Sign in to follow this  
Markus23

SWR-Neubau in Stuttgart

Recommended Posts

Markus23

SWR-Intendant Peter Boudgoust und OB Wolfgang Schuster setzten am 28. April den ersten Spatenstich für einen Neubau direkt neben dem SWR-Funkhaus. Das Gebäude an der Ecke Kuhn-/ Villastraße soll ab 2011 die im Raum Stuttgart verstreut angesiedelten SWR-Betriebe zusammen führen.


Verwirklicht werden drei Fernsehstudios, ein für Hörfunk und Fernsehen nutzbares Studio, zwei vollautomatisierte Hörfunkstudios sowie ein Nachrichten- und ein Sounddesignstudio für SWR1, dazu zahlreiche technische Betriebsräume und Büros für rund 480 Mitarbeiter. Die Braunschweiger "Struhk Architekten Planungsgesellschaft mbH" entwarf das Gebäude mit planmäßig 22.000 Quadratmeter, die Realisierung wird rund 81 Millionen Euro kosten.


25281.jpg



Webcam
http://www1.swr.de/webcams/neubau/neubau.jpg

Oberbürgermeister Schuster überreichte Intendant Boudgoust und Architekt Hans Struhk mit dem sogenannten Teilbaufreigabeschein die offizielle Erlaubnis zum Baubeginn: "Ich freue mich, dass der SWR an der richtigen Stelle wächst", sagte er. "Für Stuttgart bedeutet das eine Stärkung als Medienstandort und zugleich eine interessante städtebauliche Neuordnung." Boudgoust ergä
Erster Spatenstich durch SWR-Intendant Peter Boudgoust und OB Wolfgang Schuster. Foto: SWR nzte, dass der SWR gerne zur Zukunftssicherung des Standorts Stuttgart beitrage. "Mit dem Neubau errichten wir hier das modernste Medienzentrum des Senders." Voll Lobes waren er und Architekt Struhk für die beteiligten Ämter der Stadt, "mit denen es einen hervorragenden und stets hilfsbereiten Kontakt gab", so Struhk.

Boudgoust machte die Vorzüge des Neubaus deutlich: "Langfristig ist der Neubau wirtschaftlich deutlich günstiger als eine Sanierung der alten Häuser. Außerdem können wir in Zukunft durch die Zusammenlegung der Betriebe auf kleinerer Fläche kostengünstiger produzieren." Architekt Struhk erhoffe sich von seinem Entwurf eine angenehme Arbeitsatmosphäre: "Wir wollten mit dem Bau Behaglichkeit in der Arbeitswelt umsetzen, und ich hoffe, dass sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wohlfühlen werden."

Das neue Gebäude wird auf dem Areal des 2006 abgerissenen Parkhotels stehen, zwischen dem SWR-Funkhaus und der Kindervilla Berg. Die Kinder der Tageseinrichtung werden vom SWR in die Bauarbeiten miteinbezogen, zum Beispiel durch Baggerbesichtigungen oder Gucklöcher im Bauzaun auf Augenhöhe. "Wir wissen, dass die zweijährige Bauzeit viel Lärm und andere Unannehmlichkeiten für die Anwohner bringt", begründet Boudgoust. "Deshalb wollten wir die Kindervilla eng in die Planungen miteinbeziehen."

Der Bau soll im Laufe des Jahres 2010 fertig sein, danach wird die Technik eingebaut. Der Betrieb wird voraussichtlich im Sommer 2011 aufgenommen. Edited by Markus23

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

MichaelD
Da scheint Züblin am Werk zu sein ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
TR6
Nicht Züblin, sondern Baresel.

Gruß
Joachim

Share this post


Link to post
Share on other sites
Markus23
Das Bauunternehmen Fischer bau denn Neu bau von SWR so hab die infos bekommen.....Man muss weiter beobachen obe dabei bleibt....

Share this post


Link to post
Share on other sites
TR6
den Erdaushub macht Fischer, den Hochbau macht Baresel

Gruß
Joachim

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.