Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,550

Neuzugang bei der IghB


Stefan
 Share

Recommended Posts

Neuzugang bei der IghB

Am 11. Mai 2007 konnten wir ein neues Fahrzeug in unserer Sammlung begrüßen. Es handelt sich um einen Mercedes LAK 1916. Damit haben wir nun auch einen sogenannten Rundhauber in unserer Sammlung in Wiesental. 1971 von der Firma Portland Zementwerk Wössingen in Dienst gestellt war das Fahrzeug zunächst für einige Jahre im Straßenverkehr zugelassen. 1981 erfolgte die Abmeldung, von da an versah der Lkw seinen Dienst im Steinbruch im Wössinger Zementwerk. In den letzten Jahren war der Kipper mit einem Wasserfass bestückt und diente als Transport-Fahrzeug im Steinbruch. Mittlerweile ist die Firma Wössinger Zement in die Firma Lafarge Zement Wössingen übergegangen. Das Fahrzeug versah zu allen Zeiten seinen Dienst für den Wössinger Zementhersteller. Somit kann man sogar von einem Lkw aus erster Hand reden. Trotz des rauhen Betriebs ist der Allgemeinzustand sehr gut. Kipper und Rahmen sind gut erhalten und nicht verzogen. Die Karosserie der Kabine ist wenig verbeult. Lediglich der Rost hat an einigen Stellen seine Spuren hinterlassen. Durch den langjährigen Einsatz im Steinbruch legte sich eine Staubschicht auf den Lack, die ihn anscheinend gut konservierte. Erste Reinigungsarbeiten am vergangenen Samstag haben die Originallackierung in ihrer ganzen Pracht teilweise wieder freigelegt.
Technisch ist das Fahrzeug in einem so guten Zustand, daß die Überführung von Wössingen nach Wiesental auf eigener Achse erfolgen konnte begleitet durch unseren Vorzeige-Oldie Mercedes LA 312. Nach einer technischen Überprüfung und zunächst nur optischen Aufarbeitung steht uns somit ein weiteres betriebsfähiges Fahrzeug zur Verfügung. Das Fahrzeug, wurde uns von der Firma Lafarge Zement Wössingen als Sachspende zur musealen Erhaltung übergeben. An dieser Stelle in herzliches Dankeschön.




PICT0028.JPG



Hier steht der Lkw bereits auf dem Waschplatz. Die Beifahrerseite ist schon vom gröbsten Schmutz befreit.

PICT0030.JPG



Jetzt ist erst mal Fensterputzen angesagt

PICT0029.JPG



Die Fahrerseite lässt noch den Urzustand erkennen. Mit diesem Lehmballast ist eine Überführung auf eigener Achse unverantwortlich.

PICT0031.JPG



Herausgeputzt präsentiert sich unser LAK1519 hier neben dem LA312, welcher zur Sicherheit mitgenommen wurde. Die Überführung verlief jedoch ohne Probleme so das es für den 312er nur zu einem Ausflug wurde.

PICT0039.JPG



Am späten Nachmittag hat sich das Fahrzeug schon gut in die neue Umgebung eingepasst. Edited by Stefan
Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

PICT0046.JPG



Am Samstag wurde das Fahrzeug dann einer eingehenden Kur mit dem Hochdruckreiniger unterzogen. Das brachte mehr Farbe zum Vorschein, an der Kabine aber leider auch ein paar mehr Rostlöcher.

PICT0049.JPG



Neben dem Magirus-Merkur wird der LAK 1519 doch ein bißchen wuchtiger (hat auch ein paar mehr PS unter der Haube)
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...