Sign in to follow this  
Guest f.riedl

Yanmar B37V Kettenspannung - Minibagger

Recommended Posts

Guest f.riedl
Hallo, ich habe einen gebrauchten Yanmar B37V von privat gekauft. Leider war die Bedienungsanleitung nicht mehr auffindbar. Nun zu meinem Problem: Beim Fahren machen die Ketten immer wieder so "Knack-Gräusche". Ich habe das Gefühl, die sind zu fest gespannt. Wie man die Spannung einstellt weis ich, aber wie erkennt man, daß die Ketten richtig gespannt sind? Gibt es da irgendwelche Markierungen? Ach so, es handelt sich um Gummiketten.
Für einen Tip wäre ich dankbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

henry_mde
Also beim Takeuchi TB016 ist es wie folgt:
Bagger aufbocken und auf der Kette befindet sich so ne Makierung (ein M oder W im Kreis, oder eine Art liegende Acht), die soll an der oberen Kante des Kettenrahmens stehen.
Das Spiel zw. Unterseite Rahmen und obere Kante der Gleiskette sollte bei Gummi-Gleiskette 65 bis 70 mm sein.

Diese Knack-Geräusch habe ich auch schonmal gehabt, aber mehr als die Kettenspannung zu kontrollieren (und ein wenig ölen der Spannräder) ist mir auch nicht eingefallen. Bestimmt schreiben andere noch was dazu, das dir entweder weiterhilft, oder dich beruhigen kann smile.gif . Edited by henry_mde

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kubota
Hallo,

an der Kettenaußenseite sind an einer Stelle 3 Punkte aufgeprägt.

Diese 3 Punkte stellst du mittig mit der oberen Leitrolle

Dann das Durchhängemass von unten messen. Es sollte 13 - 15 mm betrage !!

Bei Fragen 02174 786118 oder 0170 4004883

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest f.riedl
Danke,
ich werde mal schauen ob da irgendwo solche Punkte sind. Bis jetzt sind mir noch keine aufgefallen.

Franz Riedl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bagger-Dieter
Hallo Franz,

folgendes habe ich im Netz dazu gefunden: (Quelle: www.bau-industrietechnik.de)

Die Kettenspannung sollte alle 50 Betriebsstunden / insbesondere nach einem Kettenwechsel noch einmal überprüft werden (H = 10-20 mm).

IPB Bild

So wie ich das verstanden habe ist der Abstand "H" bei kleinen Maschinen, um die 1,5 t, kleiner ca. 1 cm und bei größeren halt größer, eben bis 2 cm.

Viel Spaß noch
Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.