Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
TausGV

O&K RH 1.1 Hydraulik/Fahrantriebe zeitw. schwach

Recommended Posts

TausGV
Hallo und vielen Dank für die Tipps!

Hab wegen des tollen Wetters jetzt erstmal so angefangen zu baggern und bin ganz zufrieden mit der Leistung. Allerdings habe ich ja keinen Vergleich, wie es anders sein könnte.

Wenn ich wieder in das Hydraulikthema einsteige, melde ich mich wieder mit den Ergebnissen...

Vielen Dank nochmal!

T. aus GV

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

TausGV
Hallo!

Hatte ja versprochen mich nochmal zu melden, wenn es was Neues gibt.

Nachdem ich bisher absolut problemlos gute 100m3 Boden und Schotter mit dem guten Stück weggeschafft habe, habe ich mich jetzt nochmal mit den Drücken befasst.

Es war problemlos möglich die DBVs in allen drei Kreisen auf gut 150bar einzustellen. Damit ist es jetzt ganz leicht möglich den Bagger anzuheben und auch die Fahrantriebe bekommt man beim Fahren gegen ein festes Hindernis problemlos zum Durchdrehen.

Also alles bestens!

Vielen Dank nochmal!

TausGV

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hydraulikdoktor
an was hat es dann gelegen ? könntest du was dazu schreiben

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TausGV
Hallo,

die DBVs haben halt bei den zu niedrigen Drücken schon angesprochen. Ob die verstellt waren oder vielleicht die Federn ein bisschen ermüdet waren, weiss ich nicht.
Die Pumpen bringen die 150bar (und noch ein bisschen mehr) aber problemlos und auch die interne Leckage ist wohl kein Problem. Das wird auch dadurch bestätigt, dass es ewig dauert, bis sich z.B. der Arm nach Abstellen des Motors absenkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QNI
Hallo,
Habe mir auch einen Rh 1.1 zugelegt, optisch naja aber volle Funktion.
Will aber bevor er nächstes Jahr richtig zum Einsatz kommt erst einmal technisch
auf Vordermann bringen.
Jetzt bin ich auf der Suche nach Unterlagen für die Version mit Deutzmotor und fand
Deinen Beitrag.
Wäre toll, wenn Du mir deine Unterlagen zum Kopieren oder Scannen zur Verfügung
stellen könntest. Kosten für denn Versand würde ich natürlich übernehmen.
Mein Baby hat die Nummer 502029 ich hoffe deiner ist noch vor 502267, da war
Glaube ich irgendein Modellwechsel.
Ich hoffe mit deinem Spielzeug hat alles geklappt und Du meldest Dich mal
Vielen Dank im Voraus
Gruß Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.