.

Alles in allem ein schönes Spielzeug whistling.gif .

Gruß
Basti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,
unser TGL 12 250 ist nun auch bald 3 Jahre alt und ich bin damit immer noch sehr zufrieden.
Verstellbare und noch wichtiger beheizte Spiegel sollten ein Muß sein. Mit etwas fahrerischem Geschick bleiben die auch schadensfrei.
Einzig,die Luftfederung vermisse ich doch sehr speziell beim Hängerbetrieb.
Übrigens haben wir auch einen Meiler Kipper. Nach 3 Wochen normalem Einsatz waren die Bordwände einige cm nach außen durchgebogen und klapperten heftig. mad_red.gif
Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.