Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 33,716

tägliche Arbeitszeit als Kranfahrer


Krandriver
 Share

Recommended Posts

Ganz einfach und klare Antwort : Auch bzw. wegen der Gefahr gerade für uns Kranführer gilt wie für fast Alle ausnahmslos das Arbeitszeitgesetz !!!

Ruf doch mal bei der gewerbeaufsicht an und frag dort einen Baustellenkontrolleur !!!

Du darfst in 24 Wochen im Schnitt 8 Stunden täglich arbeiten !!! Täglich darf man bis zu 10 Stunden (Pause wenn wirklich Pause wird abgezogen) arbeiten. In Ausnahmefällen und mit Genehmigung auch bis zu 12 Stunden. Man darf Dich nicht zwingen länger zu arbeiten und Du darfst nicht freiwillig länger arbeiten !!! Das wäre ein Verstoß und hat Konsequenzen, wenn es bewiesen werden kann !!! Sollte etwas passieren das von Polizei und Staatsanwaltschaft zu untersuchen ist, wird man dem nachgehen ob Du zu lange gearbeitet hast !!!

 

In der Branche Krane wird seit Jahrzehnten gegen das Arbeitszeitgesetz verstoßen. Daher musste auch ich mir schon nach 12 Stunden Arbeit vom Teamleiter anhören, was ich für ein Kranführer sei, wenn ich nach 2 Tagen zu 12 Stunden sage ich kann nicht mehr !!! Die Kranführer welche Stundenlohn bekommen haben früher sehr oft und heute sicher auch noch Tagelang ohne nennenswerte Schlafpause durchgemacht. ich habe von Fällen gehört 2 Tage ohne Schlaf und Pause und 4 tage mit zwischendrin mal einnicken !!!! Beweisen kann ich es nicht aber sich dessen zu rühmen sagt schon alles !?

Daher wird bis heute verschleiert was da an Überstunden und Verstößen passiert und daher ist es auch so schwer, sich als Andershandelnder durchzusetzen ! Wenn Du einen Chef hast, der Dich da unterstützt-prima !!! Meine Chefs sagten allesamt : Das ist eben so bei Kranführern und es gleicht sich ja im Jahresmittel aus und wenn Du das nicht kannst bist Du hier falsch und so weiter. Wenn man dann im Lohnbüro nachfragt, wie die Überstunden ausgeglichen werden, sagt man: Wann haben sie denn soviel Überstunden gehabt- weil Disponenten und Chefs die Führsorgepflicht haben und mehr als 10 Stunden am genehmigen lassen müssten und die Fälle von mehr als 12 Stunden täglich, eigentlich unterbinden müssten laut Gesetz !!!

Aber das will eben keiner wahrhaben und man wird so lange drumherumreden, wie es Leute gibt die das mit sich machen lassen und sogar solche die es freiwillig machen bzw. sogar wollen und erwarten um mehr zu verdienen !!!

Genaugenommen redet sich selbst die Gewerbeaufsicht raus indem sie sagen, das sei schwer zu verfolgen und ihnen sei solches nicht bekannt und sie würden kommen, wenn man ihnen Hinweise gibt und man würde das annonym behandeln. Normal wissen die das schon lange und müssten nur mal tätig werden, so wie ich das sehe !?

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Das ist ja schlimm, wie da mit den Leuten umgegangen wird! 

Krandriver, hat sich denn nach deiner Aussprache mit dem Oberbauleiter etwas für dich geändert? Oder hast du anschließend den Job gewechselt?

Liebe Grüße,

Haribo

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...