Sign in to follow this  
Bauforum24

Sprengung Kamin Kraftwerk Gelsenkirchen Westerholt - Fotostrecke

Recommended Posts

Bauforum24

Am Sonntag den 03.12. um 10.52 Uhr verlor Gelsenkirchen-Hassel eines seiner Wahrzeichen: Der Kamin des ehemaligen Kraftwerks Westerholt wurde gesprengt. Der Schornstein wurde 1981 fertiggestellt wurde und gehörte mit rund 300 Metern zu den höchsten Kaminen in Deutschland. Sein Durchmesser betrug 23 Meter am Fuß und rund neun Meter am Kopf. Masse: 20.000 Tonnen Stahlbeton. Das Kraftwerk selbst wurde am 13. Mai 2003 stillgelegt und abgerissen.

sprengung_westerholt_01neu.jpg



Die Sprengung sollte zunächst am 12. November 2006 stattfinden, wurde aber dann auf den 3. Dezember 2006 gelegt. Der Schornstein wurde durch eine sogenannte Faltsprengung (Sprengung in 2 Ebenen) gesprengt. Die beiden Ebenen befanden sich in 183 und 54 Metern Höhe. Verantwortlich war (wie auch schon beim "Golitath" in Marl und beim Kraftwerk Arzberg) die Thüringische Sprenggesellschaft. Bei den Vorarbeiten wurden rund 80 Kilogramm Sprengstoff auf ca. 600 Bohrlöcher verteilt. Nach dem Lichten der Staubwolke gab es eine angenehme Überraschung für die Verantwortlichen: Laut Planung sollte ein rund 50 Meter hoher Stumpf stehen bleiben. Der Kamin war jedoch fast komplett in sich zusammengefallen. Somit dürften sich die weiteren Abbrucharbeiten erheblich erleichtern.

sprengung_westerholt_02.jpg



sprengung_westerholt_03.jpg


Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.