grader

Alter Liebherr Nadelausleger Kran in Essen Dellwig

Recommended Posts

Guest stephan1964

auf jeden fall ein LH 30A35! erkennt man schon am schatten des unteren aufstellbock: der sieht bei allen anderen LH A Kranen anders aus. könnte sogar einer der letzten sein, die dann den Peiner-ähnlichen Hubseil Endabschalter hatten (um 1972 herum) - sofer die "Schattenoptik" hier nicht täuscht laugh.gif



achso: und wenn er nicht blau, sondern gelb ist, sieht er in etwa so aus:


moto_0195_1.jpg



Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

grader
Hallo,

danke für eure Beiträge, das ist ja sehr interessant, der Kran in Dellwig ist also der, den es als Gescha-Modell gibt. Ich bin eigentlich eher von der Bagger und Erdbewegungsfraktion, in letzter Zeit fange ich mich aber auch immer mehr für ältere Turmkrane zu interessieren, ich weiß da allerdings weit weniger als bei Baggern.

Beim Aufbau des Gescha A-Kranes (seinerzeit gebraucht ohne Zettel und Schachtel gekauft) habe ich mich immer gefragt, wie denn die richtige Seilführung sein müsste.

Wie ist das denn beim Vorbild, bei dem Modell muss man ein "ringförmiges" Seilstück zwischen der Turmspitze und dem kleinen hinteren Ausleger vorsehen einfach nur damit dieser waagrecht gehalten wird, die Auslegerseile welche darüberlaufen bewirken ja, dass der hintere Ausleger (wie heißt das richtig?) nach unten gedrückt wird?

Die Seilrolle in halber Höhe des Turmes hat mich auch immer verwundert, so wie das funktioniert haben ja nur die Seile darunter die Funktion einer mehrfach eingescherten Flasche zur Auslegerverstellung, die Seile darüber (zur Auslegerspitze) sind als Solche keine Flasche sondern einfach nur parallele Seile bei denen durch die Rolle die gleichmäßige Verteilung der Belastung bewirkt wird, ist das richtig?

Das heißt man hätte im Prinzip (wenn es hätte sein sollen) auch auf diese Rolle verzichten können und den Flaschenzug (wie bei Seilbaggern mit Gittermast) direkt zur Auslegerspitze führen können (dann mehr Rollen an der Turmspitze), stimmt das?

Ich bin auf der anderen Seite des Bahnüberganges stehen geblieben da ich nicht so viel so viel Zeit hatte bis der Bus kam (dort ist die Endstelle der Linie aus Burgaltendorf), und konnte daher die Einzelheiten nicht sehen- dass es genau der Gescha Kran ist war mir in dem Moment auch nicht bewusst.

Danke


Gruß

Grader

Share this post


Link to post
Share on other sites
schaeff-flo
könnte es evtl. auch ein Menck Seilbagger sein ?
Das blau würde passen und hinten am heck sieht man auch ne gelbe Schrift eusa_think.gif eusa_think.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Form 8A
könnte es evtl. auch ein Menck Seilbagger sein ?
Das blau würde passen und hinten am heck sieht man auch ne gelbe Schrift eusa_think.gif eusa_think.gif

Nein. Über bing maps ist die Maschine aus anderer Perspektive sichtbar und entpuppt sich in der Tat als als alter A Kran von Liebherr. Hier noch ein kleines Foto vom Kran.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.