Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,156

Qalitätsprobleme Hydrema


O&K RH PLUS
 Share

Recommended Posts

Hallo

  • Wir haben seit 3 Jahren ein MX 16 Von Hydrema dieser wurde neu gekauft. jetzt ist aufgefallen das sich die Abdeckung von der Motorhaube auflöst. das Schwenkgetriebe ist auch dauert undicht.es wurden schon 2 Zylinder getauscht.usw. Hat von euch auch einer die Probleme mit diesen Bagger.
  • 20211125_090742.thumb.jpg.990b428d3099c15f70d9e3349a9922d2.jpg20211125_090742.thumb.jpg.990b428d3099c15f70d9e3349a9922d2.jpg20211125_090734.thumb.jpg.9cd6ac487cf9f07758677052b7ed1dd0.jpg20211125_090742.thumb.jpg.990b428d3099c15f70d9e3349a9922d2.jpg20211125_090801.thumb.jpg.082f64e3da2e782d7ec772962f6aeefd.jpg
Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Ich denke, dass es bei nahezu jedem Hersteller, welcher Baumaschinen und oder andere Maschinen produziert, es im Laufe der letzten Jahrzehnte zu Einbußen im Bereich der Qualität gekommen ist. Da können sich auch die "großen" nicht von freisprechen. Das einmal vorweg gesagt.

Im konkreten Fall denke ich allerdings auch, dass ein Bauforum hier im Internet (ich möchte hier nicht das Forum schlecht reden) sicherlich nicht die richtige Stelle ist, um solche Qualitätsprobleme noch zu vertiefen, denn die Hersteller lesen auch in diesem Forum immer mit einem Auge mit. 

Ich arbeite selbst für einen führenden Hersteller für Erdbewegungsmaschinen, und bin daher auch der Meinung, dass man solche Mängel und Probleme primär mit dem Händler, und falls es nicht funktioniert, dann mit dem entsprechenden Hersteller über Garantiewege oder Kulanz o.ä. klären sollte.

Natürlich kann auch ich deine Position bei dem Thema nachvollziehen, es ist natürlich absolut ärgerlich, wenn ein Baugerät/Maschine nicht in dem Umfang funktioniert, wie man es sich verspricht/es einem versprochen wurde. 

Eine Frage hätte ich dann aber zum Schluss noch zum TE:

Was erhoffst du dir von der Antwort, ob jemand auch schon einmal diese Probleme mit genau diesem Bagger hatte? Lösen lässt es sich so auf jeden Fall nicht.

Aber vielleicht sehe ich das ja auch ganz anders als die anderen Forennutzer.

Zum Thema Hydrema fällt mir auf jeden Fall der User @SirDiggerein, denn der Holger hat meines Erachtens nicht nur einen in seinem Betrieb.

An dieser Stelle einen Guten Rutsch!

MfG

Peter

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

geHALLO 

Mich interessiert halt ob andere das Problem auch haben. Wenn die Probleme immer und immer wieder angesprochen werden und es passiert teilweise nichts oder es heißt das Problem gab es bis jetzt noch nicht Glauben wir es mit der Zeit auch nicht mehr. Oder es heisst das das Problem bei der Serie nicht mehr Auftritten soll. Und wir es aber trotzdem haben was dann? 

Link to comment
Share on other sites

Wir haben auch einen Mx16 im Betrieb,  glaube Baujahr 2016. Also an dem war bis jetzt noch nichts dran, außer das Mal der Ausgleich Behälter vom Kühlwasser getauscht werden musste. Wir haben aber auch genug andere Hersteller. Jede Maschine hat mal irgend was. Das Teil wird ausgebaut, kommt ein neues rein und fertig. Weiter geht's. Wenn eine Maschine ständig Probleme macht, geht sie wieder zurück. Auch sowas kommt vor. 

Nennt man glaube ich Montags Auto.

Link to comment
Share on other sites

Meine 3 Hydrema laufen, der älteste hat demnächst 5000h auf der Uhr.  

Hier und da sind immer mal Kleinigkeiten, aber das hat man bei jeder Marke.

Allerdings hat ein anderer neuer Hydrema Händler einen MX18 in die Nachbarschaft verkauft,

der war wohl von Rosendienstag, und der wurde nach einer gewissen Zeit auch gewandelt,

wobei ich hier mal sage das imho die Schuld zu je 1/3 beim Fahrer, beim Hydrema Vertrieb die zuviel versprochen haben,

und dem mit dem doch umfangreichem Anbau und Anforderungen überfordertem unerfahrenem Händler und dem Zulieferer des Tiltrotators  lag.

 

Kaufe Ich nochmal einen Hydrema? Wahrscheinlich nicht, obwohl ich mit der Leistung der Maschinen sehr zufrieden bin,

und auch die Fahrerdie Maschinen gerne fahren.

Der engagierte erfahrene Händler wo Ich gekauft habe(und der auch immer noch meinen Service macht) ist keiner mehr,

der andere Laden hat sich servicetechnisch beim Kollegen nicht mit Ruhm bekleckert,

und liegt halt einfach geographisch schlecht für uns. 

und Hydrema Deutschland hat durchaus Verbesserungspotential beim Umgang/Kommunikation mit Kunden

und anscheinend auch seinen Händlern.  

  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...