Sign in to follow this  
Bauforum24

bauma 2007: DAF CF-Serie mit neuen Fahrgestellvarianten

Recommended Posts

Bauforum24
Neuerungen wird es auf der diesjährigen bauma auch bei DAF zu sehen geben. Die bewährte CF-Reihe wird in einigen Punkten verbessert und mit zusätzlichen Fahrgestellvarianten erweitert.

Nach der Einführung der 4x2-Varianten im Frühjahr 2006 werden nun auch 6x2-Fahrgestelle und Zugmaschinen produziert. Ebenfalls neu ist eine umfassende Reihe von 6x4-, 8x2- und 8x4-Varianten, die insbesondere für den Bausektor und für Sondertransporte geeignet sind. Je nach Ausführung kann beim Antrieb zwischen dem 9,2-Liter-Motor PACCAR PR mit einer Leistung von 183 kW/250 PS bis 265 kW/360 PS und dem 12,9-Liter-MX-Motor mit einer Leistung von 265 kW/360 PS bis 375 kW/510 PS gewählt werden. Beide Motoren sind sowohl in Euro 4- als auch Euro 5-Ausführung erhältlich.

CF_FAD_Meiller_Kipper_mit_Baustellenpaket.jpg


Ein CF FAD Meiller-Kipper mit Baustellenpaket

Für Einsatzbereiche mit regelmäßigen Offroad-Fahrten liefert DAF den neuen CF in diversen Ausführungen mit doppelt angetriebener Tandemachse. Dazu zählen die dreiachsigen FAT 6x4-Fahrgestelle ? mit einer 7,5- oder 9-Tonnen-Vorderachse und einer 19-, 21- oder 26-Tonnen-Tandemachse für Gesamtgewichte bis 50 Tonnen ? und die FTT 6x4-Zugmaschinenen, die vor allem für Einsatzzwecke mit hohen Zuglasten bestimmt sind, z. B. für den Transport von Bäumen, Rammpfählen und Spezialgütern.

Daneben umfasst das CF-?Baufahrzeugprogramm" das vierachsige Fahrgestell FAD 8x4, der sich optimal für Kipper, Betonmischer oder Betonpumpen eignet. Dieser CF FAD 8x4 verfügt über zwei gelenkte 7,5- bzw. 9-Tonnen-Vorderachsen, und in Kombination mit einer 26-Tonnen-Tandemachse sind Bruttonutzlasten bis ca. 34 Tonnen möglich. Genau wie die CF 6x4-Varianten ist auch der FAD 8x4 mit einer 19- bzw. 21-Tonnen-Tandemachse verfügbar.

Bei den 6x4- und 8x4-Fahrgestellen hat DAF einige Verbesserungen vorgenommen, die sich positiv auf den Komfort, die Bedienerfreundlichkeit und die Robustheit auswirken. Die bekannte Acht-Lenker-Tandemachse von DAF, die sich durch eine hohe Rollstabilität und einen großen Pendelweg (270 mm) für eine bessere Geländegängigkeit auszeichnet, wurde mit so genannten Silentblocks ausgestattet, sodass sie vollkommen geräuschlos ist und einen höheren Fahrkomfort gewährleistet. Außerdem bietet DAF bei den 6x4- und 8x4-Fahrgestellen nun ein Elektronisches Bremssystem (EBS) für eine bessere Bremsleistung. Des Weiteren gehört jetzt auch Brake Assist zur Standardausstattung. Eine Antischlupfregelung ist optional lieferbar.

Um den Böschungswinkel zu vergrößern und damit das Risiko von Beschädigungen weiter zu senken und die Bodenfreiheit zu erhöhen, ist das FAT 6x4-Fahrgestell an der Vorderachse 50 mm erhöht worden. Zusätzlich wurde bei allen 6x4- und 8x4-Fahrgestellen ein neuer Kühlerschutz (5 mm) mit integriertem Staubschutz montiert.

Speziell für Offroad-Einsätze wurde eine besondere Variante des AS-Tronic-Automatikgetriebes mit 12 Gängen entwickelt. Diese sorgt für eine schnellere Getriebeschaltung und Kupplungsbedienung, sodass der AS-Tronic-Automatikmodus auch bei Geländefahrten genutzt werden kann. Über einen Schalter am Armaturenbrett wird die Schaltweise des AS-Tronic-Getriebes beim Fahren auf normalen Straßen wieder auf ?Onroad" gesetzt.

Neben den Ausführungen mit doppelt angetriebener Tandemachse sind laut Hersteller bei Bautransporten auch die 6x2-Fahrgestelle und -Zugmaschinen mit Nachlaufachse sehr beliebt. Die Fahrgestelle? die sich für den Transport von Abstellcontainern und Baumaterialien eignen ? werden, je nach Wahl von einfacher oder doppelter Montage, mit einer 7,5- bzw. 10-Tonnen-Nachlaufachse für eine Bruttonutzlast von bis zu 19 Tonnen ausgestattet. Für Wendigkeit ist der CF als Fahrgestell auch mit gelenkter und liftbarer Nachlaufachse lieferbar. Die 6x2-Zugmaschinen-Ausführungen mit Nachlaufachse werden insbesondere für schwere Sondereinsätze mit häufigem Manövrieren verwendet. Durch das Anheben der Nachlaufachse entsteht ein kürzerer Radstand und dadurch mehr Wendigkeit und Zugkraft. Die Zugmaschinen der neuen CF-Baureihe sind außerdem mit gelenkter Vorlaufachse erhältlich, z. B. für den Einsatz in Kombination mit einem Steinauflieger oder Tieflader oder bei Sondertransporten mit einem Zuggesamtgewicht von bis zu 80 Tonnen.

(Foto: DAF)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.