moertel

3 Oldies in Wuppertal

Recommended Posts

moertel
tut mir Leid aber da müssen wir wohl die Profis hier im Forum fragen, ich kenne mich mit der Technik auch nicht so gut aus.

Gruss

Andreas Edited by moertel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Vogt
Hallo moertel, Antwort auf die Frage von Kranich vom 18.07.08: Es geht um die Traglasttafel am Peiner SK-Kran in Wuppertal: Für Doppeleinscherung des Hubseils(= 4-Strangbetrieb ) wurden beide Katzen und ihre Unterflaschen gekoppelt. Das führt zur Reduzierung der maximal nutzbaren Ausladung und bedingt bei max.Ausladung Reduzierung der maximalen Tragkraft, weil das Eigengewicht der 2. Katze zu berücksichtigen ist. Bei minimaler Ausladung spielt dies keine Rolle- hier ist nicht die Kippsicherheit, sondern die maximale Belastbarkeit der Krankonstruktion maßgebend. Auf Deinen Fotos sieht man die 2. Katze deutlich am Auslegeranlenkpunkt geparkt. An der Unterflasche fehlt der Haken, dieser Kran arbeitet demnach nur mit einfacher Hubseileinscherung und einer Katze. Leider werden SK Krane meineswissens nur noch von der US- Firma TEREX gebaut ( " Peiner TEREX lifting "). In Deutschland sieht man neue Geräte dieser Bauart nur selten. Die SK- Technik war bei Peiner bereits in den 70er- Jahren sehr ausgereift, nur auch entsprechend teuer. Auch alte Geräte findet man nur noch selten hier. Danke für Deine tollen Fotos, ggfs melde ich mich wegen angekündigter weiterer Detailfotos vom Peiner SK 225. Ich hoffe auch Kranich zu seiner Frage vom 18.07.08 geholfen zu haben- tschüß Vogt.






Share this post


Link to post
Share on other sites
moertel
Vielen Dank für die Super Beschreibung.

Gruss
Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kranich
Hallo Vogt,

das war brilliant ! Hatte schon nicht mehr damit gerechnet, dass sich jemand meiner Frage annimmt --> weit gefehlt ! So wird mir vieles klarer, an eine zweite Katze hatte ich nicht gedacht - dachte, der Haken faehrt hoch und oben wird durch einen ausgekluegelten Mechanismus das Seil ueber eine weitere Umlenkrolle geschert, um in den Verstrangmodus zu kommen (habe das hier auf dem Forum bei einem anderen Modell mal gesehen). Natuerlich, mit zweiter Katze innerhalb der ersten befindet sich die Hakenflasche 1 m weiter innen, und das Katzgewicht steigt effektiv auf das Doppelte.

Also nochmals vielen Dank,


Juergen Edited by Kranich

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vogt
Hallo Kranich, hier ist Vogt nochmal ganz kurz:
Ist ja praktisch, daß Du online bist- Stichwort Hubseileinscherung bei Katzauslegerkranen: Du hast recht, heutzutage ist wahlweiser Betrieb 2-/4- strängig mit einer Katze üblich. Kleine Untendreherkrane wurden schon in den 80er- Jahren so gebaut, daß der Kranführer einen an der Katze verriegelten Flaschenblock per Steuerung zum Boden fahren konnte und dort mit der Hakenflasche verbolzt hat, um von Einfach auf Doppeleinscherung beim Hubseil zu wechseln.
Heute wird gerade bei Kranen kleinen und mittleren Lastmoments bevorzugt 4-strängig gefahren-
Nachteil ist dabei auch Vorteil: Die Hubgeschwindigkeit halbiert sich, der Verschleiß des Hubseils verringert sich dafür. Dies gilt insbesonders beim Anheben von Höchstlasten zB. im Dauerbetonierbetrieb, ruppiger
Fahrweise und teilweise auch schlecht ausgebildeten ( aber " billigen" ) Kranführern.
Vor 30 Jahren wurde doppelte Hubseileinscherung vorrangig entwickelt um bei einem Turmdrehkran bei verkürztem Ausleger und resultierender Lastmomenterhöhung mit dem gleichen Hubseil maximale Last zu
heben, die die Krankonstruktion überhaupt aushält. Dies beschränkte sich auf größere Krane ( 100mt und mehr), bei entsprechenden Abmessungen nahm man das Eigengewicht einer 2. Laufkatze in Kauf.
Soviel dazu, tschüß Vogt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.