Recommended Posts

Bigbert

Ich meinte, der Fehler 12 kommt, wenn der Fahrschalter ein falsches Fahrtrichtungssignal sendet. Will heissen, wenn das R-Signal zu lange bleibt und N oder V bereits kommt, dann schaltet Getriebesteuerung auf Neutral und bringt den Fehler 12. Getriebe geht dann nach Neutral , Fahrschalter ist aber immer noch in V oder R und Steuerung sagt NN (Not Neutral). Schnädderles Diagnose vom 20. Jan ist vollkommen richtig.

Wenigstens ein Mikroschalter im Ergo 2 spinnt, vermutlich der R. Das haben Forumsmitglieder schon selber repariert.

Das Nachkalibrieren des Kolbenweges (AEB) wird nicht angezeigt, sollte nach Neuinbetriebnahme nach ca. 100 bis 200 h gemacht werden, danach eher nach 1000 h z.b. nach Ölwechsel. Die Lamellen dürfen nicht verschleissen, sich dürfen sich aber setzen, sind ja organisch.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

schnädderle

Das Nachkalibrieren wird sehr wohl bei Bedarf angezeigt.........Die ZF-Steuerung wirft dann den Fehler Y12 raus.

Y12 und NN sind zwei verschiedene Fehler,das darf man nicht vergessen.

Der Schaltfehler am Ergo-2 Hebel ist ein weisser Fehler,er wird gespeichert,aber nicht im Display angezeigt.Deswegen auch kein expliziter Fehlercode zu dem Problem.

Wenn die ZF-Steuerung eine Überschneidung der Gänge feststellt über die Zwischenraddrehzahlsensoren,dann ist der aktuelle Gang noch nicht gelöst ,aber der angewählte schon kraftschlüssig.

Das hätte ne Verspannung zur Folge,die zu Lasten der Ganglamellen ginge.

Da kommt dann Y12 und eigentlich auch Limp-Home-Modus.Da kann mann vor./rückw. fahren,aber nur im 2. Gang.

Bei den neueren Ergogetriebe im Grader und Radlader ists so,ob der Limp-Home bei den L15.5 schon dabeigewesen ist,weiss ich nicht genau.

NN kann aber auch CANBUS -Problem zum Display sein,da das Display wegen der Ganganzeige im ZF-CANBUS integriert ist.

 

Edited by schnädderle
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fendt211

Und was kann ich da am besten machen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bigbert

Hallo zusammen,

ob der Fehler Y12 was anderes ist als der 12, kann ich nicht beurteilen. Bei 12 liegt ein Problem im FS vor.

 

grafik.png.6254c0604ae981b901776aeb00e8be16.png

Welche Farbe O&K den jeweiligen Fehlern zugeordnet hat, kann ich nicht beurteilen, aber ein FS-Fehler ist so gravierend, dass die TCU eingreifen muss. Und wenn sie nicht weiß, ob R oder N oder V, dann geht die TCU nach N.

Und NN lese ich so:

grafik.png.91be72e0a15d8007e7d276135977eca6.png

Das Verhalten des Laders schätze ich wie mit fehlerhaftem FS ein.

Bei der Reversierung gibt es diese Überschneidung nicht.

Welchen Fehler bringt das Display, wenn TCU während der Fahrt nach n schaltet? Passt das beim Gangwechsle oder einfach beim Fahren in einem Gang?

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bigbert

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.