Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,045

Shandong Infront Minibagger 1,5t Import aus China


ducis

Recommended Posts

On 23.10.2022 at 18:25, Äquitas schrieb:

Auf Alibaba gibt es ja jede Menge Bagger,  der Preis ist sicher verlockend, aber die Quallität kann vermutlich auch enttäuschen.

Hier den richtigen zu finden ist nicht einfach.  Sunward ist ja ein eher brauchbarer Chinesenbagger,  aber auf Alibaba verkauft er nichts nach Europa und verweist auf den europäischen Vertrieb,  und laut Sunward gibt es keine autorisierten Händler von ihnen auf Alibaba.

Ich habe 2 Chinagülleseperatoren, einer ist sehr brauchbar, der 2te funktioniert nicht so richtig.

Das ist natürlich bei den Baggern ähnlich,  manche mögen was taugen, andere sind das Geld nicht wert bzw nur am ärgern.

 

Aber die Zeit bleibt nicht stehen, manche Firmen bringen für das wenig Geld auch viel brauchbares zusammen.

Wenn sich wer traut nen Chinakracher zu kaufen gerne hier berichten, bin gespannt welche Exoten brauchbar sind.

 

lg

 

 

Alibaba ist gut. Da bekommt man fast alles. Nur ist auch vorsichtig geboten. 

Verschickt der Verkäufer door to door ist es ok. Geht es nur in den Hafen wird's schon schwieriger. 

Dann braucht man noch eine Zollnummer.

Und unterm Strich, kommen noch so viele Gebühren..... drauf, dass es auch schnell teuer wird

Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Door to Door bieten die wenigsten an leider . Logistik ist aber nicht das große Problem, Seefracht ist schon wieder deutlich billiger geworden, die Logistikunternehmen regeln auch die ganzen Formalitäten, Eorinummer ist einfach zu beantragen. Zoll fällt auch bei Door to Door an, nur das dann die Chinesen das abwickeln und draufschlagen.

Die Frage ist nur welche Geräte was taugen und welche Firmen nur Schrott anbieten, da ist bei beiden Sorten auf auf Alibaba.

 

lg

Link to comment
Share on other sites

Door to Door ist erfahrungsgemäß das Schlechtetste was man machen kann. Letztendlich schlägt der Reeder noch Hafen, Lager und Energiegebühren um die in der Rechnung der Chinesen nicht auftauchen. Und du bekommst die Ware nur ausgehändigt, wenn du bezahlst. Wenn du es auf die lange Bank schiebst, kommen noch Lagergebühren dazu. Und du willst die Ware ja haben, da du sie schon bezahlt hast.

Es gibt 2 in Frage kommende Versandarten CIF und FOB.

Niemals CIF!!! Das ist das Door to Door. Hier kommen immer zusätzliche Gebühren dazu. CIF bieten die Chinesen sehr billig an, da sie von den Reedern Kickbacks erhalten, die die Reeder dann im nachhinein von dir einholen. Und glaube mir. Du zahlst es, da du die Ware bereits bezahlt hast und du sie haben willst. Sie steht ja auch schon im Zielhafen.

Immer FOB. Free On Board. Der Chinese liefert bis aufs Schiff. Diese Kosten sind fix. Ab hier kommt dein Freight Forwarder ins Spiel.  Eine vorzugsweise deutsche Firma, die den Transport übernimmt. Die muss sich an den deutschen Gerichtsstand halten, hat ALLE Kosten berechnet und gibt dir einen verbindlichen Kostenvoranschlag.  Der macht dir auch die Verzollung. Selber verzollen lohnt nur, wenn du es jeden Tag machst. Ist recht kompliziert. FOB ist im ersten Moment teurer, aber unterm Strich nicht.

Beispiel:

Kosten CIF 800€ + zusätzliche Kosten vom Reeder die erst im Nachhinein auftauchen: 1100€

Kosten FOB 1600,-€ und das wars

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ja das stimmt, ich persönlich hatte auch einen lokalen Spediteur der beim Gülleseperator die Lieferung gemacht hat, hatte FOB Shanghai und der Spediteur hat den Transport bis zu meinen Betrieb übernommen und Zollabfertigung usw. Auch ne Transportversicherung, die kostet nur ein paar Euros aber man weiss ja nie.

 

Link to comment
Share on other sites

Dann nennt mich Geldverschwender. Aber ich telefoniere am Tag über mit zig Kunden, Bauleiter... Dann werde ich noch von gefühlt 35 kaufegebrauchtelkwpkwbaumaschinen genervt. Da bin ich einfach zu bequem und geb dir paar € mehr aus und muss mich um nix mehr kümmern. Den Chinesen schreib ich abends was ich wissen will. Morgens beim Aufstehen ist die Antwort da und ich kaufe es wenn es passt. Die Rechnung geht in die Buchhaltung und die macht den Rest. Irgendwann kommt das Geraffel und es ist gut.

 

Ich vergaß noch zu erwähnen, dass ich so nebenbei noch Bagger fahre, die Baustellen organisiere, abrechne, die Werkstatt teilweise noch mitmache und manchmal bin ich auch einfach nur der Kindergärtner in dem Laden.

Edited by RH6Fahrer
  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...