BaggerRalf

Potain GTMR 334A/ 340A/ 356/ 366/ 386

Recommended Posts

Kai
Wow, Zsolt.

Sehr hübsches Gerät. Vorallem der Unterwagen... kreisch.gif wub.gif

Viele Grüße aus Bremen,

Kai

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Guest kalverkamp

Ich beantworte gerne eure Fragen zu den Seilscherungen der Potain-Krane. Ich arbeite ja täglich mit diesen Geräten. Hab auch sämtliche Scherungspläne vorliegen.
Für die meisten Liebherr-Monteure sind die Potain 331,336 und 346 fremdes Land. Sämtliche Liebherr-Modelle sind einfacher gehalten. wink.gif



Hi!

Wenn Du die Potains auch montierst top.gif , frage ich mich, ob Du mir Verraten könntest wink.gif , wie das bei den großen GTMR´s mit den vorne angehängten Kabinenverglasungen geschieht..... eusa_think.gif Ich meine die Montage und Demontage dry.gif . Der Haken kommt ja nicht so hoch hinaus......... whistling.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
marcsteff

Hi!

Wenn Du die Potains auch montierst top.gif , frage ich mich, ob Du mir Verraten könntest wink.gif , wie das bei den großen GTMR´s mit den vorne angehängten Kabinenverglasungen geschieht..... eusa_think.gif Ich meine die Montage und Demontage dry.gif . Der Haken kommt ja nicht so hoch hinaus......... whistling.gif


Bei den Potain 334, 340 bis 386 wird die Kabine ab- bzw. anmontiert bei der Montage/Demontage des Kranes. Auf der Zwischenklinke des Mastes von ca. 16 m wird das Kabinenvorderteil an der Laufkatze befestigt und somit zum Boden bzw. zur Kabine befördert. Dabei muß der Ausleger mit der Hilfswinde zum Boden gelassen werden um das Kabinenvorderteil an der Katze zu befestigen, bzw. abzunehmen. Das Vorderteil der Kabine wird nur mit der Laufkatze befördert. Der Lasthaken hat bei diesem Eingriff keine Funktion, bzw. die Kabine wird eh nicht an den Haken befestigt, sondern an den dafür vorgesehenen Befestigungen der Laufkatze. wink.gif
Man muß allerdings genügend Hubseil lassen, da man sonst die Kabinenscheibe mit dem Lasthaken einschlägt top.gif
Da dieser Vorgang bei der Montage nicht so schnell geht, sieht man die Meisten GTMR ohne Kabinenvorderteil, obwohl im Mast eine Kabine vorgesehen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest kalverkamp

Bei den Potain 334, 340 bis 386 wird die Kabine ab- bzw. anmontiert bei der Montage/Demontage des Kranes. Auf der Zwischenklinke des Mastes von ca. 16 m wird das Kabinenvorderteil an der Laufkatze befestigt und somit zum Boden bzw. zur Kabine befördert. Dabei muß der Ausleger mit der Hilfswinde zum Boden gelassen werden um das Kabinenvorderteil an der Katze zu befestigen, bzw. abzunehmen. Das Vorderteil der Kabine wird nur mit der Laufkatze befördert. Der Lasthaken hat bei diesem Eingriff keine Funktion, bzw. die Kabine wird eh nicht an den Haken befestigt, sondern an den dafür vorgesehenen Befestigungen der Laufkatze. wink.gif
Man muß allerdings genügend Hubseil lassen, da man sonst die Kabinenscheibe mit dem Lasthaken einschlägt top.gif
Da dieser Vorgang bei der Montage nicht so schnell geht, sieht man die Meisten GTMR ohne Kabinenvorderteil, obwohl im Mast eine Kabine vorgesehen ist.



Danke für die Ausführliche erklärung.... klatsch.gif klatsch.gif top.gif top.gif Jetzt kann ich mir das etwas besser vorstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jerno

...Und hier ein 366A.......Hoorn, Holland

2007/07/post-3499-1185139890.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.