Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
F6L613

alter W 4 am Baggersee

Recommended Posts

Erni
durch das verschieden starke abbremsen kann man enge oder weite kurven fahren.
gab es auch beim menck 152. man kurbelt sich 'nen wolf...

der W4 mit tieflöffel muesste baujahr um 1948-49 sein. er ist vor etwa 4 jahren von seinem alten standort verschwunden. schön, dass er doch nicht verschrottet wurde!

damals gab es auch noch einen mobilen Gross-Bagger (verbleib unbekannt) und einen alten MAN mit kranaufbau, der an einen sammler ging.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

ksm-frank
Hallo Ernst,

gehört jetzt nicht direkt hierher, aber: vom MAN ging leider nur der eigentliche Lkw an einen Sammler, der Gottwaldt-Kranaufbau wurde verschrottet.

LG Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
markus prem
Sehr interessant, da hört man erst jahrelang nichts und dann innerhalb von 8 Tagen gleich von zwei superseltenen überlebenden MB 863 Reihendiesel mit Luftkühlung. Der Motor wurde auch in Schöma Feldbahnloks eingebaut. http://www.kipplore.de/ Bei Fragen und Antworten mal nach Lüftgekühlten Daimler Benzmotoren suchen.

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rudi1963

Nochmal zu den Lenkrädern:

Wie werden denn die Raupen angetrieben? Über ein Differentialgetriebe? Kann man für Geradeausfahrt eine Sperre einlegen?

Ansonsten muss man ja dauernd gegenlenken, weil im Gelände immer ein Raupenband etwas schwerer läuft als das andere?!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.