F6L613

OPEL Blitz 1,75to-330

Recommended Posts

F6L613
Morgen zusammen wave.gif

@Matthias:
den Wäscheständer habe ich noch.
Steht aber in der Ecke da er sich leider nicht bewährt hat.
Aber meiner Mutter kann ich den Wäscheständer auch nicht andrehen.
Warum will die das Ding nur nicht haben!? huh.gif
Aber danke für die Grüße blush.gif

@Phil
Auch danke für deine Grüße blush.gif
Also mit Fertan habe ich bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht.
Allerdings gibt es bei der Verarbeitung ein paar Dinge zu beachten:
Fertan lässt kein neues Blech nachwachsen.
Wo das Blech schon Löcher hat kann man sich die Mühe sparen und gleich zur Flex greifen.
Man(n) sollte vorher auch groben Rost entfernen.
Zudem ist Fertan sehr aggressiv.
Es greift Gummi an und und löst diesen auf.
Ich trage bei der Verarbeitung auch immer Handschuhe.
Sonst setze ich das Mittel gerne ein.

Gruß an alle
Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

F6L613

Hallo wave.gif

damit der Thread hier nicht einschläft möchte mal wieder ein paar Bilder einstellen.
Am Wochenende habe die Federpakete der Vorderachse zusammen gebaut und die Bremsbeläge aufgenietet.
Heute habe einen der Achsschenkel der Vorderachse eingebolzt und den Bremsträger montiert.

Eines der beiden Federpakete der Vorderachse.

K800_DSC06920.JPG


K800_DSC06922.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
F6L613

Hier der frisch eingebaute Achsschenkel.
Natürlich mit neuem Achsschenkelbolzen und Buchsen.
Diese sind noch Problemlos zu bekommen. laugh.gif

K800_DSC06911.JPG



Dann kommt der Bremsträger drauf

K800_DSC06914.JPG



Zwischen Bremsträger und der Bremsankerplatte kommt noch eine neue Papierdichtung

K800_DSC06915.JPG



Dann kommt die Bremsankerplatte.
Hier sind auch schon die Bremsbacken mit den neuen Bremsbelägen montiert.

K800_DSC06917.JPG



Hier ein Bild von der Rückseite mit dem Lenkhebel und der Spurstange.

K800_DSC06918.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
F6L613

Hallo wave.gif

Heute möchte ich euch eine technische Eigenheit von meinem Blitz vorstellen.
Bei dem Fahrzeug sitzt die Bremstrommel hinter der Radnabe und ist mit dieser fest verschraubt.
Bei der Radnabe werden die Radbolzen von vorne eingesetzt und sind beidseitig mit einem Gewinde versehen.
Um die Muttern, mit der die Bremstrommel befestigt werden zu sichern, sind die Radbolzen auf der Rückseite ca. 10mm tief aufgebohrt.
Nach anziehen der Muttern wird das aufgebohrte Stück mit Hammer und Meißel bis zur Mutter eingekerbt.
Bauartbedingt muss dadurch bei allen Arbeiten an der Bremse die komplette Radnabe mit Bremstrommel abgenommen werden.
Zudem kommt man nur schwer in der kleinen Bremstrommel an die Radbolzen um die einkerbungen auf zu machen.
So musste ich mit Gewalt die Muttern mit dem Schlagschrauber lösen.
Danach waren zwar alle Muttern unbrauchbar, aber die Radbolzen haben das sehr gut überstanden.
Nach dem reinigen und entrosten wurden Radnabe und Bremstrommel grundiert.
Für den Zusammenbau musste ich mir erst noch ein Gewindeschneideisen und neue Muttern kaufen.

Nun zwei Bilder kurz nach dem Ausbau

K800_DSC06799.JPG


K800_DSC06800.JPG





Share this post


Link to post
Share on other sites
F6L613

Da ich die Radbolzen in der Radnabe gelassen habe, hatte ich beim nachschneiden leider das Problem dass für den Schneideisenhalter kein Platz war.
Mit der Wasserpumpenzange lies sich das Schneideisen aber auch gut drehen.
Musste ja nur nach und neu geschnitten werden.

K800_DSC06929.JPG


K800_DSC06930.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.