Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,259

bauma 2007: Hamm HD-Tandemwalzen - neue Modelle in München


 Share

Recommended Posts

Im vergangenen Jahr haben sich die ersten Maschinen von Hamms ?Compact Line" laut Aussage des Herstellers aus Tirschenreuth binnen weniger Monate am Markt etabliert. Nun wurden die Kapazitäten in diesem Produktsegment weiter verstärkt, so dass Hamm mit den Maschinen HD 8 ? HD 14 eine komplette Reihe von insgesamt zehn Modellen mit Einsatzgewichten von 1,5 bis 4,2 t im Programm hat ? darunter auch die Walzentypen HD 10, HD 12 und HD 13, die in München ihre Messepremiere feiern.

HAMM_HD13_01.jpg


Einige Modelle der neuen ?Compact Line" von HAMM, hier die HD 13 VT mit einem Einsatzgewicht
von 2,5 t und einer Arbeitsbreite von 1,30 m, sind als Kombiwalze ausgeführt.


Markant ist die Bauform der Walzen mit Wespentaille die erst durch die entsprechende Anordnung des Motors möglich. Die taillierte Motorhaube ermöglicht eine freie Sicht auf die Bandagenkanten und das Arbeitsumfeld.

Dank des 3-Punkt-Pendel-Knickgelenks, das HAMM von den großen Walzenzügen auf die kleinen kompakten Tandemwalzen übertragen hat, werden Stöße gedämpft. Weitere Effekte des 3-Punkt-Pendel-Knickgelenks: die Walzen überzeugen durch einen guten Geradeauslauf und Stabilität bei Kurvenfahrten.

Die Bandagendurchmesser der Tandemwalzen HD 8 ? HD 14 sind laut Hersteller trotz des niedrigen Schwerpunktes größer als bei anderen Walzen dieser Klasse.

Eine Besonderheit der beiden kleinsten Modelle dieser Serie, der HD 8 und der HD 10C (C= Compact), ist die ?Clear Side": An den kompakten Baumaschinen ragt kein Bauteil rechts oder links über die Arbeitsbreite hinaus, denn die Bandagen sind einseitig aufgehängt. Zusätzlich sind die Bandagen dieser beiden Walzen seitlich um 50 mm zueinander versetzt. Dadurch können sie auf jeder Seite direkt bis an Mauern und andere Bauwerke verdichten. Ein Lenkeinschlag ist trotzdem jederzeit möglich ? die Manövrierfähigkeit bleibt also in jeder Arbeitssituation gewährt.

Alle zehn Maschinentypen verfügen serienmäßig über einen zentralen Aufhängepunkt, der ein schnelles und einfaches Auf- und Abladen ermöglicht.

Die Maschinen lassen sich vielseitig einsetzen, denn sie kommen mit unterschiedlichsten Bodenbeschaffenheiten und Geländeformen im Erd- und Asphalteinbau klar: Sie verdichten nichtbindige Böden (Schotter oder Kies) ebenso wie Splittmastixasphalt, Sonderasphalte wie OPA oder Dünnschichtbeläge im Kalteinbau. Abhängig von der konkreten Aufgabenstellung kommen dann die Tandemwalzen mit Doppelvibration (VV-Ausführung) oder die Kombiwalzen (VT-Ausführung) zum Einsatz.

Alle Anzeigen und Taster auf dem neuartig gestalteten Bedientableau sowie alle sonstigen Bedienelemente sind eindeutigen Symbolen gekennzeichnet ? Sprachkenntnisse sind nicht erforderlich.

Eine stabile, verschließbare Abdeckhaube schützt das Bedienpanel zuverlässig vor Vandalismus und sorgt damit für eine hohe Verfügbarkeit. Zusätzlich hat Hamm alle Wartungspunkte auf einer Seite positioniert.

HAMM_HDCockpit_01.jpg


Gute Sichtverhältnisse auf Umfeld und Bandagenkanten für den Walzenfahrer

(Fotos: Hamm)

Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...