Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

HBM Grader

217 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

HBM

2009/01/post-8566-1231493862.jpg

2009/01/post-8566-1231493878.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Geschrieben

Hallo

Ich habe mal ne Frage bezüglich Qualität und Feinfühligbarkeit der Steuerung der HBM-Grader. Mir wurde mal gesagt das durch die Stangen und Bowdenzüge des HBM der fast nicht manuell zum Feinplanum eingesetzt werden kann . Mit ATS wird es dann aber wohl gehen .?

Gruß Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

wer erzählt dir denn so ein mist???
glaub nicht immer alles, was dir erzählt wird shades.gif

ein hbm-grader kann sehr gut und feinfühlig angesteuert werden, ich habe mit meinem schon genügend feinplanien ohne automatische höhensteuerung gemacht...

übrigens : ein o+k / cnh wird auch über züge gesteuert... bearbeitet von bg110

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

übrigens : ein o+k / cnh wird auch über züge gesteuert...




O&K und New holland grader werden nachwievor über gestänge angesteuert!

ich finde die Bowdenzugansteuerung ist ganz gut gelöst und übersichtlich,aber wir hatten schon 2-3 gerissene züge bzw defekte Umlenker!!

Ich habe mal ne Frage bezüglich Qualität und Feinfühligbarkeit der Steuerung der HBM-Grader. Mir wurde mal gesagt das durch die Stangen und Bowdenzüge des HBM der fast nicht manuell zum Feinplanum eingesetzt werden kann . Mit ATS wird es dann aber wohl gehen .?



ich bin der meinung das O&K und CNH Grader genauere und vorallem schnellere Hydraulikbewegungen ausführen als die HBM grader! und mit der Automatiksteuerung ist das alles nur ne einstellungssache
wenn sie gut eingestellt sind laufen beide gut! der wichtigste part ist immer noch was der Maschinist draus macht! bearbeitet von chris2003

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Bowdenzüge frieren schon mal Fest!dann bewegt man(n) die hebel gar nicht mad_red.gif ,aber mal 2-3 warm Wassereimer über die Bowdenzüge und schon gehts whistling.gif
Die empfindlichkeit der ansteuerung,ob Bowdenzüge oder Gestänge ist reine gewöhnungssache.Blöd iss nur wenn man(n) ständig wechselnde Grader fährt unsure.gif

2009/01/post-5957-1232051833_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.