Sign in to follow this  
holmi02

Kubota KX 41-2 Vc Spiel im Drehmotor

Recommended Posts

holmi02
Moin, ich habe mir Mittwoch einen Kubota KX 41-2 VC Baujahr 2003 mit 2390 Std. gekauft.
Bis auf die Buchsen von der Knickmatik (ausgeschlagen), einen neuen Sitzbezug, eine nicht funtionierende Tankanzeige und ein paar Lacktechnische ausbesserungen hat er meiner Meinung einen guten Zustand.
Ein Problem gibt es aber Leider.
Bei ausgestrecktem Arm, kann ich diesen mit dem ganzen Oberwagen, vorne Ca. 4o cm hin und her bewegen. Ich bin mir aber nicht sicher ob dieses Spiel, wie man erstmal vermuten würde, vom Drehmotor/Drehkranz kommt.
Ziemlich mittig vor dem Sitz unterm Fussboden sitzt ein Rundes Teil mit einer länglichen Platte mit einem Langloch drin obendrauf. Durch das Langloch ist ein Bolzen, in den auf dem Fussboden direkt vorm Sitz von
oben eine Schraube geschraubt ist. Jedenfalls bewegt sich das ganze Teil leicht hin und her, wenn ich vorne den Arm hin und her bewege.
Ich hatte das Teil zuerst für den Drehmotor gehalten, weil auch Schläuche von Oben und glaube auch von der Seite da angeschlossen sind, denke aber mittlerweile, das der Drehmotor weiter rechts und weiter hinten sitzt.
vielleicht hat dieses Problem ja schon mal jemand gehabt oder kann mir mit einem guten Rat zur Seite stehen.

Gruß Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

steamshovel
mach mal ein paar Fotos worauf man das eindeutig erkennt und stell sie ein...


ich vermute daß Du die Drehdurchführung beschreibst , aber sicher bin ich mir nicht eusa_think.gif Edited by steamshovel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alexander v. Moeller
Ja , genau-Bilder bringen vielleicht die Lösung ! top.gif

Falls es sich doch um den Drehmotor handelt und jener "locker" ist
könnte das selbstverständlich die Ursache für das Spiel vorne am Arm sein !
Also mal prüfen , ob man das fest ziehn kann.

Ein wenig Spiel hingegen ist normal-man bedenke einen mm im Drehkranz
verlängert bis zum Löffel...........

Auch können sich Spiel in den Lagern zusammen summieren.......

Ein wenig Spiel hier und da und vorne eiert dann was herum kreisch.gif

Aus meiner Sicht hat allerdings im Unterwagen nichts locker zu sein!

Gruß
Alexander

Share this post


Link to post
Share on other sites
steamshovel
das sieht nach der Drehdurchführung aus wink.gif


der festgeschaubte Bolzen ist der Mitnehmer vom Oberwagen und zum Schutz der Dichtungen ist der in einem Langloch geführt Edited by steamshovel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.