Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bauforum24

Kramer 180 Minilader im Galabau

Recommended Posts

Bauforum24

Die Garten- und Landwirtschaftsbaubranche zählt zu den wichtigsten Kundengruppen für Kramer Radlader. Gerade auf den immer enger werdenden Baustellen ist die Wendigkeit durch Allradlenkung von großem Vorteil.

Die Jannes Gartenbau GmbH aus Großalmerode hat ihren Maschinenpark vor Kurzem um einen Kramer Allrad Minilader 180 erweitert. ?Mit dem 180 kommen wir auf jede Baustelle. Selbst sehr schmale Wege können problemlos und ohne Beschädigungen des Mauerwerks befahren werden. Außerdem können wir in jedem noch so kleinen Garten wenden, ohne den Untergrund zu beschädigen", so Klaus Jannes, Geschäftsführer bei der Jannes Gartenbau GmbH. Alle Kramer Radlader haben vier frei abrollende Räder und sind so sehr bodenschonend.

kramer_180.JPG


Klaus Jannes mit dem neuen Kramer 180 (Foto: Kramer)

Ein weiterer Vorteil ist die Allradlenkung in Verbindung mit dem ungeteilten Rahmen. Diese bringt enorme Stabilität, gerade in unwegsamen Gelände und bei hohen Nutzlasten. Außerdem ist die Wendigkeit der allradgelenkten Radlader unschlagbar.

Diese beiden Merkmale machen gerade die kleinen Radlader 180 und 280 im Galabau beliebt. Vergleichbare Maschinen sind entweder knick- oder panzergelenkt und verfügen meist nicht über eine Kabine. Bei Kramer gehört eine vollverglaste und beheizbare Kabine zur Serienausstattung. Optional können die beiden Minilader auch ohne Kabine mit ROPS Bügel oder als Canopy (Schutzdach) Variante gewählt werden.

Bei den Leistungswerten bietet der Minilader 180 mit seinem 31-PS-Motor schafft 14 kN Reißkraft, bei den Hubkraftwerten erreicht er 15,1 kN. Durch die kompakte Bauweise (2,10 Meter hoch, 1,18 Meter breit) kann diese Leistung auch in beengten Verhältnissen eingesetzt werden. Da er mit seinem Eigengewicht unter der 1900 Kilo-Grenze bleibt, kann der 180 auf einem 2,5-Tonnen-Anhänger befördert werden. Ebenso hat der Fahrer die Möglichkeit zum beidseitigen Einstieg.

?Wir haben alle Maschinen in dieser Klasse probegefahren. Überzeugt hat uns aber der Kramer, wegen der Nutzlast im Verhältnis zur Maschinengröße, der Wendigkeit bei gleichzeitiger Bodenschonung und der Komfortkabine", berichtet Klaus Jannes.
?Bezüglich Optionen wurden wir hervorragend von Herrn Dörsing von Scheuch Baumaschinen in Kassel beraten. Wir haben nun alles, um den Radlader das ganze Jahr lang zu nutzen", so Klaus Jannes weiter. Der Kramer 180 wurde für das Galabauunternehmen mit Zusatzsteuerkreis vorn und hinten, Breitreifen und Schwimmstellung ausgerüstet und hat neben einer Stapeleinrichtung eine Leichtgutschaufel mit 400 l Volumen zum Anbau.

Die Jannes Gartenbau GmbH wurde 1995 gegründet und seither von Geschäftsführer Klaus Jannes und Prokuristin Yvonne Schiek geführt. 75% der Kunden sind Privatkunden, 20% Kommunen und 5% Subunternehmer. Durchschnittlich beschäftigt das Unternehmen 7 Arbeitskräfte. Der Tätigkeitsbereich reicht von der Planung von Gesamtanlagen über Baum- und Strauchschnitt bis zur Graberstellung und dem Winterdienst. Der Fuhrpark von Jannes beinhaltet neben einem LKW mit Ladekran und 2 Transportern drei Radlader und drei Mobilbagger, außerdem diverse Kleingeräte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.