Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,411

Suchtmittel am Arbeitsplatz - Alkohol, Rauchen auf der Baustelle?


Chriskal

Recommended Posts

Schwieriges Thema.

Ich finde auch, dass wenn man etwas grundsätzlich verbietet, es nur noch interessanter wird. Allerdings kann es auch nicht sein, dass es keine Regelungen bei Alkohol bei der Arbeit gibt. Besonders beim Bau, wenn es um Sicherheit geht, sollte man zumindest gewährleisten können, dass alle nüchtern sind. 

Was das Rauchen angeht... Gegen eine Raucherpause ist in keinem Beruf was einzuwenden und sollte auch hier nicht der Fall sein. Ich finde, solange das so geregelt ist, dass man nur während der Pausen raucht, ist es auch kein Problem, wenn man als Nichtraucher dabei ist. Dann kann man sich distanzieren und ist dem nicht ausgeliefert.

Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Ich weiß von meinem Papa, dass die immer geraucht habe auf der Baustelle -  Anfang der 80er muss es wohl echt normal gewesen bei der Arbeit ein Bier zu trinken und zu rauchen. Aber wir hatten das Thema im Freundeskreis, dass es auf den Baustellen viel strikter gehandhabt wird mit dem Alkoholkonsum und das ist auch gut so.  Aber nach Feierabend spricht nichts dagegen...und wenn die draußen arbeiten und rauchen- nicht im Bagger -dann ist das doch ok.. und sehe ich auch hier immer wieder...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Gott sei Dank rauche ich seit 4 Jahren nicht mehr. 
In der Vergangenheit wurde hat Alkohol vielleicht geholfen, um sich nach viel harter Arbeit zu entspannen. Glücklicherweise sind die Arbeitsbedingungen heute besser.

Link to comment
Share on other sites

Was spricht dagegen, wenn ein Maschinist im Bagger etc. raucht?

Das heute im Endausbau oder bei einer Renovierung nicht mehr in geschlossenen Räumen geraucht werden darf finde ich ok.

Ebenso auf Freiflächen mit erhöhter Brand- und Explosionsgefahr wie Waffenplätze oder ähnlichem.

Edited by Schachtmeister
Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen 

das Thema Rauchen sehe ich recht entspannt , das basiert ja doch meist auf Rücksichtnahme und Anstand .

Obwohl ich einer der wenigen Nichtraucher bin, fühle ich mich zu keiner Zeit belästigt , da in meinem Bürobereich und auch während der Autofahrt nicht geraucht wird , dafür plane ich natürlich auf längere Strecken  schon mal ne Raucherpause ein , ich hab früher selber geraucht , von daher  kann ich mich  da auch reinversetzen.

Allerdings ist das Thema Alkohol schon ein anderes Kaliber. auf unseren Baustellen im Tiefbau wird grundsätzlich kein Alkohol getrunken , ohne das darüber überhaupt ein Wort verloren wurde. Allerdings erlebe ich teilweise , das das mehr oder weniger tolerierte Feierabendbier , aus dem Ruder läuft . wenn schon mal pro Mann 3 Flaschen Bier  vor der Heimfahrt im Betrieb getrunken  werden , sehe ich das schon kritisch . 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...