Pasches

Zettelmeyer ZL501 Deutz Umbau

Recommended Posts

Pasches

Abend Hydraulix!

Danke für den Hinweis! Ich hatte im augenblickloch nur NBR O-Ringe da, habe aber EPDM Ringe bestellt. Die altem O-Ringe waren wohl auch NBR, denn die die mit der Bremsflüssigkeit in Kontakt waren massivst aufgequollen. Aufgelöst hatten sie sich jedoch nicht!

Heute war ich an der Schaufel zugange und habe mich echt gefragt, wie man eine damals so teure Maschine so vernachlässigen kann! Die Baumaschinenbesitzer scheinen vielfach nicht zu wissen wozu Schmiernippel gedacht sind... Es ist alles dermaßen ausgeschlagen, dass ich in absehbarer Zeit die meisten Bolzen und Lager erneuern muss. Hier als Beispiel das schon lange nicht mehr vorhandene Kugelgelenk im oberen Auge eines der beiden Zylinder zum öffnen und schließen der Schaufel... Der Bolzen hat ein der Seite einen Schmiernippel und hatte dann wohl mal irgendwo eine Schmierbohrung... Entweder neu drehen oder bohren oder den alten aufschweißen und abdrehen... Ich tendiere zu letzterem. Ich denke, dass einige Bolzen so aussehen werden...20181217_175203.thumb.jpg.f5ce903539e69201a6926d64b72d3716.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Hydraulix

Hallo Pasches,

erst mal hat die Karre in seinem Arbeitsleben schon viel geleistet, dann ist das oft so, ich erinnere mich an zwei Kunden, der eine hatte eine Hochklapp-

schaufel und der meinte er habe Zentralschmierung, nur die Gelenke an den  Zylindern der Schaufel mußten von Hand geschmiert werden, so und der

andere hatte auch Zentralschmierung, und die Kardanwelle.??, da waren dann die Gelenke geschrottet.

Gruß Hydraulix

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.