Sign in to follow this  
hansmarder

Liebherr A900 reagiert nicht

Recommended Posts

hansmarder
Hallo zusammen, haben einen älteren Liebherr A900 und jetzt das Problem mad_red.gif

Also der Bagger reagierte auf einmal auf nichts mehr! Man merkt noch einen gegendruck bei den Steuerknüppeln jedoch passiert nichts. dry.gif Nur die Schwenkschaufel kann man noch "schwenken".
Wo kann das problem liegen? eusa_think.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Baumaschinendoktor
ich kenn den A900 nicht wirklich..
Geht denn "Lenken" Vorsteuerdruck liegt ja offensichtlich an. Hat die Hauptpumpe denn wenigstens Stand by druck??
Check das mal als erstes.. kann ja sein das die "Kupplung" defekt ist und die Hauptpumpe garnicht mehr angetrieben wird.. Macht aber nur sinn wenn Vorsteuerpumpe und Greiferdrehpumpe seperat einen Antrieb haben..z.B. am Räderkasten des Motors.

Share this post


Link to post
Share on other sites
The-Cat-Man

Macht aber nur sinn wenn Vorsteuerpumpe und Greiferdrehpumpe seperat einen Antrieb haben..z.B. am Räderkasten des Motors.


Ja das haben die (Ältere) Liebherr's

Share this post


Link to post
Share on other sites
hansmarder
Besten Dank erstmal für die schnellen Antworten! top.gif klatsch.gif Werds überprüfen und mich melden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lamster

ich kenn den A900 nicht wirklich..
Geht denn "Lenken" Vorsteuerdruck liegt ja offensichtlich an. Hat die Hauptpumpe denn wenigstens Stand by druck??
Check das mal als erstes.. kann ja sein das die "Kupplung" defekt ist und die Hauptpumpe garnicht mehr angetrieben wird.. Macht aber nur sinn wenn Vorsteuerpumpe und Greiferdrehpumpe seperat einen Antrieb haben..z.B. am Räderkasten des Motors.


habe auch einen LH900, kenne mich auch einigermassen darauf aus,
wenn du vorsteuerdruck spürbar an joystick hast,
wird der druck direkt von dem joystick auf dem steuerblock (schläuche neben dem block) geleitet

ich tippe auf die verstellpumpe,
entweder die Kupplungsplatte zwischen Motor und pumpe (wie mein vorgänger noch sagte)
oder eventuell ist etwas mit der pumpenverstellung
fahren geht natürlich auch nicht ? oder ?
die greiferhydraulik wird von der bosch pumpe hinter dem motor (nahe dem Auspuff) angetrieben

ich habe derzeit sehr grosse probleme mit Hydraulikölversucht der vorsteuerschläuche (werden immer an der pressung undicht) obwohl schon vor 1 jahr getausche (orginal Liebherr) und jetzt rinnen die dinger schon wieder !

hat jemand schon mal die Verstellpumpe abgedichtet ? bzw. muss der druck beim abschrauben des reglern neu eingestellt werden ? (denke eigentlich schon)
weiss zwar wie man den druck einstellt aber will es mir aber ersparen tongue.gif

hoffe dein LH900 geht mittlerweise,
meiner hat letztens die fahrtbewegung verweigert (war die zusatzplatine für die fördermengenanhebung) beim fahren, naja bei 14.000Stunden darf schon mal was streiken,
ich hab auch probleme mit dem Unterwagen, der unter dem turm einen riss bekommen hat sad.gif
haben hat eine platte trüber geschweisst (ansonsten kann mann ihn ja gleich verschrotten)
denn ein neuer unterwagen kostet soviel wie der eisenpreis vom Bagger tongue.gif

mfg. Paul Edited by Lamster

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.