Sign in to follow this  
caterpillar91

Schweißgeräte und Zubehör

Rate this topic

Recommended Posts

caterpillar91
Möchte mir als Teenager für Zuhause zum Basteln ein kleines Elektrodenschweißgerät anlegen. Hab im Hagebaumarkt ein kleines von Güde entdeckt. Was haltet ihr davon? Ich weiß bei Firmen wie Wollschläger kriegt man wesentlich bessere Geräte, aber bei 700,- für das kleinste bin ich fast vom Hocker gefallen ph34r.gif

Was habt ihr für Favoriten bei den Elektroden? Ich bevorzuge die von Phoenix-Union-Thermanit Finde die Zünden am besten top.gif So ein Packet würde ich mir dann auch bei Ebay bestellen whistling.gif

Was habt ihr für Erfahrungen mit Billigschweißgeräten? Meint ihr für den gelegentlichen Einsatz reichen Sie aus? Welche Elektroden favorisiert ihr? Böhler? T-Put? Artec?

Danke klatsch.gif

wave.gif

Flo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

unimogthorsten
kauf Dir ein Schutzgaschweißgerät! Ich möcht meines nicht mehr missen, und vor allem leichter zu handhaben wie die Elektrodengeräte. Und lieber ein gebr. Markengerät als so ein Billig-Baumarktschrott!
Mein Motto was Werkzeug angeht: billiges Werkzeug kann ich mir nicht leisten!

Share this post


Link to post
Share on other sites
caterpillar91
Problem MAG / WIG Geräte sind immer so groß und unhandlich... Schweiß auch lieber MAG in der Firma... Aber muss auch irgendwie das Schutzgas und die Drahtrollen nachhause bekommen... sad.gif

Gebrauchtes Elektrodengerät hört sich schon besser an smile.gif

wave.gif

EDIT: Als Teenager hab ich auch noch ein finanzielles Limit von 150,- und so oft brauche ich es auch garnicht blush.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
caterpillar91

Vernünpftige Elektroden sind angekommen... erst hatte ich die aus dem Baumarkt aber die Zündeten wann Sie wollten wacko.gif

Phoenix Elektroden kenne ich von der Zeche, aus dem Kraftwerk und aus meiner Firma, im Vergleich zu den Baumarktdingern zünden die wesentlich besser (Bei richtiger Lagerung!)

Für meinen Kleinsttransformator habe ich Phoenix Blau 2 x 250mm gewählt...

Welche Elektroden verwendet ihr? Phoenix? Böhler? Artec?

wave.gif

Flo

2009/06/post-6467-1246046938_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Reachstacker † 2016
Also wenn ich das schon wieder höre! dry.gif
Nur NASA Schraubenzieher für ne halbe Million Mark das Stück sind akzeptabel! mad_red.gif
Der Flo will doch keine Raketen bauen? kreisch.gif

Für gelegentliches Hobby schweissen für eine Person die wenig Geld hat???

Es gibt keinen Grund sich nicht ein Elektrodenschweissgerät zu kaufen, ausser wenn man nur dünnes Blech schweissen will!

Flo. meine Antwort: stelle sicher das Du die Beschreibung des Gerätes richtig liest, das heisst ist das Gerät fähig zu schweissen was Du schweissen willst?

Also Duty Cycle on/off, genug Ampere?

Markennamen bei Elektroden? Kauf einfach die mit denen Du glücklich bist, solange sie für das materila das Du schweissen willst geeignet sind. Was andere empfehlen ist eh Wurst weil es auf Dich nicht unbedingt zutrifft.

Ich habe für Jahre alle meine Schweissarbeiten auf meinem Bauernhof mit nem Billig Elektroden Gerät gemacht. Hatte nie Probleme, weder mit dem Gerät noch mit den Nähten. wink.gif

Elektroden Lagerung ist wichtig, aber das weisst Du ja selber.

Gruss, Pete wave.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.