Sign in to follow this  
tootward

Gussasphalt als Terassenbelag

Recommended Posts

tootward
Hallo,

ich plane die Sanierung einer derzeit gefliesten Terasse. Die Fliesen sollen entfernt und durch Gussasphalt ersetzt werden. Die derzeitigen Fliesen sind komplett lose, die darunter befindliche Betonplatte beginnt sich aufzulösen.

Geplante Arbeiten:
- Entfernen der Fliesen und losen Teile der Bodenplatte
- Setzen von Randsteinen
- Aufbringen einer Schicht Gussasphalt

Was haltet ihr von Gussasphalt für diese Anwendung? Es soll im ersten Schritt eine Grundsanierung darstellen, eine Verschönerung durch Holz o.ä. soll später folgen. Zunächst geht es um eine technisch saubere Sanierung...


--
Danke und Gruss,
Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Mr_Jay-X
Hallo Markus



Lässt du die Sanierung durch eine Firma machen? Machst du es selber? Oder lässt du es von jemanden nebenbei machen!?

Da auf den asphalt eh eine Verschönerung durch zb Holz soll würde ich dir empfehlen im Asphaltwerk die Preise zu vergleichen zischen Gussasphalt und Bitumenkis Körnung 0/16. Je nachdem was billiger ist. Der Bituminekies würde dafür locker reichen wobei er aber eine sehr geringere Verarbeitungszeit hat und innerhalb von ca 1 Stunde eingebaut sein muss. Ansonsten musste den Brenner drauf halten smile.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
tootward
Hallo,

die Vorbereitungen werde ich machen, der Gussasphalt wird von einer Firma (ganz offiziell!) durchgeführt.
Zunächst soll es beim Gussasphalt bleiben, daher sollte es schon halbwegs sauber sein. Letztlich denke ich auch, wird ein "Gussverfahren" hier sinnvoller sein. Letztlich ist der Untergrund alles andere als eben und wird wohl auch eher stärker angegriffen sein.

Allerdings bin ich nicht vom Bau und ein Termin mit der Gussasphaltfirma folgt diese Woche...

Derzeit geht es halt zunächst um eine saubere Sanierung... es sieht einfach extrem mies aus mit den alten, kaputten und losen Fliesen und ich befürchte, dass hier nur noch mehr Feuchtigkeit einzieht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mr_Jay-X
Dann nimm Gussasphalt. Die versiegelt die Fläche komplett uns sauber ab. Besser als Bitukis 0/16. Wobei ich aber die Betonplatte ganz raus holen würde. Eventuell grössere unebenheiten mit RCL Schooer ausgleichen

Share this post


Link to post
Share on other sites
tootward
Das mit der Betonplatte wird dann wohl eher ein Problem. Ich weiß absolut nicht, in wie weit diese direkt mit dem Haus verbunden ist. Dies dürfte zwar "eigentlich" nicht sein, aber da dort auch noch eine Kellertreppe ist möchte ich jegliche arbeiten vermeiden. Sicherlich werden alle losen Stücke entfernt werden. Evtl. wird dies sogar die ganze Platte sein. An den Randstellen besteht diese eh nur noch aus festem Sand... einmal mit der Schüppe draufhauen und es zerbröselt... ich werde wohl schauen was sich löst, wirklich festes sollte aber dranbleiben.

Was darf denn ein qm² Gussasphalt kosten? Habe ein Angebot über 35€...
Sicherlich folgen noch weitere Angebote, aber ein Anhaltspunkt fehlt mir halt...

Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.