Sign in to follow this  
Audi_Coupe_S

Unterlagen PelJob TB650S

Recommended Posts

Audi_Coupe_S
Hallo,

ich habe letztes Jahr einen Minibagger Typ PelJob 650S Bj 85 privat gekauft, um ein Pool auszuschachten und Gartengestaltung zu betreiben. Das hat er auch sehr gut und ohne jegliche technische Probleme gemacht (Gerät hat insgesamt ca. 4000 Betriebsstunden).

Um diesen Bagger richtig warten und eventuell reparieren zu können, bin ich nun auf der Suche nach Unterlagen zu diesem Gerät- Bislang leider ziemlich erfolglos. Vielleicht könnt ihr mir helfen?

Vielen Dank
Audi_Coupe_S

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Wolfman
Hallo,

der PelJob 650 stimmt in vielen Teilen mit dem Takeuchi TB650 überein. Der Motor müßte ein anderer sein.
Vielleicht kann jemand mit den Unterlagen weiterhelfen.

Beste Grüße

Micha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Audi_Coupe_S
So,

nachdem der Bagger sehr gut für mich gearbeitet habe, habe ich ihn an einen Nachbarn weiterverkauft, aber jetzt nach 4 Jahren, wieder zurück gekauft, da ich noch ein wenig meinen Garten umgestalten möchte.

Unterlagen habe ich inzwischen auch.

Der Nachbar hat inzwischen das Hydrauliköl gewechselt. Allerdings hat er hlp46 anstatt hlp68 wie in der Anleitung beschrieben eingefüllt.

Ist das jetzt ein Problem? Mit Motorölen kann ich mich aus, aber ob das jetzt für die Hydraulik einen Unterscheid macht, das frage ich Euch jetzt. Das Öl hat jetzt gerade mal 5h hinter sich und ich würde es ungerne wieder wechseln, wenn es nicht wirklich nötig ist.

Drohen da defekte, oder andere Probleme?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
EX35
Das Hydrauliköl HLP 46 ist OK.
Motoröl 15W40
Auch immer mal die Ölstände in den Kettenantrieben kontrollieren.
Der Bagger ist auch baugleich mit Yanmar YB 10,
so einen hatten wir auch mal.

Grüße Micha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Franz123

Hallo,

der Beitrag ist zwar schon alt, aber was steht in deinen Unterlagen bzgl. dem Hydrauliköl?

Habe eine Anleitung TB650S, dort wird 15W40 als Hydrauliköl empfohlen. Finde nur kontroverse Meinungen dazu.

Hlp 46 und auch 68 scheint mir um einiges dünner als 15W40 Motorenöl. Ist vielleicht für die Schmierung gut. Vielleicht aber für nicht mehr so dichte "Stellen" nicht ?

Gruß

Edited by Franz123

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.