Sign in to follow this  
whopper

Mit Mecalac im Wald?

Recommended Posts

whopper
Hallo,
ich habe vor mir einen 1er oder 12 er mecalac zu kaufen, diesen mit einem holzgreifer und evtl. mit seilwinde zu bestücken. hat da vielleicht jemand schon so ein gefährt gesehen als rückebagger?
den mecalac deswegen weil er meiner meinung nach gelenkig ist wegen seines knicklenker.

achja, vielleicht gibt es einen mecalac fahrer,der mir ein bischen was über den mecalac erzählen kann vor-oder nachteile!

bereits jetzt vielen dank für eure antworten!!

gruß whoppy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

unimogthorsten
bevor Du weiter über den Kauf nachdenkst einige Fragen:
- wie ist das Gelände? Bergig-flach-naß?
- wie groß ist der Rückegassenabstand?
- darf die Fläche befahren werden?
- Polderentfernung?
- welche Stammstärken sollen gerückt werden?
- Lang- oder Kurzholz?

Grundsätzlich werden ja vereinzelt Bagger im Forst eingesetzt. Dann sind das aber Bagger, keine größeren Minibagger. Als Rückefahrzeug hab ich noch nie einen Bagger gesehen. Für Langholz ist er sicher zu schwach, für Kurzholz total unrentabel wegen der zu geringen Transportmengen im Vergleich zum Rückezug oder Schlepper mit Rückehänger.

Wenn die Flächen nicht befahren werden dürfen, was heute der Regelfall ist, hat Dein Traumbagger einen sehr kurzen Ausleger um an Holz zu kommen. Geh mal von mind. 30m Rückegassenabstand aus, wie weit kommt der Mecalac rein? Seilwinde- wo anbauen und wo der Seilausgang? Am oder besser im Rahmen würde es Sinn machen mit Seilauswurf in eine Richtung. Zum beiseilen sollte aber eine Bergstütze angebaut sein um den Seilschlepper sicher abzustützen.

Wo werden die Holzpolder angelegt bzw. wie weit liegen sie vom Rückeort entfernt? Wenn Du recht weit fahren muß ist nichts mehr verdient wenn der Bagger nur 25km/h fährt.

Du siehst also, Fragen über Fragen. Nun gib mir mal ein paar Antworten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MC86
Also hier prallen glaube ich zwei Welten aufeinaner, für einen Waldbesitzer der sonst noch n' Bisschen was macht, ist so ein Wald-Mecalac sicher eine geniale Sache. Bei uns hat z.Bsp. einer einen 3,5to Komatsu Mobilbagger mit Überlappungsgreifer um ein bisschen im Wald aufzuräumen, der kann auch Baumstämme ziehen aber halt sehr langsam, und wenn er hängen bleibt, bleibt er halt hängen, das ist dem Privatmann, aber wurscht....

Kommt auch auf das Bj. des Mecalac an, die neuen haben relativ hohe Motrleistung, sind auch mit Längerem Arm zu bekommen, ich hab mit so einem Ding (Vorführer) mal Schneegeräumt, der hat mal schon Kraft vom Fahren her...

Thorsten beschreibt eher die Situation eines Waldbauers oder gar eines Forstunternehmers, dann würd ich auch einen größeren Bagger empfehlen. Aber da gibts eh schon ein breites Angebot Menzi und Kaiser rüsten Schreitbagger auf Forst um, und Kettenbagger mit Harvesterkopf gehören bei uns schon fast zum gewohnten
Anblick.

Share this post


Link to post
Share on other sites
whopper
also erstmal danke für eure antworten!!!!!

ich bin ein waldbauer (4ha keine steigung),mit landwirtschaft(nur feldbau) haben eine 30ps fahr schlepper und ich dachte als erleichterung einen mecalac zu kaufen,da ich vor habe einen 12ha grossen wald zu kaufen.
für langholz dachte ich lege ich die stämme auf die gasse und mein schlepper zieht ihn dann zur lagerstelle.
kurzholz(brennholz) lege ich gleich auf dem hinten mitgeführten 2-achser.
die seilwinde ist dafür da, wenn ich mal einen stamm nicht erreiche,kann ich ihn herziehen...
ich dachte an so eine 3-punkt anbau wie beim schlepper ohne polder irgendwie... keine ahnung wie ich das anstellen soll...

welchen mecalac würdet ihr mir enpfehlen?

ich dachte an einen 11er zwecks preis aber der 12 er ist ja auch nicht schwerer aber hat einen längeren arm und ist grösser... hmm ich bin an grübeln...
bei uns in der gegend gibt es leider nur einen 11er,den ich schon mal in aktion gesehen habe, aber ich habe das gefühl er ist zu leicht??

der mecalac soll ja auch zum baggern oder verladen da sein also nicht nur im forst.

also machts gut!!! und noch fröhliches eiersuchen..grins

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tom74

Hallo Whopper,

habe Deine Fragen gesehen und versuche mich in ein paar Tipps.

Meines Wissens nach werden vereinzelt Mecalac-Maschinen für die Art von Arbeit eingesetzt, die Du beschreibst.

Modellwahl: Wenn ich die Wahl zwischen einem gut erhaltenen 11CX und einem 12MXT hätte, würde ich den 11er wählen:
- geringeres Gewicht (8,4 t gegen 9,1 t) und damit geringerer Bodendruck
- beim Modell 11CX erheblich bessere seitliche Standsicherheit durch seitliche Abstützungen
- beim 11CX darauf achten, dass er bereits mit blockierbarem Knick-/Pendelgelenk ausgerüstet ist
- besserer Fahrantrieb für Waldboden gegenüber 12er, zudem zuschaltbare 100% Diff-Sperre in beiden Achsen gegenüber 2 Selbstsperrdifferentialen (45%) beim 12er
- Achsen haltbarer für diesen Einsatz

Habe bereits umgebaute 14MBX im Einsatz gesehen:
- > 13 Tonnen, als Schnell-Läufer bis 30 km/h
- geschäumte oder wassergefüllte extrem breite Bereifung (700 mm)
- Anbau einer Habbig-Baumschere
- Anbau eines Schildes anstelle der Pratzen
Der Umbau scheint mir allerdings nicht geeignet zu sein, dass die Maschine zuverlässig und standfest betrieben werden kann.

Habe auch schon einen Mecalac Kettenbagger 714MC für den Einsatz gesehen. Dieser wurde allerdings auch kundenseitig erheblich umgebaut, incl. anderer Steuerblock, Joysticks etc. Vorteile sind ein geringer Bodendruck und eine hohe Hydraulikleistung.

Was den Anbau einer hydraulischen Seilwinde betrifft, so kann diese evtl. am Vorderwagen angebaut werden und über die Bedienung der Pratzen/Abstützungen bedient werden. Dazu bedarf es des Einbaus eines Umschaltventils.

Gruss Tom74

2007/04/post-5664-1176727675.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.