Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,281

Fliesenkleber entfernen ?


MaikTheBike
 Share

Recommended Posts

Hallo, das hat nichts mit dem Gerät zu tun sondern wie fleissig und effektiv man arbeitet. Wenn viel Kleber auf dem Estrich kleben bleibt muss man halt was mehr/länger schleifen. Qm Angaben kann man da nicht machen aber 100m sind machbar wenn man ordentlich arbeitet und nicht alleine ist. man muss halt immer wieder kehren und saugen. So ein Projekt verschlingt Tausende von Euro, da ist es doch egal ob die Maschine 1 oder 3 Tage läuft. Der Untergrund muss bis auf den Estrich geschliffen werden und die Ecken und Ränder noch von Hand oder mit kleineren Geräten nachbearbeitet werden. Bei Vinyl muss garantiert die Oberfläche noch geglättet werden, bei Parkett eher nicht.  Wenn ihr die Vorarbeiten macht würde ich mir einen Bodenleger nehmen.

 

Viel Erfolg 

Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

vor 15 Stunden, Rookie schrieb:

Hallo, das hat nichts mit dem Gerät zu tun sondern wie fleissig und effektiv man arbeitet. Wenn viel Kleber auf dem Estrich kleben bleibt muss man halt was mehr/länger schleifen. Qm Angaben kann man da nicht machen aber 100m sind machbar wenn man ordentlich arbeitet und nicht alleine ist. man muss halt immer wieder kehren und saugen. So ein Projekt verschlingt Tausende von Euro, da ist es doch egal ob die Maschine 1 oder 3 Tage läuft. Der Untergrund muss bis auf den Estrich geschliffen werden und die Ecken und Ränder noch von Hand oder mit kleineren Geräten nachbearbeitet werden. Bei Vinyl muss garantiert die Oberfläche noch geglättet werden, bei Parkett eher nicht.  Wenn ihr die Vorarbeiten macht würde ich mir einen Bodenleger nehmen.

 

Viel Erfolg 

Naja dann wäre meine Überlegung, dass ich selber den Fliesenkleber schleife und dann für die Bodenarbeit (eventuelle Ausgleichsmasse oder Spachteln) ein entsprechendes Unternehmen beauftrage.

Link to comment
Share on other sites

...ohne in dem Bereich unterwegs zu sein oder da groß Ahnung von zu haben... also nur so als Idee / Denkanstoß. Hin und wieder hab ich bei Bodenlegern so ne dünnflüssige selbstnivellierende Ausgleichsmasse gesehen... von der Konsistenz erheblich dünner als z.B. Fließestrich... fast so in Richtung Wasser. 

Eimer mitm Quirl anrühren in den Raum auf den vorbereiteten / abgeschliffenen Estrich kippen und auseinanderstreichen um die Oberflächenspannung zu brechen, damit sich das Zeug von selbst nivelliert.

Einmal hab ichs auch gesehen, da wurden mit dem Zeug auch die Fugen vorhandener Fliesen ausgeglichen um da drauf Teppichboden zu verlegen.

Was ich damit sagen will, das scheint recht einfach und keine Hexerei oder Raketenwissenschaft zu sein.

Edited by Aka
Link to comment
Share on other sites

On 19.6.2022 at 13:13, Aka schrieb:

...ohne in dem Bereich unterwegs zu sein oder da groß Ahnung von zu haben... also nur so als Idee / Denkanstoß. Hin und wieder hab ich bei Bodenlegern so ne dünnflüssige selbstnivellierende Ausgleichsmasse gesehen... von der Konsistenz erheblich dünner als z.B. Fließestrich... fast so in Richtung Wasser. 

Eimer mitm Quirl anrühren in den Raum auf den vorbereiteten / abgeschliffenen Estrich kippen und auseinanderstreichen um die Oberflächenspannung zu brechen, damit sich das Zeug von selbst nivelliert.

Einmal hab ichs auch gesehen, da wurden mit dem Zeug auch die Fugen vorhandener Fliesen ausgeglichen um da drauf Teppichboden zu verlegen.

Was ich damit sagen will, das scheint recht einfach und keine Hexerei oder Raketenwissenschaft zu sein.

Du meinst, dass dies direkt auf den Fliesenkleber kommt?

Ein Bekannter hat mir heute auch eher davon abgeraten, den Fliesenkleber selber zu entfernen,...die Handhabung solcher Maschinen ist wohl gar nicht so einfach (um es auch gerade abzuschleifen)...das hat mich wieder verunsichert.

 

Gibt es denn nicht die Möglichkeit eine Grundierung + Ausgleichsmasse direkt auf den Fliesenkleber zu gießen? Bei uns ist der Fliesenkleber recht hart auf dem Estrich und auch beim raus stemmen der Fliesen kaum aufgeplatzt...

Link to comment
Share on other sites

...also ich dachte dabei an die Ausgleichmasse nach dem Schleifen.

Mit den Schleifmaschinen... ich sag mal so, jemand der geübt ist wird mit Sicherheit -wie immer und überall- schneller sein und ein besseres Ergebnis abliefern. Aber ich denk mir immer -wenn ich irgendeine neue Maschine in die Hand nehme oder was mache, wo mir die Erfahung fehlt... lernen mußte jeder irgendwann einmal... is noch keiner -wie in deinem Fall jetzt- mit der Schleifmaschine in der Hand vom Himmel gefallen.

Also warum nicht ausporbieren und Erfahrung sammeln... ich würde halt anfangs mal etwas weiter von den Wänden weg bleiben, um da nicht gleich irgendwelche Dellen reinzufahren. Auch würde ich erst mal mit einem untergeordenten Raum anfangen... aber was solls, wennste hinterher sowieso ne Ausgleichsmasse aufbringen willst / mußt... das Schlimmste was ich sehe / was da passieren kann, ist, dass du ein paar Senken / Löcher in den Estrich schleifst und daher danach vielleicht nen Kübel oder Sack mehr an Ausgleichsmasse brauchst... also was solls.

PS: ... schlechter wäre, du wollstest nen Parkett- oder Holzdielenboden schleifen... da könnteste nix mehr ausbessern.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...