Sign in to follow this  
Guest weserhütte14

Weserhütte HW 70

Recommended Posts

baggersepp
top.gif Weserhütte war immer ein geiles Gerät und sie waren Ihrer Zeit weit voraus.
Der Ansatz den Hubzylinder umzudrehen war schon ok, aber der kinematisch optimale Punkt wurde falsch berechnet. Andere Firmen haben das später perfekt umgesetzt.

Dieser kleine Fehler, in Kombination der Verlagerung ins AUSLAND hat Werserhütte das Genick gebrochen.
Mittlerweile bei vielen Firmen gang und gebe.
Die gleichen Fehler begehen wissentlich mittlerweile viele Untenehmen, nur damit Ihre Aktionäre gut bedient werden.

Nur wenn es keine funktionierenden Firmen mehr existieren, werden auch die Aktionäre ihre Milliraden in den Ofen schieben können.
Wir sind auf den besten Weg dahin......... Edited by baggersepp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

grader
Nein, also das kann man so nicht ganz stehen lassen, von anderen Effekten abgesehen hat die Weserhütte sich vor Allem selbst das Genick gebrochen da die Verantwortlichen (genau wie bei Menck) den Technologiewechsel von den Seil - zu den Hydraulikbaggern nicht oder nicht rechtzeitig begriffen haben-da waren andere schneller und konsequent-der Markt war besetzt, vor allem durch O&K, Atlas, Poclain und Liebherr die voll auf Hydraulik gesetzt und (damals) gewonnen haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ksm-frank
Zu Grunde gegangen ist die Weserhütte als Teil der Otto Wolff Gruppe am Missmanagement der Eigentümer. Gewinne aus der Weserhütte wurden genutzt, um schwächelnde andere Unternehmen der Gruppe zu stützen. Entsprechende Abführungsverträge existierten aber scheinbr nicht. Schließlich waren die Banken nicht mehr bereit, Kredite zu gewähren. Das Ganze nahm bereits Grundzüge eines Wirtschaftskrimis an und wurde in den Medien schon damals intensiv diskutiert. In der Gegenwart sind solche Machenschaften leider noch häufiger zu beobachten als damals.

Die Entscheidung, den Hydrowolff nicht weiter zu entwickeln, lag schon Jahre vorher in der Konzentration der Geschäfte auf Trägergeräte und Industrieanlagen begründet. Die Hydraulikbagger der Mitbewerber waren Mitte der 1970er Jahre zu dominant, um mit eigenen Produkten einen nennenswerten Marktanteil und damit auch einen Geschäftsgewinn einfahren zu können. Bis zuletzt (1982) wurden die Hydrowölffe und alle anderen Maschinen übrigens in Deutschland gebaut.
Interessant ist übrigens der überproportional hohe Anteil erhaltener Bagger der Typen HW70 und HW75 im Vergleich zu gleichalten Modellen anderer Hersteller. So schlecht kann der Hydrowolff also nicht gewesen sein.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig Neues zur Klärung berichten.

Viele Grüße, Frank vom Weserhütte-Archiv Edited by ksm-frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
AlterKranFan
eine wirklich interesannte Form der Weserhüttenbagger. Gefällt mir gut. Das waren ja noch Zeiten wo einige Bagger ihr eigenes Design hatten.
Ich kann mich nicht dran erinnern die früher öfters auf Baustellen im Pott gesehen zu haben. Es waren meist O&K und Atlas Bagger.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACPM

Hier muß einer ein großer Weserhütte-Fan gewesen sein, dessen Hinterlassenschaften jetzt beim Auktionshaus Dechow untern Hammer kommen. Insgesamt fünf Weserhütte HW 70 Mobil und Raupe:

Abbildungen von Dechow Auktionshaus.

Weserhütte1.jpg

weserhütte2.jpg

Weserhütte3.jpg

Weserhütte4.jpg

Weserhütte5.jpg

Weserhütte6.jpg

Weserhütte7.jpg

Weserhütte8.jpg

Weserhütte9.jpg

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.